Homepage

Werbung

Einladungen, Danksagungen und mehr

Hochzeitskarten drucken lassen bei Cotton Bird

Hochzeitskarten drucken lassen bei Cotton Bird cotton-bird-hochzeitskarten

Ich befinde mich ja mittlerweile in einem Alter des wirklichen Erwachsenwerdens. Mit 18 ist man vielleicht volljährig, mit Mitte 20 vielleicht herangewachsen, mit Anfang bis Mitte 30 beginnt es dann aber doch zunehmend mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens. Und so erhalte ich seit ein paar Jahren in Regelmäßigkeit familiäre wie freundschaftliche Karten, die wichtige Lebenspunkte mitteilen. Geborene Kinder, hohe runde Geburtstage oder eben auch Hochzeiten. Da gibt es „Save the Dates“, klassische Einladungen, Dank-Sagungen – und, und, und. Als Design-affiner und haptischer Mensch bin ich – nebst des eigentlichen Anlasses natürlich – auch immer sehr an der Umsetzung interessiert. Design und vor allem die Drucktechnik haben es mir angetan.

Eine Möglichkeit, recht einfach und erschwinglich an originelle und modern aussehende Designs mit teils ausgefallenen Veredelungs-Drucktechniken zu gelangen, ist „Cotton Bird“.

Hochzeitskarten-Vorlagen

Dort gibt es etliche Hochzeitskarten zur Auswahl. Allesamt ausgefeilt designt und mit anderen optionalen Druck-Elementen der Feier abgestimmt. So kann man sich gleich mit einem einheitlich designten Set eindecken, das wiederkehrende Visuals und gleiche Papier-Arten beinhält.

Hochzeitskarten drucken lassen bei Cotton Bird cotton-bird-hochzeitseinladungen_02

Das hat natürlich den Nachteil, dass man ein Design „von der Stange“ erhält. Wem Einzigartigkeit wichtig ist, der muss jedoch Zeit (wenn man es selbst gestaltet) und/oder Geld (wenn man es machen lässt) investieren. Durch eine Auswahl an anpassbaren Designs (man kann Texte und Fotos je nach Design individuell einfügen) können Kosten gesenkt werden und man pickt sich einfach ein Design aus, das einem gefällt.

Vor rund zweieinhalb Jahren hatte ich mal die Ehre, für Mit-Blogbegründer Piotr und seine Jetzt-Frau die Einladungskarten zu designen. Das hat Spaß gemacht und war ein tolles Gefühl, vor allem, als ich sie selbst in Händen hielt. Aber das war eben auch Arbeit, wobei die beiden noch sehr wenige Sonderwünsche hatten. Über Anbieter wie Cotton Bird wird einem der Prozess deutlich vereinfacht, zumal man alles direkt online im Browser machen kann. Und neben den eigentlichen Karten gibt es auch Adress-Etiketten, Umschlag-Einlagen, Sticker, und so weiter.

Ein Beispiel, wie die reale Umsetzung mit Drucken von Cotton Bird dann aussehen kann, zeigt dieser Bericht einer Hochzeit.

25% auf Hochzeits-Papiterie!

Aktuell gibt es eine Sonderangebots-Aktion, die allerdings nur noch bis einschließlich morgen, Sonntag, den 24. November 2019, gültig ist. Mit dem Code „HAPPYWED“ bekommt ihr 25 Prozent Rabatt auf alle Artikel aus der Kategorie „Hochzeits-Papiterie“.

Sonstige Extras

Neben allerlei Hochzeitskarten bietet Cotton Bird auch einige Extras drumherum an, die das beste Fest des Lebens vervollständigen können. Da wären unter anderem getrocknete Blumen, Hochzeitstafeln, Kerzen und viele andere Dinge. Wie wäre es zum Beispiel mit Butterkeksen?

Hochzeitskarten drucken lassen bei Cotton Bird cotton-bird-hochzeitseinladungen_03

Auch wenn ich selbst eher den individuellen Weg gehen würde, bietet so ein Angebot wie das von Cotton Bird sicherlich eine willkommene Möglichkeit, diesen sonst ungerne mal kompliziert und langwierig gemachten Punkt angenehm schnell und einigermaßen kostengünstig (im Vergleich zur Organisation eines vernünftigen Individual-Drucks) zu ermöglichen. So wäre immerhin ein Punkt runter von der langen, langen Vorbereitungsliste für die eigene Hochzeit. Nur eines kann Cotton Bird einem Paar auch nicht abnehmen, sondern nur helfen: die Entscheidung, wie die Karten denn nun genau aussehen und was auf ihnen drauf stehen soll…

Mehr Inspiration zu allen Druck-Sachen rund um den schönsten Tag des Lebens gibt es auch auf dem Instagram-Unternehmen des Unternehmens mit dem Handle @cottonbirdde zu finden.

Mit freundlicher Unterstützung von Cotton Bird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4835 Tagen.