Homepage

Instrumentales Upcycling

Aus IKEA-Möbeln gebaute Gitarre

Aus IKEA-Möbeln gebaute Gitarre gitarre-aus-IKEA-moebeln-gebaut

Mittlerweile scheint es Volkssport zu sein, Basic-Mobiliar von IKEA mit eigenen Veredelungen und Anpassungen aufzumöbeln. tchiks guitars geht einen Schritt weiter und schneidet sich aus alten Standard-Holzteilen einfach mal eine Gitarre. Schönes Ding!

„In this video I’m gonna show you how I managed to make a guitar using my Ikea furniture as a primary source of material. The guitar started out as a joke. I remember going upstairs and telling my wife ‚I’m gonna make a guitar out of Zoé’s old bed‘. She rolled her eyes to the ceiling and asked me ‚why‘. Then I immediately thought ‚This is the way‘.“

Quelle: „Das Kraftfuttermischwerk“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5863 Tagen.