Lifestyle

09

Dez 14

Ferngesteuerter VW T1-Bus von Dickie Toys

Testbericht mit Video & Verlosung

RC-WV-T1_Wheely-Bus_01

Ich habe ein neues Auto. Einen Bulli. Das legendäre T1-Modell von Volkswagen. Nur dass diese Ausführung etwas kleiner ausfällt. Im Maßstab 1:20 misst der Bullide gerade einmal 30 Zentimeter – ideal zum durch die Wohnung oder auf dem Hof fahren lassen. Das Auto ist ein ferngesteuertes RC-Gefährt von Dickie Toys, das mit bis zu 10 km/h Spitzengeschwindigkeit auf Knopfdruck durch die Gegend rast. Und ein Surfbrett ist auch dabei.

Gewinnt einen dieser Flitzer und seht (u.a. in meinem kleinen Video), wie ich ihn getestet habe.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Lifestyle

09

Dez 14

Neue Tricks aus dem Nitro Circus

BMX Double Backflip 360

Nitro-Circus_Aussie-Roll

Nitro Circus kennt ihr sicher alle noch aus den Zeiten, als MTV ein Fernsehsender war. Dass die Jungs etwas irre sind ist genauso bekannt, wie deren verdammtes Talent für Extremsport. Ich finde dabei ja immer wieder bemerkenswert, auf wie vielen Geräten ein Trevor Jacob bspw. unterwegs ist (auf hohem Niveau). Sei es Snowboard, Motocross-Bike, BMX oder Skateboard – Tricks gehen auf allem. Und wenn er dann sogar binnen einer Session vom BMX auf das Skateboard und wieder zurück springt – hammer!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Lifestyle

09

Dez 14

Best of Dendemann

Free Mixtape im Stream

Best-of-Dendemann

DJ Leo Large hat für die Mixtape Mind Tricks-Serie von Sleepy´s World of Music ein Tribute-Mixtape mit und um und für Dendemann gemacht. Rund eine Stunde teils exklusiver neuer Varianten alter Hits. Meiner Meinung zwar etwas zu sehr auf die alten Eins, Zwo-Tracks bezogen (die sicherlich jeder Hardcore-Hip Hopper eher abfeiert), ich bin eher seit Solopfaden in den neueren Tracks verankert. Dennoch sehr dopes Mixtape und so komplett im Gratisstream ist ja auch fein. Und selbst wenn euch die Musik nicht gefällt – einfach mal konzentriert die Texte geben – ein wahrer Wortakrobat!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

09

Dez 14

Adventskalender 2014 – Türchen #9

2 stylische Federmäppchen von DeValdes

Adventskalender_09_01

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag von vor genau 363 Tagen? Damals hatte ich euch die tollen Desktop-Accessoires von DeValdes vorgestellt. Und weil die immer noch toll sind, gibt es gleich für zwei von euch eine dieser Leder-Utensilien im heutigen Türchen meines Adventskalenders. Ist das nichts?

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

08

Dez 14

29 Promi-Imitationen in einem Song

Rob Cantor kann sie alle

Rob-Cantor_Perfect

Den Namen Rob Cantor habt ihr sicherlich schon gehört, oder? Unter anderem hat er es bereits mit dem großartigen Shia LaBeouf-Song auf meinen Blog geschafft. Doch dass der Gute auch ungemein gut Stimmen imitieren kann, war mir bisher neu. In diesem Video aus dem Sommer trällert er uns nicht einfach nur seinen Song Perfect vor, sondern macht das in abwechselnden Stimmlagen diverser Promis. 29 Promi-Stimmen, um ganz genau zu sein. Besonders beeindruckend finde ich dabei ja das Nachmachen der weiblichen Stimmen.

Mein Tipp: beim ersten Mal mit geschlossenen Augen sehen – dann denkt man, es wäre Band Aid – perfect!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

08

Dez 14

The Feldbalz House

Moderne Minimalismus

Feldbalz_House_01

Direkt am Züricher See steht dieses Prachtstück. Bereits 2008 hat ein Architektenteam um Gus Wüstemann 270 Quadratmeter auf drei Etagen verbaut, die noch heute ultramodern aussehen. Sehr minimalistischer und kantiger Ansatz mit jeder Menge verstecktem Stauraum und vor allem offenen Glaswänden. Das gibt nicht nur jede Menge Sonnenlicht sondern auch einen gigantischen Ausblick. Dazu auf den Bildern sehr stilsicher eingerichtet – wobei ich das Ambiente sicherlich nach zwei Wochen komplett per Zumüllen zerstört hätte. Aber bis dahin: ein Traum!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

08

Dez 14

This Is It?

Ein etwas anderer Kurzfilm?

This_is_it

Wie gut ist bitte dieser Kurzfilm von Alexander Engel? Erinnert er euch auch an eure erste WG? An all die kleinen Fragen, die man seinem Mitbewohner stellt? Und an all die, die man von seinem Mitbewohner gestellt bekommt? Vermutlich waren die größtenteils rhetorischer Natur, oder? Wie wäre es, wenn ich aufhöre mit dem dummen Gefrage und auf den Film an sich zurück komme? Oder noch besser: wieso schaut ihr euch den kreativ erzählten Dreiminüter nicht einfach selbst an? This is it.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –


LANGEWEILE SEIT 3021 TAGEN
MEDIADATEN IMPRESSUM/KONTAKT BLOGROLL ARCHIV ZUFALLS-LANGEWEILE