FOTOGRAFIE

Inspiration

19

08|14

0

Musiker vor und nach dem Konzert

Foto-Experiment von Brandon Andersen

Musiker vor und nach dem Konzert

2012 hatte ich euch bereits Bilder von Matthias Willi gezeigt, der Musik-Stars nach dem Konzert direkt im Backstage-Bereich abgefangen und kompromisslos abgelichtet hat. Eine Mischung aus Atemnot, Schweiß und leerem Blick hat die Acts gezeichnet.

Brandon Andersen geht einen Schritt weiter und zieht für uns den direkten Vergleich: wie unterscheidet sich das Aussehen der Musiker vor dem Auftritt und danach? Denn nach 60 bis 240 Minuten voller Herumgespringe, Herumgeschreie und jeder Menge Energie, kann man schon einmal etwas… ausgelaucht erscheinen.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

18

08|14

2

Fotografie: Dina Belenko

Kreative Essen-Inszenierung

Fotografie: Dina Belenko

Letztes Jahr habe ich euch die tolle 8-Bit Tea Time gezeigt. Eine kreative Motivreihe, die spielerisch mit Essen umgeht. Verantwortlich dafür war und ist die russische Fotografin Dina Belenko, die noch viele weitere appetitliche Motivgänge zu bieten hat. Hier ein kleiner Rundumschlag ihrer Arbeiten.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

14

08|14

0

Fotografie: Alex Farnum

Lifestyle, Reisen & Abenteuer

Fotografie: Alex Farnum

Die Bilder des amerikanischen Fotografen Alex Farnum sind gewichtig. Das sind keine fix geschossenen Schnappschüsse fürs Familienalbum, da stecken weite Landschaften, viel Freiheit und vor allem jede Menge Gefühl drin. Eine tolle Mischung aus Portrait-, Landschafts- und People-Aufnahmen, die ihn bereits in etliche nationale wie internationale Magazine und Bücher gebracht haben. Bei einem flüchtigen Blick auf die folgenden Bilder wird einem schnell klar, wieso das der Fall ist.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

14

08|14

3

Fotografie: Annelie Vandendael

skurril-schöne Motivwelten

Fotografie: Annelie Vandendael

Viel Haut, wenig Gesicht, mal eine Banane, ein paar Schwimmflossen oder andere eigentlich unpassende Gegenstände. Das ist in der Regel die Rezeptur für die besonderen Bildmotive von Annelie Vandendael. Die Fotografin schafft durch ausgewählte Posen und verrückten Kombinationen immer wieder kuriose Anblicke, die aber allesamt ihre Bildsprache verkörpern. Ein sehr unterhaltsames Portfolio, hier ein kleiner Auszug für euch.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

13

08|14

0

Jeden Tag ein Miniatur-Motiv

Der Miniature Calendar

Jeden Tag ein Miniatur-Motiv

Vor mittlerweile über drei Jahren(!) habe ich meinen ersten kurzweil-ICH Beitrag veröffentlicht und euch die Arbeiten von Christopher Boffoli vorgestellt. Kleine Miniaturfiguren, kreativ in die Wirklichkeit integriert und in skurrilen Situationen inszeniert.

Ebenfalls seit 2011 schenkt Tatsuya Tanaka uns ähnliche Motive. Und das Tag für Tag in seinem Miniature Calendar. Ich mag ja diese Verbindung aus Alltagsgegenständen und komplett andersartiger Nutzung und Perspektive immer wieder. Sehr kreativ, vor allem, wenn man bedenkt, dass seither über 1.000 solcher Motive entstanden sind. Respekt für das Durchhaltevermögen!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

13

08|14

1

Fotografie: Alexey Tyurin

Portraits aus Moskau

Fotografie: Alexey Tyurin

Das Portfolio des russischen Fotografen Alexey Tyurin ist voll mit schönen Portrait-Motiven schöner Frauen. Die sind eben nicht heruntergemagert, sondern einfach natürlich schön. Dabei gibt es einige richtige Perlen unter den Bildern zu finden, die gestochen scharfe Gesichter mit jeder Menge Ausdruck zeigen und eine ungemeine Stimmung transportieren können. Dazu gibt es etliche Akt-Motive, die zeigen, dass Tyurin nicht nur Gesichter in den Fokus rücken kann. Auf der ersten Seite dieses Beitrags beschränke ich mich aber (vorerst) auf die Portrait-Bilder.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

12

08|14

1

Fotografie: Tom Blachford

Travel und Architektur

Fotografie: Tom Blachford

Tom Blachford ist nicht nur ein bekennender Liebhaber von “cheese and puns” sondern auch ein richtig guter Fotograf. Der Melbourner hält dabei vor allem seine zahllosen Reiseziele fest. Dabei bekommen wir nicht nur beeindruckende Landschaftskulissen und interessante Leute sondern auch allerlei Architektur zu sehen. Sehr stimmiges und schön anzuschauendes Portfolio, das fast so vielfältig ist, wie Blachfords Reiseziele. Dabei beweist der Australier stets ein gutes Auge für Komposition und räumliche Strukturen. Und Oldtimer scheint er auch zu mögen…

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

11

08|14

0

Junk Food-Portraits

Skurrile Fotoreihe von James Ostrer

Junk Food-Portraits

Als Foodblogger der allerersten Stunde kann ich euch natürlich den neuesten Trend nicht vorenthalten. Vor allem unter Jugendlichen wird auch abseits von Karneval und Mottoparties betriebene Lebensmittel-Verkleiden immer beliebter. Je verrückter, desto besser. Kühlschrank auf, an den Körper geklatscht garniert – fertig! Tolle Outfits, die nicht nur sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Kirche wunderbar ankommen, sondern auch noch schmecken.

Ist natürlich kein Trend, sondern die Fotoreihe Wotsit All About des englischen Fotografen James Ostrer. Trotzdem verrückt.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

111 x Langeweile123456789last »

LANGEWEILE SEIT 2913 TAGEN
LANGEWEILE SEIT 2913 TAGEN
FB2 TW2 UP2 YT2 RSS2
kissFM Blogosphere Awesomeness serienmäßig.