KURZWEIL-ICH

Inspiration

10

06|13

3

kurzweil-ICH: Illustrator & Musiker Cheslo

kurzweil-ICH: Illustrator & Musiker Cheslo

Vor einigen Wochen habe ich auf iGNANT ein interessantes Interview mit dem Leipziger Illustrator und Musiker Cheslo gesehen. Interessant war das nicht nur inhaltlich, sondern auch in der Darstellungsform – denn Cheslo hat sämtliche Fragen in Form von Illustrationen beantwortet. Sehr kreativ, das wollte ich auch!

Gesagt, getan. Hier findet ihr also das Kurzinterview mit Cheslo und neun Bildantworten auf neun Fragen. Okay, sind nicht immer Bilder, er hat ein bisschen geschummelt. Dennoch klasse!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

04

06|13

1

kurzweil-ICH: Interview mit Paramore

kurzweil-ICH: Interview mit Paramore

Niemand geringeres als Paramore-Frontfrau Hayley Williams stand Rede und Antwort im Kurzinterview. Der energetische Rotschopf sprach über die Neuerfindung der Band, das neue Album Paramore und welchen Bezug sie zu Daft Punk besitzt. Zu schade, dass das Interview nicht persönlich ablaufen konnte, wäre sicherlich unterhaltsam geworden.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

27

05|13

2

kurzweil-ICH: “Ich will mich nicht langweilen” – Frank Turner im Interview

kurzweil-ICH:

We also have the original english Version of this interview for you.

Gut einen Monat ist es mittlerweile her, dass Frank Turners fünftes Album “Tape Deck Heart” erschienen ist – und in seiner Heimat Großbritannien gleich mal auf Platz 2 der Charts einstieg. Überhaupt kann sich der 31-Jährige kaum über ausbleibenden Erfolg beklagen: Im Frühjahr 2012 spielte er als Headliner in der ausverkauften Wembley Arena vor etwa 12.000 Zuschauern, im Sommer stand er gemeinsam mit seiner Begleitband “The Sleeping Souls” wenige Minuten vor der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele inmitten des Stadions und performte drei Songs. Vor kurzem dann jedoch das genaue Gegenteil: Zur Promotour für das neue Album spielten Turner und die Souls in kleinen Clubs, unter anderem im “Bi Nuu” in Berlin. Dort traf ich ihn zum Interview.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

19

04|13

2

kurzweil-ICH: Heisskalt

kurzweil-ICH: Heisskalt

Gerade ist Interviewzeit, hoffe, ihr gewöhnt euch nicht zu sehr dran. ;)

Kein Hip Hop, sondern ehrlicher Rock.

Rockmusik aus Stuttgart. Das ist nicht unbedingt ein weltweit bekanntes Qualitätssiegel. Mathias Bloech, Philipp Koch, Lucas Mayer und Marius Bornmann sind Heisskalt und versuchen den Gegenbeweis zu erbringen. Helfen kann dabei Label Chimperator, das immerhin CRO zum absoluten Kultstar gemacht hat. Vor einigen Wochen haben sie ihre (wie ich finde, richtig gelungene!) Debüt-EP Hallo – Mit Liebe gebraut heraus gebracht. Im Interview erklären die Jungs, was New Girl-Gucken und Knutschen gemeinsam haben, inwiefern eine Verwandtschaft mit echt-Sänger Kim Frank vorliegt und wann das volle Studioalbum dann endlich kommt.

Einen dicken Pluspunkt sammeln sie, da sie Jay and Silent Bob-Fans zu sein scheinen. Das gleicht das billige Wortspiel zu Beginn aus. Lest selbst!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

15

04|13

1

kurzweil-ICH: Lukas Graham

kurzweil-ICH: Lukas Graham

Lukas Graham erklärt uns im Interview, wie oft er betrunkene Booty Calls macht, was hinter der Musikrubrik GhettoPop steckt und wieso seine Band genau so heißt, wie er.

