LangweileDich.net https://www.langweiledich.net Langeweile ist doof! Unterhaltung und Inspiration gibt's hier. Tue, 15 Oct 2019 16:52:45 +0000 de-DE hourly 1 https://www.langweiledich.net/wp-content/uploads/2019/02/cropped-LwDn19_icon-1-32x32.png LangweileDich.net https://www.langweiledich.net 32 32 Klaas verhilft Zuschauer zum besten Tinder-Date aller Zeiten https://www.langweiledich.net/klaas-verhilft-zuschauer-zum-besten-tinder-date-aller-zeiten/ https://www.langweiledich.net/klaas-verhilft-zuschauer-zum-besten-tinder-date-aller-zeiten/#respond Tue, 15 Oct 2019 16:52:45 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133954 Klaas verhilft Zuschauer zum besten Tinder-Date aller Zeiten klaas-late-night-berlin-bestes-tinder-date-ever

Ich weiß gar nicht, ob ich glücklich oder traurig darüber sein soll, dass Tinder erst entwickelt worden ist, nachdem ich in meiner Beziehung mit dem Lieblingsmädchen bin. Irgendwie ist das ja schon ein seltsames Konzept, aber in einer zeitarmen und anynomen modernen Welt macht das schon irgendwie Sinn mit dem digitalen Schnell-Kontakt. Und wo wir gerade bei Dingen sind, die ich nicht nutze: Ich schaue kaum noch Late-Night-Fernsehen. Hatte ich früher noch gezielt den Fernseher für das „Neo Magazin Royale“ oder andere Formate angestellt, reizt es mich heutzutage nicht mehr, die kompletten Sendungen zu schauen. Wenn, dann im Nachgang online, oder eben, wie in diesem Fall, als kleine Happen zwischendurch. Die werden mir bei den originellsten Momenten dann eh irgendwie in die Timeline gespült. „Late Night Berlin“ fand ich bislang eh nur selten durchgängig gut, aber immer mal wieder sind tolle Aktionen dabei, vor allem in der jüngeren Vergangenheit, was Einspieler betrifft.

Josh hat Klaas eigentlich nur um eine kleine Videobotschaft gebeten, heraus gekommen ist das wohl am meisten Eindruck schindendste erste Date aller Zeiten. Mit Gaststars, Schauspielern und verrückten Ideen wurde Josh zum absoluten Traummann hochgehievt. Anstatt der akrobatisch-überdrehten Einlagen (da dachte ich, sie würde die Verarsche endgültig mitbekommen) fand ich die kleinen Dinge dabei sehr smart und originell, wie die kleine „Du bist schön!“-Botschaft.

„Wenn man so berühmt ist wie Klaas, will dauernd jemand was von einem: Grüße zum Abiball, Video für den Junggesellenabschied und und und… Aber was passiert, wenn Klaas überraschend zusagt und ein Date mit der Angebeteten (mit Hilfe von Sido, Nico Santos, einem Rechercheteam und mehreren Schauspielern), vollkommen überinszeniert?“

Jetzt, wo Klaas die Standards für den Ersteindruck nochmals hochgesetzt hat, bin ich mir absolut sicher, dass ich froh darüber sein kann, Tinder nicht nutzen zu müssen. Aber das brauche ich ja eh nicht, da ich das beste Lieblingsmädchen der Welt bereits gefunden habe! Schmalz Ende.

]]>
https://www.langweiledich.net/klaas-verhilft-zuschauer-zum-besten-tinder-date-aller-zeiten/feed/ 0
„Die Känguru-Chroniken“: Kinofilmstart ist am 5. März 2020 https://www.langweiledich.net/die-kaenguru-chroniken-kinofilmstart-ist-am-5-maerz-2020/ https://www.langweiledich.net/die-kaenguru-chroniken-kinofilmstart-ist-am-5-maerz-2020/#respond Tue, 15 Oct 2019 14:36:41 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133949 „Die Känguru-Chroniken“: Kinofilmstart ist am 5. März 2020 kaenguru-film-marc-uwe-kling_poster

Anfang vergangen Jahres wurde bekannt, dass der großartige Unterhaltungs-Roman „Die Känguru-Chroniken: Ansichten eines vorlauten Beuteltiers“ (Partnerlink) von Marc-Uwe Kling verfilmt wird. Jetzt gibt es nicht nur Lebenszeichen zum vielerwarteten Projekt, sondern gar ein offizielles Plakatmotiv, ein Foto vom Cast sowie ein Erscheinungsdatum. Der Känguru-Film wird ab 5. März 2020 in den deutschen Kinos zu sehen sein (und somit ziemlich genau zwei Jahre nach der Ankündigung).

