Homepage

Charmantische Marketing-Aktion von Pornhub

Bürger in Petting, Fucking und Co. erhalten kostenfreies Porno-Premium-Abo

Bürger in Petting, Fucking und Co. erhalten kostenfreies Porno-Premium-Abo pornhub-Premium-Places

Ob man die Marke nun mag, besucht oder abstreitet, sie zu besuchen – in Sachen Marketing machen die Leute von Pornhub wenig bis nichts verkehrt. So haben sie jüngst Bewohnern von Orten mit anzüglich klingenden Namen kostenfreien Premium-Zugang zur Seite gewährt. Weil sie quasi „Sex leben“ – und das in „Premium Places“. So können fortan Leute im süddeutschen „Petting“ oder im oberösterreichischen „Fucking“ Lieblingsliebesfilme in voller Auflösung und werbefrei genießen. Die Letzeren haben dazu noch ihr durchaus schmackhaftes Weizenbier „Fucking Hell“ – da sollten so langsam mal die Einwohnermeldeämter an ihre Grenzen stoßen, was Bezahlporno-Flüchtlinge angeht…

„For over ten years, Pornhub has been proudly providing the world with high-quality porn. With millions of people visiting the site every day, it’s no secret that many people all over the world enjoy watching porn and are familiar with its vocabulary…so why all the fuss over the name of your hometown? At Pornhub, we think it’s a name worth celebrating, rather than mocking. In those special towns officially named as Premium Places, we’re offering you our best: free access to our amazing Pornhub Premium content. To make you prouder of your roots– and the rest of the world a little bit envious.“

Wer ernsthaft daran interessiert ist, seinen Ort einzureichen, kann das unter PremiumPlaces.org machen. Viel Erfolg!

via: schleckysilberstein

Ein Kommentar

  1. Andreas says:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4449 Tagen.