Nina Conti und ihre menschliche Handpuppe

Was Bauchrednerin/Comedian Nina Conti hier zunächst veranstaltet, ist nicht wirklich der Rede wert. Sie spricht mit ihrer Hand, die in einer Oma steckt – unterhaltsam, aber nicht bahnbrechend. Doch dann kommt der großartige Part: Sie sucht sich einen Freiwilligen aus dem Publikum und verpasst ihm einen Puppenmund. Mit samt Handauslöser. Und schon kann sie dem Probanden sämtliche Worte in den Mund legen, die er definitiv nicht selbst geäußert hätte. Und das ist dann sehr unterhaltsam. Für die Filetklicker unter euch: Ab 10:00 geht’s los.

Madame Conti hatte ich übrigens bereits mit ihrer Meta-Affen-Bauchredner-Nummer hier. Manchmal ist diese Art der Comedy dann doch für eine Überraschung gut, obwohl die Mechanik ja doch recht eingefahren ist.

Ähnlich kurzweilig:

Sag mal was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Kommentare

  1. Ich habe das meine ich auch schonmal auf deutsch gesehen, bin dazu aber leider nicht mehr fündig geworden.


Mehr in lustig
garfunkelandoates_2931
Garfunkel and Oates – 29/31

Garfunkel and Oates kennt ihr sicherlich, oder? Die linke der...

fail_compilation_05_2012
Fail Compilation Mai 2012

Und schon wieder neigt sich ein Monat dem Ende zu...

Schließen
LANGEWEILE SEIT 3023 TAGEN
MEDIADATEN IMPRESSUM/KONTAKT BLOGROLL ARCHIV ZUFALLS-LANGEWEILE