„Das Känguru zieht bei seinem Nachbarn, dem unterambitionierten Kleinkünstler Marc-Uwe, ein. Doch kurz darauf reißt ein rechtspopulistischer Immobilienhai die halbe Nachbarschaft ab, um mitten in Berlin-Kreuzberg das Hauptquartier der internationalen Nationalisten zu bauen. Das findet das Känguru gar nicht gut. Es ist nämlich Kommunist. (Äh ja, das hatte ich vergessen zu erwähnen.) Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Den Rest kann man sich ja denken. Vier Nazis, eine Hasenpfote, drei Sportwagen, ein Psychotherapeut, eine Penthouse-Party und am Ende ein großer Anti-Terror-Anschlag, der dem rechten Treiben ein Ende setzen soll. Nach einer wahren Begebenheit.“ (Beschreibung und Cast-Foto: X-Verleih)

„Die Känguru-Chroniken“: Kinofilmstart ist am 5. März 2020 kaenguru-film-marc-uwe-kling_cast

Regie führen wird Dani Levy („Alles auf Zucker!“). Neben Marc-Uwe Kling selbst, der aus der eigenen Roman-Vorlage auch das Drehbuch zum Film verfasst hat, werden als Darsteller Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Volker Zack, Adnan Maral, Tim Seyfi, Oskar Strohecker, Carmen-Maja Antoni, Henry Hübchen, Bettina Lamprecht und Daniel Zillmann zu sehen sein. Wobei Kling nicht sich selbst spielen wird und das Känguru… nun ja, lest selbst:

„Für eine beachtliche Gage spielt sich das Känguru selbst (Stuntman Volker Zack, Voice Coach Marc-Uwe Kling) und für eine massiv kleinere Gage spielt Dimitrij Schaad (Guter Typ, kennen hauptsächlich Theater-Freaks) Marc-Uwe. In weiteren Rollen stehen vor der Kamera von Filip Zumbrunn („Nachtzug nach Lissabon“) Rosalie Thomass („Eine unerhörte Frau“) als Maria, Henry Hübchen (Muss man da jetzt ernsthaft einen Film in die Klammer schreiben? Henry Hübchen halt!) als Immobilienhai Jörg Dwigs, Carmen-Maja Antoni (The one and only Mutter Courage!) als Kneipenwirtin Herta und Bettina Lamprecht („Ladykracher“ (Nein, nicht Anke Engelke. Die andere!)) als Jörg Dwigs’ skrupellose Geliebte. Tim Seyfi („Es war einmal in Deutschland“) und Adnan Maral (Der Papa aus Türkisch für Anfänger, Leute!) spielen die Späti-Betreiber Otto-Von und Friedrich-Wilhelm Yilmaz.“

Ich bin sehr gespannt auf die Verfilmung dieses Stückes Kult(ur)gut! Mit finanziellen Mitteln vom Medienboard Berlin Brandenburg unterstützt und einer gigantischen Fangemeinde im Rücken, dürften Interesse und Potenzial schon einmal groß ausfallen. Noch ist natürlich fraglich, wie genau das Känguru dargestellt wird, wie nah man an der Buchvorlage bleiben wird und allgemein, wie man den hohen Erwartungen gerecht werden möchte. Um einige erste Fragen beantworten zu können, gibt es hoffentlich schon bald einen ersten Trailer zu sehen. Bis dahin kann man sich ja nochmal die tollen Hörbücher anhören. Zum im letzten Jahr erschienenen losen vierten Teil der eigentlichen Trilogie, „Die Känguru-Apokryphen“ (Partnerlink) hatte ich übrigens hier das erste Kapitel, gelesen von Marc-Uwe höchstpersönlich. Und dann wird „Qualityland“ auch noch zur HBO-Serie. Ich überprüfe jetzt mal lieber, wie es um unsere Schnapspralinen-Vorräte bestellt ist…

]]>
https://www.langweiledich.net/die-kaenguru-chroniken-kinofilmstart-ist-am-5-maerz-2020/feed/ 0
Gedanken einer 17-Jährigen: Mein Praktikum im Blinden- und Behinderteninstitut https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-17-jaehrigen-mein-praktikum-im-blinden-und-behinderteninstitut/ https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-17-jaehrigen-mein-praktikum-im-blinden-und-behinderteninstitut/#respond Tue, 15 Oct 2019 12:34:11 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133946 Gedanken einer 17-Jährigen: Mein Praktikum im Blinden- und Behinderteninstitut gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Wie ich in meiner letzten Kolumne geschrieben habe, gehe ich auf eine soziale FOS, in der ich mehrwöchige Praktika in verschiedenen sozialen Einrichtungen mache. Und diese Erfahrungen, die ich dabei gemacht habe, waren sehr prägend und deshalb möchte ich darüber berichten.

Das Münchner Blindeninstitut begleitet blinde und sehbehinderte Menschen durch das Leben. Viele dieser Menschen sind zusätzlich auch mehrfachbehindert und haben einen komplexen Unterstützungsbedarf. Dort gibt es viele Gruppen für verschiedene Altersklassen und Behinderungen. Die Tagesstätte, bei der ich mein Praktikum gemacht habe, heißt „die Schlümpfe“ und ist für Kinder von 11-17 Jahren.

