Homepage

Werbung

Berliner Notfallstromversorgung #DuracellXMAS

Duracell rettet Weihnachten mit spontanen Batterielieferungen

Duracell rettet Weihnachten mit spontanen Batterielieferungen duracell-rettet-weihnachten_01

Na, habt ihr schöne Weihnachtsfeiertage erlebt? Lecker gegessen, viel Zeit mit der Familie gebracht und tolle Geschenke erhalten und vergeben? Fein. Aber vielleicht hat der eine oder die andere auch etwas Tolles verschenkt, aber dabei etwas Zentrales vergessen: Batterien. Damit unter dem Weihnachtsfest vor allem für die Kleinen (und so indirekt auch für die Eltern) kein stromloser Weltuntergang stattfindet, gab es den Duracell Xmas Express. Eine Hilfe-Hotline hat am 24. und 25. Dezember kostenlos Batterien zu den hilflosen Saftlosen in Berlin gebracht. Die weihnachtliche Überraschung wurde hochoffiziell vom Duracell-Bunny überreicht und so das Fest einiger Hauptstädter gerettet.

„Duracell rettet Weihnachten 2017 – Am 24. und 25. Dezember lieferte der Duracell XMAS EXPRESS in Kooperation mit Rossmann kostenlose Batterien in Berlin direkt nach Hause.“

Ich kann mir das schon vorstellen, dass man in der Hektik vergisst (Weihnachten kommt ja doch immer verdammt überraschend…), Batterien zu kaufen oder schlicht davon ausgeht, dass sie im Elektronik-Geschenk enthalten sind. Wenn die Kids dann das neue Nonplus-Ultra-Superdings ausprobieren wollen, hängen die Unterlippen natürlich auf Halbmast, daher finde ich die Aktion richtig gut. Und am Ende natürlich noch der Appell: Damit nächstes Jahr nicht die Nothilfe-Hotline her muss, am besten direkt Batterien kaufen. Natürlich Duracell bei Rossmann. Und es gibt ja auch abseits von Weihnachten batterielechzende Gerätschaften…

Weitere Informationen zum Batterie-Bunny Nr. 1 und seinen Produkten gibt es unter Duracell.de oder natürlich werdet ihr auch auf Facebook bestens versorgt.

Duracell rettet Weihnachten mit spontanen Batterielieferungen duracell-rettet-weihnachten_02

Mit freundlicher Unterstützung von Duracell.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4448 Tagen.