Homepage

Werbung

Gastbeitrag

Männerhemden, die Mann am Weihnachtsabend trägt

Maik - 26.11.20 - 23:11
Männerhemden, die Mann am Weihnachtsabend trägt hemd-zu-weihnachten

(Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen werblichen Gastbeitrag.)

Hemden müssen in jeder Situation gut aussehen. Sie müssen perfekt sitzen, glatt und natürlich hervorragend verarbeitet sein. Auch nach längerem Tragen dürfen keine dieser Eigenschaften verloren gehen. An Weihnachten kommt noch ein besonderes Merkmal zu den Ansprüchen an ein Hemd hinzu: Es muss zu Weihnachten passen. Wie wird der Rahmen des Weihnachtsabends gestaltet?

Bevor sich der Mann im Detail um das Design seines Weihnachtshemdes kümmert, sollten zunächst die Rahmenbedingungen des anstehenden Weihnachtsabends in Erfahrung gebracht werden. Wie wird das Ambiente an diesem Abend sein? Wird der Abend eher locker, einfach und rustikal gehalten, steht ein klassisches Weihnachtsfest an oder wird es doch eine eher edle Veranstaltung? Ein Weihnachtsabend mit Freunden lässt vermutlich einen lockereren Dresscode zu als ein Weihnachtsabend mit den Schwiegereltern.

Es gilt zuerst also in Erfahrung zu bringen, wie der Weihnachtsabend gestaltet werden soll. Kann man mit einem Hemd mit Weihnachtsmotiv erscheinen oder ist eher ein klassisches Design angebracht? Wenn diese Grundfrage geklärt ist, kann man sich auf die Suche nach dem richtigen Hemd für den Weihnachtsabend machen.

Welche Qualitäten gibt es bei Hemden?

Genau wie bei allen anderen Kleidungsstücken, ist auch die Materialvielfalt bei Hemden sehr, sehr umfangreich. Es kommt natürlich auch auf die persönliche Präferenz und das eigene Empfinden an. Gerade im Winter rät man dazu, wärmere Stoffe auszuwählen, die robuster und dicker sind. Ein schwereres Twill-Baumwollgewebe oder Wolle bieten sich im Winter immer an. Auch Hemden in Oxford-Webart halten durch ihre dickere und dichtere Struktur schön warm. Wem Oxford zu dick ist, kann auf ein strapazierfähiges Pinpoint-Hemd zurückgreifen. Wer eher die luftigere Variante sucht, ist mit einem Baumwolle-Batist-Hemd auf der sicheren Seite. Mit seinem feinen und luftig gewebten Stoff liegt er leicht auf der Haut und man macht darin sicher am Weihnachtsabend eine gute Figur.

Inzwischen gibt es auch hervorragende synthetische Stoffe, die tollen Tragekomfort bieten. Baumwolle wird gern mit Polyester vermischt, so ist das Hemd knitterfreier und trocknet schneller. Wer Stretch mag, kann auf ein Baumwoll-Elasthan-Gemisch zurückgreifen.

Wie viel kostet das perfekte Hemd für den Weihnachtsabend?

Die Kosten sind so variabel, wie die Materialien eines Hemdes selbst. Ein gutes Baumwollhemd kann man schon für 7,99 Euro erstehen. Nach oben sind bei Hemden natürlich keine Grenzen gesetzt. Hier muss man sich die Frage stellen, ob man das Hemd einmalig für den Weihnachtsabend kaufen möchte oder, ob man danach auch noch etwas davon haben möchte. Ist das der Fall, lohnt es sich sicher, ein paar Euro mehr auszugeben und so länger etwas von dem Hemd zu haben.

Welches Design sollte das Hemd haben?

Es gibt viele Hemden mit weihnachtlichen Designs und Motiven. Denen gegenüber steht natürlich das klassische, einfarbige Hemd. Hier gilt es vorab, die Frage nach dem Dresscode zu beantworten. Wartet der klassische Weihnachtsabend mit den neuen Schwiegereltern, wird man im Hemd mit Weihnachtsmann vielleicht nicht so eine gute Figur machen, wie im klassischen Hemd.

Checkliste für den Einkauf?

Bevor Mann sich also ins Einkaufsgetümmel stürzt, um das perfekte Hemd für den Weihnachtsabend zu finden, sollte man eine kleine Checkliste abhaken:

  • Bei wem ist man eingeladen und was für ein Dresscode wird vorausgesetzt?
  • Welches Material soll das Hemd haben?
  • Wie viel Geld soll für den Kauf investiert werden?
  • Wie soll das Design des Hemdes sein?

Fazit

Bei dem Kauf eines Hemdes, welches perfekt zum Weihnachtsabend passen soll, gibt es viele Aspekte zu beachten. Wer sich immer noch nicht sicher ist, sollte einen Blick auf „DeFacto“ werfen.
Der in Deutschland neu gestartete Mode-Online Shop „DeFacto“, gibt in seinem umfangreichen Herrenhemden Sortiment die Antwort auf die Frage „Welche Herrenhemden sehen am Weihnachtstisch am besten aus?

Mit freundlicher Unterstützung von DeFacto | Bild: Shamim Nakhaei (Unsplash)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5326 Tagen.