Als Praktikantin durfte ich mich drei Wochen lang mit der Arbeit im Blindeninstitut auseinandersetzen. Vom ersten Tag an hatte ich einerseits sehr unterschiedliche und auf der anderen Seite auch immer wiederkehrende Aufgaben zu bewältigen, da dies für eine regelmäßige Struktur der Kinder notwendig ist. So überwachte ich die Kinder während der Essenszeiten, da es durch motorische Behinderungen einiger Kinder beim Benutzen von Besteck oftmals zu Schwierigkeiten kommt. Was mich oft ein bisschen traurig gemacht hat, war, wie krass die armen Kinder auf Hilfe angewiesen sind. Außerdem spielte ich mit den Kindern besondere, pädagogisch wertvolle Farb- und Tastspiele und ich beschäftigte mich individuell mit den Kindern, um ein passendes Angebot für jedes Kind zu finden. Dies können Massagen oder bestimmte Feinmotorik-Übungsspiele sein. Außerdem war ich jeden Freitag mit einem vollblinden Kind im Chor. Musik ist auch ein Mittel, sich zu verständigen und hat auf fast jedes Kind eine positive Wirkung. Was auch in meinem Fall so war. Musik zauberte oft ein Lächeln in das Gesicht der Kleinen. Oftmals haben die Kinder auch an kleinen Dingen Freude: Sie lieben es, einfach durch das Gebäude zu spazieren oder mit dem Rollstuhl zu fahren. Auch ein kleines Lob kann oft schon Wunder wirken. Die Zeit dort hat nicht nur meinen Horizont erweitert, ich bin auch mit vielen Erfahrungen gegangen, da ich vorher mich noch nie mit behinderten Kindern beschäftigt hatte.

Diese drei Wochen im Institut haben mir sehr gut gefallen, da ich sofort in das Geschehen und den Tagesablauf miteinbezogen wurde. Der Empfang war herzlich und mir waren alle auf Anhieb sehr sympathisch. Mir wurde gleich am ersten Tag das ganze Gebäude gezeigt und auch die Vorgänge, die die Kinder betreffen, erklärt. Ab dem zweiten Tag hatte ich schon das Gefühl, zum Team zu gehören. Ich fand es persönlich auch sehr schön, dass ich bestimmte Aufgaben selbstständig übernehmen und regelmäßig durchführen durfte, wie z.B. das Morgenritual. Ich habe mich sicher und auch wohl damit gefühlt. Ich kannte mich mit der Zeit sehr gut im Gebäude aus und konnte mehr und mehr selbstständige Aufgaben übernehmen.

Die Arbeitsatmosphäre war positiv und alle sind respektvoll miteinander umgegangen. Wenn man mit etwas nicht einverstanden war, konnte man das sofort sagen und es wurde gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Dabei habe ich auch vieles über den Umgang mit Mitarbeitern gelernt. Ich fand auch sehr gut, dass es alle zwei Wochen ein Mitarbeitergespräch gab, bei dem Probleme aber auch Erfolge besprochen wurden.

Außerdem habe ich vieles über Menschen mit Behinderung erfahren und selbst einige ernste Situationen erlebt. An meinem ersten Tag erlitt ein geistig behindertes Kind einen Anfall, was mich emotional sehr berührt und natürlich auch traurig gemacht hat. Aber im Nachhinein ist mir bewusst geworden, dass ich selber für die Kinder stark sein muss, um ihnen helfen zu können. Ich habe auch gelernt, wie man richtig mit blinden Menschen umgeht. Zu diesem Zweck hatte ich die Gelegenheit, einen Selbsttest mitzumachen, der die Mitwirkenden in die Situation eines blinden Menschen versetzt.

Vor meinem Praktikum hatte ich schon etwas Angst, der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen zu sein, da ich vorher noch keine Erfahrungen mit blinden oder behinderten Menschen gemacht hatte. Doch durch die gute Einarbeitung und die freundliche Atmosphäre war mein Bangen völlig überflüssig. Jeden Tag freute ich mich auf neue Aufgaben und auf die Kinder. Deswegen kann ich jedem auch ein soziales Praktikum empfehlen, vor allem in Bereichen, bei denen man sich noch nicht auskennt und viel Respekt davor hat. Ich finde, man kann was fürs Leben lernen und man macht auch mehr im Alltag die Augen auf und schaut auf seine Mitmenschen. Dieses Gefühl von Zusammenhalt habe ich dort extrem gespürt und hat mir auch sehr gefallen.

Ich für mich denke, dass soziale Praktika einen absoluten Mehrwert für mein Leben haben. Natürlich war das für mich als jungen Menschen gerade auch für die Psyche nicht einfach aber trotzdem freue ich mich schon auf die nächsten drei Wochen Praktikum, weil ich als Mensch sehr viel an positiver Erfahrung gewonnen habe und selten so viel an positiver Energie gespürt habe.

]]>
https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-17-jaehrigen-mein-praktikum-im-blinden-und-behinderteninstitut/feed/ 0
Ich habe eine Runde „Disco Elysium“ gespielt https://www.langweiledich.net/ich-habe-eine-runde-disco-elysium-gespielt/ https://www.langweiledich.net/ich-habe-eine-runde-disco-elysium-gespielt/#respond Tue, 15 Oct 2019 10:25:26 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133944 Ich habe eine Runde "Disco Elysium" gespielt lets-play-disco-elysium

Mitte September hatte ich euch hier im Blog das neue Detektiv-RPG „Disco Elysium“ vorgestellt und mit den Worten „Das wäre doch vielleicht mal was für ein Let’s Play…?“ abgeschlossen. Selten habe ich mich selbst derart schnell beim Wort genommen und den Gedanken umgesetzt. Hier also eine gute halbe Stunde mit dem just heute erschienenen neuen Indie-Titel. Soviel vorab: Das Spiel ist enorm vielversprechend! Und ja, sorry, der Textanteil ist enorm hoch…

