Homepage

Game: Crazy Poker

Games
Maik - 11.01.12 - 8:40
Game: Crazy Poker

Hm. Zunächst war ich skeptisch, als ich von einem Freund den Link zum Flash-Spiel Crazy Poker erhalten habe. Poker virtuell? Das muss nicht sein. Wenn dann bei seriösen Anbietern um ein bisschen Kleingeld, aber doch nicht so ein „Alleine-gegen-den-Computer“-Pseudo-Spiel! Aber Crazy Poker ist etwas anders, auch wenn es nicht wirklich crazy ist…


Denn hier geht es gar nicht im Kartenglück und Taktik. Zumindest nicht in der konservativen Variante. Denn man muss einfach nur in kluger Denk- und Entdeckweise Poker-Blätter in einem 5×5-Kartenraster ausfindig machen. Je nach Wertigkeit der Blätter erhält man Punkte. Mittels eines Skill-Systems kann man sich kleinere Vorteile erspielen, so dass man immer besser (oder eher: es immer leichter) wird.

Letztlich ein ganz netter Zeitvertreib für Zwischendrin. Aber ich spiele dann doch lieber mit ein paar Freunden und einem kühlen Bier am Tisch daheim. Oder beim Warten auf die Currywurst am Spielautomaten im Imbiss. Da kann ich nur an das „Bierbar Casino Planet Ufo“ erinnern, das im Gebäuder meiner Hannoveraner WG damals gelegen ist (ja, das heißt so!). Da konnte man wunderbar um Vier Uhr nachts rein, hat ein Bier getrunken und ist mit mehr Geld raus gegangen, als mein reingekommen ist. Und das, obwohl man einfach nur betrunken auf die leuchtenden Knöpfe gedrückt hat… Glücksspiel, mit Betonung auf „Glück“.

Und selbst wenn man zwei Euro beim Imbiss verzockt, macht das doch weitaus mehr Spaß als in einem Online Casino, oder? Auch wenn ich bislang bei keinem gespielt habe, aber wenn ich schon alles auf Schwarz setze, will ich die Kugel auch in der Schüssel rollen sehen! Meien Meinung. Was meint ihr? Ist Online-Glücksspiel cool, weil man keinem Dresscode folgen und Kleinsteinsätze von Überall einsetzen kann? Oder fehlt das Flaire bei der ganzen Sache, das Erlebnisgefühl?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.