3D-Projektion auf dem Opernhaus in Sydney

Das Opernhaus in Sydney gehört wohl zu den meistbekannten und ikonischsten Werken der Architektur und ist immer wieder Teil kultureller Aktionen (drinnen eh, aber auch außen). So wie hier: Beim jährlichen Vivid Festival wurde die einzigartige Fassade mit 3D-Projektoren bespielt und hat ein paar nette visuelle Spielereien dargeboten. Das ist nicht wirklich neu (hatte ich vor einem Jahr hier, wenn auch in etwas knalligerer Variante), aber immer wieder schön anzusehen. Vor allem die Hand und der Zerfall gefallen mir sehr. Muss unbedingt mal so eine Aktion live sehen, diese Mini-Videos geben den Eindruck sicherlich nur halb so toll wider. Wenn überhaupt. Sydney!

„The stunning illusion is among a series of dynamic light shows being projected upon more than 50 of Sydney’s iconic buildings over two weeks. In the fourth year of the free event, the ’sails‘ of the Sydney Opera House have been the canvas for an array of 3D light displays, including dancers beamed across the landmark.“

Ähnlich kurzweilig:

Sag mal was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Ein Kommentar

  1. Pingback: 3D-Mapping auf Opernhaus Sydney - 31 Animations-Künstler aus aller Welt [LangweileDich.net]


Mehr in Inspiration
STEADYo
Arty Jojo-Video: STEADYo

Sheridan_03
Digital Paintings: Sheridan

Schließen
LANGEWEILE SEIT 3277 TAGEN
LANGEWEILE SEIT 3277 TAGEN