„It’s Monday. You wake up in the body – and soul – of a police detective with the biggest hangover the Universe has ever seen. The day begins at 8am and ends sometime after 9pm, when you go to sleep. Or earlier, if you have a heart attack. „

Gegen 18 Uhr sollte das Spiel über Steam freigeschaltet werden, der Verkaufspreis liegt bei 39,99 Euro. Das klingt für ein recht unbekanntes Nicht-AAA-Game viel, aber die halbe Stunde Gameplay hat meinen aus dem Trailer erhaltenen Eindruck nochmals bestärkt. Das Spiel ist enorm kunstvoll gestaltet, mit viel Liebe fürs Detail programmiert und bietet nicht nur Humor, sondern auch ordentlich alten Pen & Paper-Charme. Dazu bekommt man nicht nur eine Mission, die einen bis zu zehn virtuelle Tage im Spiel, sondern auch über 60 Spielstunden in Realzeit verstreichen lässt. Und das Beste: Dann kann man einfach von Vorne beginnen und je nach Charakter-Auswahl ein komplett anderes Spielerlebnis erhalten:

„Every time you re-awaken on Monday you can see how things could have gone differently. What if you were a different person? A genius, a revolutionary, dumb as a rock, a sports enthusiast, a supernatural cop, an art cop, or whatever madness you conjure up… All these threads you start on Day 1 have consequences in the full game. Some tragic, some fun.“

Ich werde den Titel auf jeden Fall bei Zeiten weiter zocken. Dann aber ohne Kamera und gefühlte Hektik, ganz in Ruhe, jede Silbe aufsaugend und meine hochgeskillte Redegewandheit auf die Probe stellend. Bis dahin meldet sich Officer Maik ordnungsgemäß vom Dienst ab.

]]>
https://www.langweiledich.net/ich-habe-eine-runde-disco-elysium-gespielt/feed/ 0
Mashup: 50 Songs aus dem Jahr 1980 in 3 Minuten https://www.langweiledich.net/mashup-50-songs-aus-dem-jahr-1980-in-3-minuten/ https://www.langweiledich.net/mashup-50-songs-aus-dem-jahr-1980-in-3-minuten/#respond Tue, 15 Oct 2019 08:15:30 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133942 Mashup: 50 Songs aus dem Jahr 1980 in 3 Minuten mashup-50-songs-aus-1980

The Hood Internet hat Wort gehalten und nach der jüngst veröffentlichten Mashup-Compilation mit Songs aus dem Jahr 1979 direkt mal ein Folgevideo zum Folgejahr veröffentlicht. Auch zu 1980 wurden 50 bekannte Songs in ein 3-Minuten-Korsett vermengt, das trotz der Kleinteiligkeit erstaunlich hörbar ist. Und vor allem ultra-viele Assoziationen weckt. „Das kenn ich doch!“, „Was war das noch mal?“, „Das klingt doch wie…“ – genau. Ein schönes kleines Ratespiel, unterstützt durch die Einblendungen aus Musikvideos oder Live-Aufnahmen. Erneut technisch sehr gut gemacht und eine schöne kleine musikalische Zeitreise.

„Samples from more than 50 songs from 1980 mixed together into one 3-minute song. We’ll be releasing a new video for the following years each Thursday for the month of October.“

Hier sind mal wieder die Angaben aus der öffentlichen Video-Beschreibung, die zumindest die Artists wiedergibt. Vermutlich wird über kurz oder lang jemand in den YouTube-Kommentaren eine detaillierte Auflistung sämtlicher Songtitel sammeln, die im Mix verarbeitet worden sind.

Featuring: A Taste Of Honey, AC/DC, The B-52s, Billy Joel, Billy Squier, Blondie, Bob Marley & The Wailers, Bruce Springsteen, The Clash, The Cure, Dead Kennedys, Devo, Diana Ross, Dolly Parton, Elvis Costello, The English Beat, Frankie Smith, Generation X & Billy Idol, George Benson, Hall & Oates, J. Geils Band, The Jam, John Lennon, Journey, Joy Division, Kool & The Gang, Kurtis Blow, Lakeside, Martha & The Muffins, Orchestral Manoeuvres In the Dark, Ozzy Osbourne, Pat Benatar, Pete Townshend, The Police, Queen, The Ramones, The Romantics, Rush, The S.O.S. Band, Steely Dan, Stephanie Mills, Talking Heads, U2, Ultravox, The Vapors, Yarbrough & Peoples, Zapp

Donnerstag geht es dann weiter, mutmaßlich mit den besten Songs aus dem Jahr 1981. Wetten werden ab sofort angenommen.

via: Was ist hier eigentlich los?

