Homepage

Schaut alle her!

Bilderparade DCXXXVIII

Bilderparade
Maik - 18.01.21 - 8:44

50 weitere neue Bilder!

Schaut euch die neu veröffentlichte „Serienbilderparade Nr. 91“ an! Da gibt es 50 weitere frische Bilder zu sehen.

Noch mehr Bilder…

… gibt es auf der neuen Zusatz-Seite 5 für euch (als exklusiven Bonus-Content für „Langweiler“).

Etliche weitere Ausgaben der „Bilderparade“ gibt es hier im Blog-Archiv, sämtliche Ausgaben der „Serienbilderparade“ sind drüben bei sAWE.tv zu sehen. Im Kampf gegen die fiese Montags-Langeweile sind meine wöchentlichen „Montagsgefühle“ ebenso empfehlenswert und habt ihr die „Kleinigkeiten“ von gestern schon durchgeschaut?

Ansonsten kann man ja auch mal wieder gemeinsam etwas kochen. Also, solange ihr mehrere Personen im Haushalt seid, versteht sich… Ansonsten kann man ja auch mal wieder alleine etwas kochen. Wie wäre es mit Gemüse-Nudel-Auflauf? Habe ich gestern gemacht. Eigentlich ganz easy, hier meine Variante: 500g Dinkelnudeln (habe so etwas wie Maccheroni genommen) nach kochen und ein paar Minuten vor dem eigentlichen Al-Dente-Stadium ins Nudelsieb geben. Parallel Zwiebeln schnippeln und in der Pfanne andünsten. Parallel Zucchini kleinschnippeln und anbraten. Parallel Paprika kleinschnippeln und anbraten. Dann Möhren kleinbraten und andünsten. Passierte Tomaten mit etwas Tomatenmark und geviertelten Cocktail-Tomaten mit in das Gemüse-Gemenge, ordentlich mit Salz, Pfeffer, Oregano, Paprika und etwas Chili würzen und verrühren. Dann eine dünne Schicht Nudeln in die Auflaufform, darüber eine ordentliche Schicht Gemüse-Sauce-Gelage. Dann eine Schicht Gratinkäse (optional könnte man auch Feta-Stücke mit in die Sauce rühren). Dann wieder eine Schicht Nudeln, gefolgt von einer Schicht Gemüse-Sauce. Darüber ordentlich(!) Gratinkäse verstreuen. Ab in den (bei 180 Grad vorgeheizten) Ofen für so 25 Minuten (je nach Käse-Bräunungs-Grad-Präferenz). Rausnehmen, Portionen auf Teller hieven und jeweils mit ein, zwei zerkrümmelten Nacho-Chips überstreuen. Fertsch! Hat uns gestern so gut geschmeckt, dass wir heute noch die Reste essen. Ja, das macht wenig Sinn, weil hätte es uns utopisch genial geschmeckt, wäre ja nichts übrig geblieben, ich weiß… Aber 500 Gramm Nudeln plus all den anderen Krams, ist halt für zwei Personen dann doch zu viel… Ich wünsche jedenfalls allen Leuten, die das so oder so ähnlich tatsächlich nachkochen wollen, einen guten Appetit!

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5390 Tagen.