Der neue Braun Series 9

Guck mal, Papa!

Der neue Braun Series 9-Rasierer

Ich wurde von Braun gefragt, ob ich den neuen Series 9-Rasierer ausprobieren möchte. Da ich eine besondere Beziehung zu der Reihe habe, habe ich sehr gerne zugesagt und möchte euch den Neuling der Braun-Familie etwas näher vorstellen. Denn ich selbst habe – bis jetzt – mit einem recht billigen No-Name-Produkt mehr oder weniger okay meine Rasur vollbracht, obwohl ich eigentlich bereits ein Series-Gerät gewonnen hatte. Nur war ich damals 13 oder so und konnte nicht wirklich etwas damit anfangen…

Bei Sat.1 im Frühstücksfernsehen hatte ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht. Man sollte bei Fußballszenen, die kurz nach Torschuss gestoppt worden waren, tippen ob der Ball rein geht oder nicht. Wer alle drei korrekt vorhersagt, bekommt 1.500 Mark und einen Braun-Rasierer mit Reinigungsstation. “Cool, Geld mit Fußballwissen!” hatte ich mir gedacht und den Rasierer zunächst nicht wirklich beachtet. Tatsächlich wurde ich von der Sat.1-Redaktion angerufen und durfte an einem Morgen mitmachen. Der Redakteur hatte mir vorab bereits gesagt, dass “die ersten beiden Schüsse wohl aussehen, als gingen sie rein”. Das war auch richtig so, hätte ich aber natürlich mit meinem damals lückenlosen Bundesliga-Wissen auch so gewusst! Doch die dritte Szene stammte von einem Spiel, das ich nicht gesehen hatte. Verdammt. Wie so oft tippte ich auf Unbeständigkeit. Kann ja nicht sein, dass alle drei reingehen. Und ich sollte Recht behalten, der dritte Schuss wurde gehalten. Und da meine beiden Vorspieler nicht so gewieft wie ich waren, war der Jackpot gar höher: 4.500 DM für mich – und eben der Rasierer.

In meinem jugendlichen Leichtsinn, habe ich den Rasierer meinem Dad geschenkt. Der hatte ja auch viel mehr Bart als ich (1 vs. 0) und ja, der sah wertig aus und sollte total teuer sein – aber ich hatte ja meine 4.500 Mark. Geilo! Etwa zwei Jahre später habe ich angefangen, meinen Dad um den Rasierer und die nützliche Säuberungsstation zu beneiden. Doch jetzt hat sich das Blatte gewendet (muahaha!) und ich muss ihm den Link zu diesem Beitrag senden, damit er neidisch ist. Hat einige Jahre aufzuholen…


Der neue Braun Series 9-Rasierer

Okay, genug der privaten Erinnerungen. Jetzt steht er also bei mir. Den gibt es quasi ganz frisch seit Anfang September am Markt zu einem Verkaufspreis von 439,99 Euro. Nicht gerade ein Schnapper, das dürfte in etwa der gleiche Preis sein, wie annodazumal die Gewinn-Variante von mir – nur, dass die ein “DM” anstatt “EUR” dahinter stehen hatte. Dafür gibt es aber auch mehr: vier Klingen, die total synchron miteinander im Gleichschritt laufen und 10.000 Vibrationen sowie 40.000(!) Schneidebewegungen die Minute hinlegen. Und teils in die andere Richtung: einzelne Trimmer laufen orthogonal zur Laufrichtung um Haare zu erwischen, die kreuz und quer wachsen, anstatt sich der Menge anzuschließen. Clever!

Dazu ist das Gerät auch einfach schick geraten, muss man schon sagen. Eine gewisse Schwere (zeugt von Qualität, habe ich mal bei “Snatch” aufgenommen), Edelstahl und hochwertige Griff-Materialien. Liegt insgesamt sehr gut in der Hand uns hat schon etwas Edles. Bisher habe ich nur einen Gang mit der Maschine durchlaufen, aber das ließ sich schon einmal gut an. Er hat zwar nicht alle Haare erwischt, das hat dann doch etwas länger gedauert, als zunächst gedacht, aber insgesamt deutlich ordentlicher und ohne Rötungen, wie ich es teils nach längerer Rasur bei meinem Vorgängermodell hatte.

Hier im Video ein paar weitere technische Details sowie das Gerät in Aktion:

Weitere Infos gibt es auf Braun.de oder auf YouTube, bspw. mit einer Detail-Erläuterung zur Säuberungsstation. Gerade die finde ich ungemein praktisch, da sie nicht nur der “Puste-Pinsel-Kombination” deutlich überlegen ist, sondern schlichtweg von der Anwendung her durchdacht. Rasieren, Rasierer in die Station, Säubern, Aufladen – und wieder Rasieren. Und das jetzt noch sauberer und schneller, als die uralt-Station meines Dads es kann. Ha!

Der neue Braun Series 9-Rasierer

mit freundlicher Unterstützung von Braun.

Ähnlich kurzweilig:

Sag mal was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Mehr in Technik
Sieht so das iPhone 6 aus?

Am 9.9. um 19 Uhr unserer Zeit hält Apple mal...

Voller Einsatz bei saftloser Kameradrohne

Eigentlich wollte YouTuber Redphive nur ein wenig seine neue DJI...

Schließen
LANGEWEILE SEIT 2994 TAGEN
MEDIADATEN IMPRESSUM/KONTAKT BLOGROLL ARCHIV ZUFALLS-LANGEWEILE