]]>
https://www.langweiledich.net/mashup-50-songs-aus-dem-jahr-1980-in-3-minuten/feed/ 0
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet https://www.langweiledich.net/miniaturhaeuser-unterm-sternenhimmel-abgelichtet/ https://www.langweiledich.net/miniaturhaeuser-unterm-sternenhimmel-abgelichtet/#respond Tue, 15 Oct 2019 06:09:49 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133932 Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_01

Was aussieht wie ein sehr schönes und entlegen gelegenes Anwesen bei Nacht, bietet nicht wirklich viel Wohnraum, solange man nicht gerade eine kleine Puppe ist. Denn die Gebäude auf diesen Fotos sind Miniatur-Bildungen. Modellbauten, wie sie häufig bei Eisenbahn-Anlagen genutzt werden. Der syrisch-ägyptische Fotograf Samy Al Olabi hat sich zur Aufgabe gemacht, kleine Spielhäuser wie echte Anwesen aussehen zu lassen. Gerade in Verbindung mit dem klaren Nachthimmel lässt darauf fotografische Kunstwerke werden. Dabei hat der in Dubai wohnende Al Olabi passende Landschaften in den Weiten der Vereinigten Arabischen Emirate aufgesucht. Der passionierte Modellbau-Sammler hatte zudem eh einige Exemplare im eigenen Besitz, hinzu kamen welche über Trödelmärkte, Amazon oder gar ein individuell konzipiertes „Traumhaus“ über Etsy. Passend positioniert und mit der richtigen Technik geschossen lässt er es auf den Bildern erscheinen, als handele es sich um echte Gebäude (und andere Dinge) in Realgröße. Eine tolle Serie!

„In order to mimic the perspective of a real-life scene, you have to position the object you’re shooting either on the same level or a bit higher than your camera. Getting as close as possible form the object using an ultra-wide-angle fisheye creates this illusion of standing in front of a real life-sized object. And to achieve that, I used the famous Nikon 14-24mm f/2.8 lens and the Rokinon 12mm fisheye. What I am trying to achieve is exactly opposite to the miniature effect that some use for fun to make busy cities look like toys, it is all about focus, the perception of size and distance is the most important thing that will make this object look like a real life-sized one.“

Auf PetaPixel erklärt Samy Al Olabi seinen Arbeitsprozess im Rahmen dieser Fotoserie noch viel ausführlicher.

Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_02
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_03
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_04
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_05
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_06
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_07
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_08
Miniaturhäuser unterm Sternenhimmel abgelichtet miniatur-Samy-Al-Olabi_09

Weitere Arbeiten des auf Nacht-Szenerien spezialisierten und mit Awards überhäuften Fotografen gibt es auf seiner Website zu sehen und Samy Al Olabi besitzt selbstredend auch Social-Media-Profile bei Instagram sowie Facebook.

via: thisiscolossal

]]>
https://www.langweiledich.net/miniaturhaeuser-unterm-sternenhimmel-abgelichtet/feed/ 0
LwDn präsentiert: Das Lumpenpack Tour 2020 https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-das-lumpenpack-tour-2020/ https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-das-lumpenpack-tour-2020/#respond Mon, 14 Oct 2019 17:09:04 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133931 LwDn präsentiert: Das Lumpenpack Tour 2020 Das-Lumpenpack-Interview-2019_01

„Die herbste Enttäuschung für Leute, die sich gerne langweilen.“ hatte das Musik-Comedy-Duo Das Lumpenpack im Interview auf meine Frage geantwortet, wie enttäuschend sie es finden, dass ich ihre 2020er Live-Tour mitpräsentiere. So könnte man eigentlich auch die aktuelle Platte „Eine herbe Enttäuschung“ (Partnerlink) im Titel erweitern sowie die Konzertbesucher des Musiker-Duos mit lustigen Texten bezeichnen. Kurze Zeit später wurde auf eine Insta-Story von mir mit BVB-Müslischale entgegnet, dass man sich das lieber noch mal überlege, ob ich sie präsentieren dürfe. Aber ich hatte Glück, der Lumpen-Vorstand hat zugewilligt, so dass ich euch nun offiziell die neuen Tourdaten ans Herz legen kann. Denn schaut euch die Jungs unbedingt an! Da gibt es alles: Humor, Tanzeinlagen, Konfetti, Gesellschaftskritik – ach ja, und Musik.

Das Lumpenpack live – „Eine herbe Enttäuschung“ Tour 2020

präsentiert von LangweileDich.net
08.03.2020 – SAARBRÜCKEN (Garage)
09.03.2020 – ZÜRICH (CH) (Kaufleuten)
10.03.2020 – LUZERN (CH) (Schüür)
11.03.2020 – SOLOTHURN (CH) (Kofmehl)
15.03.2020 – REGENSBURG Airport-Eventhall (Obertraubling)
16.03.2020 – WIEN (AT) (B72)
17.03.2020 – GRAZ (AT) (PPC-Bar)
18.03.2020 – SALZBURG (AT) (Rockhouse–Bar)
19.03.2020 – ERLANGEN (E-Werk)
24.03.2020 – KOBLENZ (Café Hahn)
25.03.2020 – KOBLENZ (Café Hahn)
26.03.2020 – KÖLN (E-Werk)
27.03.2020 – WUPPERTAL (die börse)
28.03.2020 – EUPEN (B) (Alter Schlachthof)
29.03.2020 – MAINZ (Frankfurter Hof)
01.04.2020 – DÜSSELDORF (zakk)
02.04.2020 – BIELEFELD (Forum)
03.04.2020 – OSNABRÜCK (Hyde Park)
04.04.2020 – MÜHLHEIM (Ringlokschuppen Ruhr)
15.04.2020 – MARBURG (Kulturzentrum KFZ)
16.04.2020 – DORTMUND (FZW)
17.04.2020 – WOLFSBURG (Hallenbad)
18.04.2020 – OLDENBURG (Kulturetage)
19.04.2020 – ROSTOCK (M.A.U Club)
22.04.2020 – LEIPZIG (Täubchenthal)
23.04.2020 – JENA (F-Haus)
24.04.2020 – MAGDEBURG (Factory)
25.04.2020 – HANNOVER (Kulturzentrum Faust)
26.04.2020 – FRANKFURT (Batschkapp)
28.04.2020 – HEIDELBERG (halle02)
29.04.2020 – REUTLINGEN (Franz.K)
30.04.2020 – FREIBURG (Bürgerhaus Zähringen)

