Unterhaltung

10

03|09

0

Dennis Rodman – Movie Star!

Für irgendeinen Film, von dem wir hoffentlich niemals etwas hören werden, hat sich NBA-Legende Dennis Rodman nicht nehmen lassen, seine Stunts selbst zu machen. OH YEAH!

Lifestyle

09

03|09

1

Linkleiste

Hier mal ein paar vereinzelte Links, die es nicht zu ganzen Beiträgen schaffen:

Ein Poetry-Slam-Auftritt von Daniel Wagner im WDR.

Die animierte Geschichte des Wanky Shit Demon.

Das etwas “andere” Spiel für zwischendurch. Ducks.

Schlicht und ergreifend: Double Owned (Video).

Inspiration

07

03|09

1

Printer Jam

Schon irgendwie eine mehr als kranke Sache: Mistabishi hat aus den Tönen eines alten Tintenstrahldruckers mit ein paar unterlegten Beats ein Musikstück gezaubert. Das ist irgendwie auf Dauer nervig, aber dieses Video von Tin Spider hat irgendwie was.

Inspiration

06

03|09

0

Slowmotion Billard

Billard und seine Tricks sind ja schon eine feine Sache. Aber wenn der Spaß dann auch noch in Superzeitluper oder gar mit einer Wärmebildkamera aufgezeichnet wird…

Unterhaltung

05

03|09

0

Short: Please Say Something

David OReilly hat mit seinem animierten Kurzfilm Please Say Something ein sehr originelles Stück Erzählkunst geschaffen. Bei der diesjährigen Berlinale hat er absolut zu Recht den goldenen Bären für den besten Kurzfilm erhalten. In seiner Zukunftsgeschichte geht es um das zerrüttete Verhältnis in einer Beziehung zwischen einer Maus und einer Katze. Viele interessante Grafik- und Videoelemente treffen auf eine interessante Erzählweise und eine gehörige Prise WTF. Nice.

Lifestyle

05

03|09

0

zähBIT

Gestern war es dann mal wieder so weit. Mein nahezu jährlicher CeBIT-Besuch. Dank tollsten Entwicklungen in Sachen zwanghafter Besucherakquise und dem Internet halten sich die Kosten ja mit 0 Euro doch in einem überschaubaren Rahmen.

Allerdings lohnt es sich (für mich?) anscheinend jedes Jahr weniger, da hin zu gehen. Aber fernab von highlightlosen Inhalten (okay, einen coolen großen Touch-Monitor mit nettem Interface gab es) hier einige Eindrücke und Kuriositäten: Aktuelle Catch-Phrases von bekannten Menschen nutzen ist ja okay. Aber der “Yes we can”-Zug kotzt mich dann doch eher an. Von der Adaption des Originals (unter anderem auf dem Titelbild eines Magazins mit Merkel und Arnie S. druff) über “Yes we do” bis hin zu – Obacht! – “Yes, we scan”. B-rüller.

Ansonsten mein marketing-technisches Highlight: Ein personenleerer kleiner Stand im Web2.0-Bereich, bei dem über Beamer nur die Meldung an die Wand projeziert wurde: “Wir haben mehr Aufträge als erwartet – deshalb ist niemand persönlich hier. Nutzen Sie doch bitte das und das Kontaktformular”. Klasse.

Naja, wenigstens gab es ein cooles Buffet, eine Brezel, mehrere Bier und Jägermeister.

Lifestyle

04

03|09

0

Virtual Drum Machine

DRUMS

Wer ebenso wie ich in die hohe Kunst des Schlagzeugspiels verliebt ist, dem lege ich diese virtuelle Drum Machine von onemotion an. Klar, an sich eine simple Spielerei, aber eben sowas ist doch toll. Eigene Beats basteln.

itts – itts – bumm – chuck – itts – itts – bumm – chack -tsssss

Dazu gibt es auf der Seite noch eine virtuelle Spinne und mehr Quatsch für die Pause.

Unterhaltung

02

03|09

0

Der Schlafwandelnde Hund

Oder so.


LANGEWEILE SEIT 2913 TAGEN
LANGEWEILE SEIT 2913 TAGEN
FB2 TW2 UP2 YT2 RSS2
kissFM Blogosphere Awesomeness serienmäßig.