55% haben nur gesundes Essen im Haus

Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

75 Prozent der Deutschen möchten sich gesund ernähren, nur die wenigsten schaffen es. Das sind Ergebnisse des Samsung Healthy Eating Report, der im Auftrag des Elektronikherstellers von Kantar Media international durchgeführt worden ist. Passend dazu findet ihr einige der interessantesten Ergebnisse zum Thema So gesund ernähren sich die Deutschen in einer Infografik zusammen gestellt. Schön finde ich zum Beispiel, dass zehn Prozent angeben, ungesundes Essen zu verstecken – vielleicht vor Besuch, vermutlich aber vor sich selbst.

Gewinne 150€ für gesundes und/oder leckeres Essen!

Es gibt nämlich so einige Strategien, wie man sich selbst dazu bringt, sich gesünder zu ernähren. Einige davon werden vorgestellt, ich möchte jedoch auch meine eigenen vorstellen – so sie denn überhaupt existieren – und einen Einblick in meinen Kühlschrank dazu gewähren.

UND: Ihr habt die Chance einen Gutschein im Wert von 150€ zu gewinnen, um euren Kühlschrank mal wieder so richtig zu befüllen!


Zunächst aber zu den Ergebnissen der Studie:

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

(click 4 BIG!)

Da erkennt sich sicherlich jeder wieder. Luke Mansfield, Head of Innovations von Samsung in Europa, meint dazu:

“Jeder hat die besten Absichten, doch jeder ist auch anfällig für Versuchungen. Das typische Szenario für sich gesund ernährende Menschen ist das Entdecken von ungesundem Essen im Kühlschrank, das einen förmlich mit ‚Iss mich, iss mich!‘ zu locken versucht. Und wir alle wissen wie schwierig es ist, dem zu widerstehen.”

Die Situationen und Empfindungen beim Einkaufen im Supermarkt und beim Chillen auf dem Sofa sind eben doch grundverschieden. Jetzt aber genug dieser allgemein-deutschen Werte und Zahlen – jetzt zählt “n gleich 1″! Vor drei Jahren hatte ich euch bereits in meinen Kühlschrank schauen lassen. Das war aber ein Schnappschuss ohne viel Erklärerei, dazu der “alte” in Hamburg, jetzt gibt es den (nahezu identischen) neuen hier in Augsburg zu begutachten.

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

Ich gebe es zu: das ist nun nicht soo spektakulär. Aufschnitt, Käse, ein bisschen Gemüse und Reste vom Wochenende. Das ist zumindest der kleine Kühlschrank in der Küche. Obst liegt in der Regel griffbereit in der Schale, damit man es immer mal sieht und zugreift. Das Gefrierfach ist in der Regel fast leer oder es findet sich Eis (in Würfeln und Bechern) darin. Getränke finden allesamt in einem zweiten Kühlschrank im Wohnzimmer Platz. Bier, Saft, Sekt, etc., da passt bei Parties ein kompletter Kasten rein und alles ist in kurzer Gehreichweite vom Sofa aus, damit man kein Fußballtor verpasst.

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

Und auch wenn ich sicherlich nicht das Vorzeige-Exemplar eines bewussten Ernährers bin, hier meine Tipps für gesundes und bewussten Ernähren:

- leicht verderbliche oder bald ablaufende Lebensmittel in das oberste Fach nach vorne legen. So sind sie stets im Blick und ein “Ach verdammt, das hatten wir ja auch noch!?!” kommt seltener vor.
– Reste (sowohl was Zutaten, als auch zubereitetes Essen angeht) aufbewahren und daraus etwas Neues zaubern. Dafür halten wir immer ein Fach frei, damit Platz für eine Schüssel ist.
– Am besten im Supermarkt gar nicht erst dem Ungesunden erliegen und nur gesundes kaufen. Dann fällt die Wahl auch am Kühlschrank leicht!

Das sind eher banale Tipps. Irgendwo hören die meisten Kühlschränke dann eben auch mit ihren Möglichkeiten auf. Plötzlich ist die Ordnung dahin und Obst kuschelt mit Schokolade, das Abgelaufene lauert in einer Ecke hinter dem unerwünschten Salat. “Kennen Sie das auch? Das muss nicht sein!” würde eine TV-Verkäuferstimme jetzt sagen. Stimmt ja auch, denn Samsung hat da durchaus ein Ass im Ärmel: den Samsung Food Showcase.