Eine stets aktualisierte Übersicht sämtlicher Live-Termine gibt es unter DasLumpenpack.de/tourdaten sowie auf der Veranstaltungs-Seite bei Facebook. Tickets können ab 28,20 Euro im Vorverkauf z.B. über Eventim gesichert werden.

Die beiden sind auch dieses Jahr noch auf Tour, wobei etliche Termine bereits ausverkauft sind (eine Übersicht hatte ich im Rahmen des „7 von 10„-Musikvideos gelistet.

Hörproben

Hier noch ein paar Vorgeschmack-Videos, die sowohl die neue, musikalischere Ära als auch die frühere, eher auf Wortwitz ausgehende Phase zeigen – natürlich mit dem absoluten Klassiker „Guacamole“:

Das Lumpenpack ist natürlich auch auf Facebook und Instagram zugegen, solltet ihr euch das gefragt haben.

]]>
https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-das-lumpenpack-tour-2020/feed/ 0
Montagsgefühle https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-196/ https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-196/#respond Mon, 14 Oct 2019 15:00:53 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133925 Montagsgefühle montagsgefuehle_20191014

Ihr habt den Großteil dieses Untages ja bereits hinter euch bringen können, aber für den finalen Endspurt und die allgemeine seelische Erleichterung hätte ich da noch derer neun Video-Konserven für euch, die den Feierabend wahrlich glorreich werden lassen. Gute Unterhaltung!

Beginnen wir die Woche doch einfach mal mit einem gesunden Lachen. Das soll ja eh die beste Medizin sein und man soll selbst durch künstlich initiiertes Lachen Gefühle der Freude hervorrufen können. Also, lacht alle mit dem Seth „Joker“ Rogen mit:

Als Zweites machen wir eine tolle Schokoladen-Schale. Dafür müsst ihr nur einen Luftballon aufblasen, am knotenlosen Ende mit flüssiger Schokolade einstreichen und – ach kommt, ich habe da mal was vorbereitet. Wait for it…

Autofahren kann ja auch so ein Montagsgefühl sein – selbst an anderen Wochentagen, wenn es z.B. in der Großstadt oder gar um das Finden eines Parkplatzes darin geht. Der Kollege hier fährt eigentlich recht entspannt auf der Autobahn. Vielleicht etwas zu entspannt. Und dann kommt da plötzlich aus dem Nichts so ein Arsch und schneidet ihn – unfassbar!

So einem Laberkopp, der sich nur aus der noch so winzigen Blöd-Situation retten möchte, kann man eigentlich nur Eines entgegenrufen, was aktuell vollkommen zurecht trendet:

Auch Tiere haben Montagsgefühle. Wie dieser Hund hier zum Beispiel, der Metaphern-gleich eine Hürde nach der anderen spielerisch zu nehmen scheint und uns allen ein absolutes Vorbild im Umgang mit Wochenstart-Schwierigkeiten sein könnte. Wäre da nicht die letzte Szene des Videos…

Nun fragt ihr mich sicherlich, was man denn dann tun soll, wenn sich einem ein scheinbar unüberwindbares Hindernis in den Montag setzt? Ganz einfach: Durchdrehen!

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, weshalb ich das folgende Video in diese Ausgabe der „Montagsgefühle“ mit aufgenommen habe. Eigentlich sehen wir einfach nur ein paar Kleinstgruppen bei ganz normalen Kampfsportübungen…

Tatsächliche Montagsgefühle ruft dieses Video hier alleine beim Anschauen in mir hervor. Der Kollege auf dem Bildschirm hat nämlich ein Vorstellungsgespräch, scheint das mit dem „Gespräch“ aber nicht so wirklich wörtlich zu nehmen und bescheißt, indem er jemand anderen für ihn selbst sprechen lässt. Ein obskures Schauspiel. Oder „Hörspiel“?!

Beenden wir diese Ausgabe lieber wieder tierisch fluffig – mit dieser Katze, die uns allen aus der Seele spricht. Mit ihren Augen. Awwww!

View this post on Instagram

Monday mornings be like… #ugh #mondays #☕️ #yoda

A post shared by taro + zippo (@taroandzippo) on

Happy monday.

via: @ryanheezy, @gregjames, koreus, kraftfuttermischwerk, @TheOwenMyers, thekidshouldseethis, @onlinegott, digg & boingboing.

