Homepage

"Inception" von Lestnica

Gebogene Stadtlandschaften

Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_01

Hinter Lestnica steckt der russische Fotograf Artem Prudentov. Vom Kinofilm „Inception“ und den surreal verbiegenden Stadt-Szenen inspiriert hat Prudentov eine Fotoreihe mit ähnlichem Effekt gestaltet. Die sich in die Lüfte begebenden Hauslandschaften erzeugen einfach eine ganz besondere Atmosphäre und Wirkung beim Betrachtung. Vielleicht so etwas wie „Horizont-Entzug“?

„Das Projekt ‚Inception‘ hat eine eigene Mehrebenen-Schusstechnologie entwickelt, die es auf der Welt bisher nicht in großen Stückzahlen gab. Mit dieser Technologie können Sie die Landschaft in die entgegengesetzte Richtung biegen, wodurch Sie die Stadt aus mehreren Blickwinkeln gleichzeitig sehen können. Um zu diesem Ergebnis zu gelangen, mussten wir die Gesetze der Perspektive sorgfältig studieren und einen Scan des zukünftigen Fotos zeichnen. Als sich am Horizont ein Verständnis für die Technologie des Schießens abzeichnete, blieben vor dem Endergebnis nur 100 Fotoshootings und 1000 Fotos im Warenkorb. Die Aufnahme erfolgt im halbautomatischen Modus, basierend auf einem eigenen Softwarealgorithmus. Die Arbeit an einem Schuss dauert ungefähr 12 Stunden. Die resultierenden Rahmen sehen großartig und majestätisch aus. Es schafft ein Gefühl der Kluft zwischen den Kräften der Natur und des Menschen.“ (Artist Statement mit Google übersetzt)

Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_02
Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_03
Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_04
Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_05
Gebogene Stadtlandschaften Lestnica-inception_06

Weitere originelle Arbeiten von Artem Prudentov gibt es auf der Website seines Fotografie-Studios zu sehen.

via: whudat & thisiscolossal.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4782 Tagen.