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

Bedeutet: ein riesiger Kühlschrank mit Gefrierfach-Seite. Die eigentliche Kühlseite besitzt zwei Türen: die erste ist direkt für leicht zugängliche Lebensmittel, bspw. das, was man sich an Gesundem für Zwischendurch zurechtlegt – oder den Besuch sehen lassen möchte. Dahinter dann eine zweite Tür mit Lagerfunktion in massenhaft Fächern. Teils so hoch, dass Kinder sie nicht erreichen können, und wunderbar in Blickhöhe für Erwachsene. Ein hochmodernes Stück Technik im Experten-/Luxus-Bereich.

Solch riesige Kühlschränke finde ich ja klasse, zumindest für Mehrpersonenhaushalte. Meine Eltern haben so einen mit Eiswürfelspender, da könnte sich eine ganze Familie auch locker reinstellen…

Gewinn einen 150€-Gutschein für Gourmet-Lebensmittel!

Genug geschnackt, nun habt ihr natürlich alle Hunger. Weil wir über Frische und Lebensmittel gesprochen haben, wollen wir einem/einer von euch den Kühlschrank voll packen. Samsung und LangweileDich.net verlosen Essen von gourmondo.de im Wert von 150€. Da findet sich sicherlich für jeden was.

Zur Teilnahme müsst ihr euch einfach für den LangweileDich.net-Newsletter anmelden (unten, linke Seite). Wenn ihr bereits angemeldet seid, schreibt mit Angabe eurer Mail-Adresse einen Kommentar hier, dann kann ich das kurz gegenchecken, zählt natürlich auch.

NEWSLETTER-Anmeldung

Mitgemacht werden kann bis einschließlich Sonntag, den 22.06.2014. Der Gewinner wird durch das Los entschieden und danach benachrichtigt. Viel Glück allen!

UPDATE: Der Gewinner wurde per Mail benachrichtigt. Danke für die rege Teilnahme!

55% der Deutschen haben nur gesundes Essen im Haus - Ich zeig euch, was in meinem Kühlschrank lauert...

Mit freundlicher Unterstützung von Samsung.

Ähnlich kurzweilig:

Sag mal was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

16 Kommentare

  1. JAn says:

    Na gut, dann meld mich zusätzlich zum RSS-Feed mal für den Newsletter an :-).

  2. Dann check das mal gegen! :-P

  3. Martin says:

    Das sin immerhin 3 Kilo T-Bone Steak

  4. uwe schönfeld says:

    Toller Kühlschrank – der Klimawandel kann kommen

  5. Änne says:

    Super, ich schau mal bei mir nach.
    Und : kann ich auch den Kühlschrank gewinnen?

  6. @Änne: nein, den gibt es leider nicht zu gewinnen. :)

  7. Kurt C. Hose says:

    Der Newsletter dürfte von mir aus gerne auch mal öfter kommen.

    Obwohl es so auch lustig ist, wenn mal wieder eine Mail aufpoppt mit der man nicht rechnet ;)

  8. Soll halt wirklich bei besonderen Anlässen kommen, höchstens ein Mal pro Monat. Vergess es aber auch immer mal… ;) Hab aber gerade einen in der Pipeline für nächste Woche (und einige andere Dinge kommen auch bald!)

  9. julian says:

    check check – und krombacher – hoffentlich – nur wegen deinem sponsorvertrag :)

  10. @Julian: schön wär’s! ;)

  11. Michael says:

    Mein Kühlschrank müsste mal wieder befüllt werden :-)

  12. Nikolja says:

    150€ Essen oder auch essen JUCHUHH

  13. bernd says:

    Sag mal, steht auf der linken Milchtüte tatsächlich noch “traditionell hergestell”? Bei mir (Dresden&Kassel) hat Rewe leider als letzter Supermarkt komplett auf diese ESL-Milch (halb frisch, halb H-Milch) umgestellt )-:

  14. @Bernd: Puh, da fragste was… Bin kein Milch-Experte. :) Das dürfte aber die Frischmilch gewesen sein (stand neben einer H-Milch).

  15. bernd says:

    Ich muss nach Augburg ziehen (-;

  16. Marcel says:

    Meine Freundin und ich wollen bald zusammen ziehen. Da ist so ein gut gefüllter Kühlschrank zum Start schon eine feine Sache :)


Mehr in Food, Technik
Nach Burger fragen, die wie in der Werbung aussehen

Dass Burger in Fast Food-Läden eigentlich nie so aussehen, wie...

Play: Food Typography

Ich liebe verspielte Typografie! Es ist das eine, ob man...

Schließen
LANGEWEILE SEIT 2995 TAGEN
MEDIADATEN IMPRESSUM/KONTAKT BLOGROLL ARCHIV ZUFALLS-LANGEWEILE