Homepage

Gegen Langeweile am 27.01.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 27.01.19 - 9:09
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20190127

Flight of the Conchords haben einen neuen Song veröffentlicht, der auf den Namen „Iain and Deanna“ hört.

Charlie Chaplin ohne Make-up (coloriertes Foto aus 1916).

Eine verlassene Pariser U-Bahn-Station wurde zum Restaurant umgestaltet.

So werden Puzzles hergestellt.

Ein interessantes Interview mit Dendemann bei den Blogrebellen.

Skurrile Tennis-3D-Motive von Molistudio: „Game, Set, Match“.

Lauter kreative und Narben versteckende Tattoos

Ein Richter beurteilt eventuelle Strafverstöße, die auf dem Instagram-Profil von GZUZ veröffentlicht wurden.

Schöne Geschichte um ein junges Paar im Restaurant, das alles richtig machen will.

Die 1UP-Crew hat ein Unterwasser-Korallen-Graffiti erstellt.

Eine Ozzy Osbourne-Plüschfledermaus!

Ein neues Musikvideo von Kate Nash: „Trash“.

Luftballons treffen auf Felsen in den Skulpturen der Reihe „Air“ von Daniel Foreros.

Alias“ soll für mehr Sicherheit und Privatsphäre im Umgang mit Sprachassistenten sorgen.

Es gibt doch tatsächlich nicht nur Influencer, die künstlich wirken, sondern wahrhaft künstliche.

Waren mir bislang immer ein Rätsel: Wie Flugzeugträger sind und funktionieren.

Eine animierte Reise in das Innere eines Blattes.

Eclectic Method hat mal wieder Soundschnipsel zu einem Song verarbeitet: „Boom Bapsic“.

Lost Time“ ist eine Kurzdoku über einen Schlagzeuger, der durch einen Schlaganfall das Taktgefühl verloren hat.

Filmtrailer zu „Der goldende Handschuh“ von Fatih Akin.

Digital Paintings von Tatsuro Kiuchi.

Weezer haben überraschend ein Album voller Cover-Versionen veröffentlicht und eines davon ist „No Scrubs“ von TLC.

Nur ein paar Rollschuhkellner in China.

Interessant: das Redesign der Marke OFFF.

Zwei Personen, die nur durch Zeit getrennt sind, gibt es in „Abstrackt“ zu sehen.

Gigantische Stadt-Zeichnungen von Carl Lavia.

Eine geniale Projektions-Performance wurde jüngst bei „America’s Got Talent aufgeführt.

Zum Abschluss noch eine nette musikalische Spielerei, bei der aus einem Filmzitat mittels gekonntem Samplings ein Song wird (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4670 Tagen.