]]>
https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-196/feed/ 0
Illustration: Lena Vargas https://www.langweiledich.net/illustration-lena-vargas/ https://www.langweiledich.net/illustration-lena-vargas/#respond Mon, 14 Oct 2019 12:54:04 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133910 Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_00

Ausstellungen in Hamburg, Wien oder London, Bebilderungen in Büchern und Magazinen und etliche Motive für große Werbekampagnen. Die Arbeiten der Illustratorin Lena Vargas haben weite Wege aus der Dominikanischen Republik heraus zurücklegen können. Diese weite Verbreitung dürfte auch der weiten Bandbreite an Stilen und Motiv-Darbietungen liegen. Ob eine comichaft überzeichnete Darstellung von „Game of Thrones“, knallig-bunte Popkultur-Struktur-Muster, dynamisch-moderne Typografie sowie Kalligrafie oder beinahe klassische-papiern anmutender Minimalismus-Illustration – das Online-Portfolio von Vargas bietet etliche verschiedene Nuancen. Dabei lohnt definitiv ein zweiter oder dritter Blick auf die Motive, denn selbst die Flat-Designs sind voll kleiner Details und Ausschnitte, auf die man am liebsten die Lupe legen möchte. Hier eine kleine Auswahl der meiner Meinung richtig gelungenen Arbeiten aus ihrem aktuellen Online-Portfolio. Wobei das gar nicht so leicht war, sich auf das gute Dutzend Motive zu beschränken, denn gerne hätte ich das noch genommen und jenes und DAS auch noch…

„I’m inspired by the unexpected wonders of nature and the magic of the imagination. Very grateful to have done work for: HuffPost, Playboy, The Washington Post, Johnnie Walker, Juan Luis Guerra, Toyota, Car2go and many other great clients.“ (Artist Statement)

Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_01
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_02
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_03
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_04
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_05
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_06
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_07
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_08
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_09
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_10
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_11
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_12
Illustration: Lena Vargas Lena-Vargas-Illustration_13

Weitere solch kreativer Arbeiten finden sich auf dem Behance-Profil von Lena Vargas, wo auch immer mal digital die erwünschte Lupe draufgehalten wird, so dass einzelne Ausschnitte in größerer Detaildarstellung zu sehen sind, so dass die ungemein feinteilige Arbeit auch entsprechend ersichtlich gemacht wird. Die Illustratorin ist mit ihren Werken aber auch mit Profilen auf Instagram sowie Dribbble präsent.

via: theinspirationgrid

]]>
https://www.langweiledich.net/illustration-lena-vargas/feed/ 0
Rate den Rang dieser „Rocket League“-Spieler https://www.langweiledich.net/rate-den-rang-dieser-rocket-league-spieler/ https://www.langweiledich.net/rate-den-rang-dieser-rocket-league-spieler/#respond Mon, 14 Oct 2019 10:50:58 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133908 Rate den Rang dieser "Rocket League"-Spieler guess-that-rank-rocket-league

Was ich bei „Rocket League“ vor allem im Vergleich zu den ganzen Pay-To-Win-Schwachsinns-Spielchen mag, ist, dass es komplett auf Fähigkeiten basiert. Klar, ein bisschen Glück gehört dazu, sowohl im Spiel selbst (wie beim richtigen Fußball eben) als auch im Zusammenlosen der Mitspieler. Aber selbst nach hunderten Spielstunden ist nicht sichergestellt, dass man einen besonders hohen Rang erreicht hat. Und dass es immer nur stetig nach Oben geht, eben auch nicht. Da probiert man mal Dinge aus, ist eingerostet nach einer längeren Pause oder steckt schlicht in einer unglücklichen Abwärtsspirale, und schon ist man etliche Ränge weiter unten gelandet und gefrustet.

„Ränge?“, fragt ihr? Bei den geranketen Spielen erhält man Punkte bei Siegen oder verliert sie bei Niederlagen, abhängig von der Stärker der weiteren Spieler in der Lobby. Dieser Wert schlägt sich im Rang nieder, der in große Hauptränge (Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Champion, Grand Champion) sowie in Divisionen aufgeteilt ist. Jeder der Hauptränge hat drei Divisionen mit jeweils vier Sub-Divisionen. Klingt kompliziert, aber so kann jemand z.B. Gold 2-4 sein und danach auf Gold 3-1 aufsteigen. Oder jemand ist Diamant 1-1 und fällt als nächstes auf Platin 3-4 herunter. Wie dem auch sei, alle haben das Ziel, „Grand Champ“ zu werden. Aber in jedem Rang finden sich Spieler wieder, die sehr unterschiedliche Fähigkeiten mitbringen. Die einen besitzen gute technische Fähigkeiten, die anderen verstehen Rotation und Teamplay besonders gut, andere sind einfach nur gute Dribbler oder so. Das, und die Tatsache, dass man nur selten in extrem anderen Rängen unterwegs ist, macht es so schwer, den Rang anderer Spieler einzuschätzen. Eine gute Eigenschaft für ein kleines Ratespiel.

„Rocket League“-YouTuber SunlessKhan hat immer mal wieder Leuten Aufnahmen aus Spielen vorgelegt, um diese raten zu lassen, in welchem Rang der zu sehende Spieler wohl gerade steckt. Sein neuestes Video will ich als Anlass nehmen, diesen kleinen Sammel-Beitrag zu posten.

