Homepage

Vakuumverpaart

Fotografie
Maik - 13.01.12 - 11:14
Vakuumverpaart flesh_love_02

Ich teile nicht ganz die Meinung von Thang, dass es sich hierbei um „wunderschöne“ Bilder handelt. Zumindest nicht im ästhetischen Sinne. Die Bilder aus der Reihe Flesh Love von Photographer Hal sind doch eher beängstigend, wirr und erinnern an sexuelle Erregung durch Nohtoderfahrung beim Ersticken per Plastiktüte. Dadurch hatte er auch nur etwa 10 Sekunden pro Bild Zeit, dann musste die Folie unbedingt wieder entfernt werden. Definitiv keine normalen Bilder und daher einen Platz in diesem Blog einnehmend.

Denn letztlich streben die seltsamen Aufnahmen einem dann doch schönen Sinn nach: Die Liebespaare auf minimalst möglichen Raum zu „verpacken“. Die sind sich dann vakuumbedingt so nah wie nie zuvor und quasi eins geworden. Und man kann sie so problemlos unters Bett schieben und verstauen…


Vakuumverpaart flesh_love_01
Vakuumverpaart flesh_love_03
Vakuumverpaart flesh_love_04
Vakuumverpaart flesh_love_05
Vakuumverpaart flesh_love_06
Vakuumverpaart flesh_love_07

(via: i-ref)

Ein Kommentar

  1. Dieter says:

    ich finde es durchaus fotographierenswert, wenn jemand ganz und gar in plastik ist. Gerne würde ich auch mal als Model Pate stehen. Alles ist möglich, gerne richtig lange und total in Plasitk. So richtig luftdicht und total eng in PVC

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4329 Tagen.