Denn Frontsänger (und Interviewpartner) ist der charismatische Däne Lukas Graham Forchhammer und hat einfach seinen letzten Namen weggelassen, den kann eh keiner aussprechen. Um ihn herum bilden seit 2011 Mark Falgren (Drums), Magnus Larsson (Bass) sowie Kasper Daugaard (Keyboard) die Band. Und um die Irritation perfekt zu mache: das Debütalbum heißt auch Lukas Graham und hat es in meiner Jahresliste immerhin auf Platz 11 der besten Alben geschafft. Ein Grund mehr, mehr über ihn zu erfahren, los geht’s!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

17

12|12

20

Tatortreiniger: Interview & Verlosung zur 2. Staffel

Tatortreiniger: Interview & Verlosung zur 2. Staffel

“Blut und Bla – das Ufer wo ich mich niederlasse”

Im Januar ist es endlich soweit: Tatortreiniger Heiko “Schotty” Schottes geht in seine zweite Staffel. Im Frühjahr hatte ich euch die Serie um den trockenhumorigen Norddeutschen bereits wärmstens ans Herz gelegt. Beim NDR in Hamburg hatte ich die Möglichkeit mit Hauptdarsteller Bjarne Mädel, Regisseur Arne Feldhusen (haben zusammen bereits für Stromberg, Der kleine Mann und Mord mit Aussicht gearbeitet) sowie NDR-Redakteur Adrian Meiling zu sprechen.

Die drei geben Auskunft darüber, dass Dexter keinerlei Vorlage war, wie es zum Maserati Quattroporte gekommen ist und wie es zu den Ungereimtheiten bei der Erstausstrahlung im Winter 2010 gekommen ist. Dazu scheint Bjarne Mädel noch immer von seiner ikonischen Figur Ernie verfolgt zu werden. Kuriosität am Rande: Ich hatte an dem Tag ein Breaking Bad-Shirt an und warte auf den Termin als Bjarne Mädel plötzlich auftaucht und erst auf mein und dann auf sein Shirt zeigt. Wie der Zufall so will, hatte er an dem Tag Heisenberg auf seinem Shirt prangen. Sachen gibts…

Und ihr könnt gewinnen! Passend zum Start der zweiten Staffel (Folgen 5+6 am 2.1.2013, Folge 7 am 3.1.2013, jeweils ab 22 Uhr) habt ihr die Chance, euch nochmals mit der ersten Staffel einzustimmen. Zusammen mit Studio Hamburg verlose ich drei DVD-Boxen unter euch, mehr dazu am Ende des Interviews.

UPDATE: Gewinnspiel vorbei, Gewinner benachrichtigt, Dank für die Teilnahme!

Jetzt erst einmal viel Spaß bei den sehr interessanten Einblicken in die Produktion und die Menschen dahinter!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

10

12|12

2

kurzweil-ICH: Interview mit Disco Ensemble

kurzweil-ICH: Interview mit Disco Ensemble

Vor gut zwei Wochen hatte ich die Möglichkeit, die finnische Rockband Disco Ensemble bei ihrem Besuch hier in Hamburg zu interviewen. Ganz ehrlich: ich war etwas aufgeregt. Zuvor hatte ich Interviews für diesen Blog grundsätzlich per Mail gemacht. Das war am schnellsten, unkompliziertesten und hat Terminstress und räumliche Distanzen umgangen. Jetzt also das erste Mal face-to-face, dazu noch auf Englisch und mit einer Band, die ich seit Jahren verfolge und extrem gutheiße.

Wie dem auch sei, letztlich war es ein sehr spannendes halbstündiger Treffen. Sänger und Texter Miikka Koivisto sowie Gitarrist und Gründungsmitglied Jussi Ylikoski standen mir im Exklusivinterview Rede und Antwort. Erfahrt auf den kommenden Seiten, wie neue Songs der Jungs entstehen, wieso sie sich alte Sachen von sich nicht mehr anhören wollen und welche deutschen Bands sie gut finden.

Und seht mir nach, dass ich das Interview mehr oder weniger ungekürzt hier deponiere. War eine Heidenarbeit und ich finde persönlich einfach alles viel zu interessant um es euch vorzuenthalten. Los geht’s!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

26

11|12

2

Kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Nick Frank

Kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Nick Frank

Hauptberuflich ist der Münchener Nick Frank Art Director bei den webguerillas. Ganz nebenbei fotografiert er architektonische Motive. Seit erst zwei Jahren. Und doch hat sich bereits ein beachtliches Portfolio angesammelt.

In diesem Interview beschreibt uns der selbsternannte Nicht-Profi-Fotograf, welche Parallelen es zwischen Job und Hobby gibt, wie frustrierend die Motivsuche manchmal sein kann und was Hamburg der bayrischen Landeshauptstadt voraus hat.

Kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Nick Frank

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

3 x Langeweile123

LANGEWEILE SEIT 2909 TAGEN
LANGEWEILE SEIT 2909 TAGEN
FB2 TW2 UP2 YT2 RSS2
kissFM Blogosphere Awesomeness serienmäßig.