„Guess That Rank is back for another episode! This time Rocket League Youtubers attempt the difficult challenge of guessing random player’s ranks!“

Wem das gefallen hat: Hier noch die weiteren „Guess the Rank“-Videos von Sunless. Total anti-chronologisch, so dass ihr die Entwicklung seiner Video-Qualität rückvollziehen könnt… Wer lieber noch eine andere Ort an Quiz mit „Rocket League“-Bezug spielen möchte, sollte sich „Try to guess what happens next“ anschauen, wo man einfach „nur“ erahnen muss, wie die jeweils gezeigte und gestoppte Szene wohl weiter gehen könnte.

„Trying to guess what happens next in a Rocket League clip is more challenging than you think!“

Guess the Rocket League Rank

„Rocket League pros try to guess other players ranks…“

„Guess the Rocket League rank is back for the 3rd episode!“

„Platinum players edition! I made Rocket League players try to guess other players ranks again.“

„The first episode of rank guess!“

Aktuell gibt es bei Steam übrigens 50 Prozent Rabatt auf das Spiel und ihr könnt es für 9,99 Euro kaufen. Beste Anlage eures Lebens!

]]>
https://www.langweiledich.net/rate-den-rang-dieser-rocket-league-spieler/feed/ 0
84-stündige Busfahrt von Miami nach Seattle https://www.langweiledich.net/84-stuendige-busfahrt-von-miami-nach-seattle/ https://www.langweiledich.net/84-stuendige-busfahrt-von-miami-nach-seattle/#comments Mon, 14 Oct 2019 08:47:00 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133906 84-stündige Busfahrt von Miami nach Seattle 84-stunden-busfahrt

Wir haben Oktober, da gibt es aufgrund von Halloween jede Menge Horror zu sehen, aber der hier ist aus dem echten Leben gegriffen. Ich persönlich hasse lange Busfahrten. Einige Leute nutzen ja Distanz-Busse anstatt der deutschen Bahn, um einige Euro zu sparen, aber ich bin lieber in einem Drittel oder der Hälfte der Zeit da und habe minimal mehr Komfort als in einem wackeligen Bus. Okay, das W-Lan ist dort aufgrund der niedrigeren Geschwindigkeit natürlich besser (=vorhanden). Ich hasse sogar kurze, so wie gestern in Hamburg vom Hafen zum Hauptbahnhof, wenn der Nahverkehrsbus überfüllt mit achtlosen Menschen ist, sich aufwärmt wie Bolle und man mitten im Gang stehen muss. Stehen müssen die Leute bei dieser Busfahrt zwar nicht, aber sie ist elendig lang. Nein, nicht „nur“ 14 Stunden oder so, 84! Im Wort: Vierundachtzig! Das sind drei Tage und mehr. Wow. Yes Theory hatten die bescheuerte Idee, eine der vermutlich längsten buchbaren Busfahrten der Welt von der US-Ostküste in Miami bis in den hohen Westen in Seattle mitzumachen. Freiwillig. Mehr oder weniger.

Am Anfang ist übrigens ordentlich Eigenwerbung-Einleitungs-Quatsch, am besten skippt ihr bis zur 2:50 Minuten-Marke oder so vor. Außer natürlich, ihr habt gerade ordentlich Zeit während einer viel zu langen Busfahrt totzuschlagen, dann schaut am besten in halber Geschwindigkeit!

„This… Was probably a terrible idea. We found out about this bus ride a few months ago and have been trying to find a time to do it… And the day… Was finally upon us. „

Ich bin gespannt, ob sie den Plan mit der 180-Stunden-Zugfahrt in Russland dann tatsächlich noch umsetzen werden. Ich bin gerade sehr froh, diese Woche bis auf ein bisschen Tram und S-Bahn nichts fahren zu müssen und lege mich jetzt mal eine Runde aufs Sofa. Einfach, weil ich es kann. Ahhh!!

]]>
https://www.langweiledich.net/84-stuendige-busfahrt-von-miami-nach-seattle/feed/ 3
Bilderparade DLXXII https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxxii/ https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxxii/#comments Mon, 14 Oct 2019 06:28:47 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133903 Müsste eigentlich den Nobelpreis für Unterhaltung erhalten haben, kann einen Marathon locker in unter zwei Stunden laufen, ist eine spannendere sportliche Standortbestimmung als ein Fußball-Länderspiel gegen Estland, darauf freuen sich mehr Cineasten als auf „Joker“ und „El Camino“ gemeinsam, versprüht mehr Liebe als eine neue Staffel „Bauer sucht Frau“ und die fünfte Seite ist leerer als das Gaming-Profil von Horst Seehofer – I present to you: Bilderparade DLXXII! Ich dachte mir heute mal, euch 100+25 neu zusammengesuchte Bilder zu präsentieren. Fein säuberlich durchnumeriert und mit der ein oder anderen Spannungskurve versehen. Möge eure Woche mindestens genauso toll werden, wie dieser vier- bis fünfseitige Unterhaltungs-Boost. Viel Spaß!

Bilderparade DLXXII LangweileDich.net_Bilderparade_DLXXII_01
Bilderparade DLXXII LangweileDich.net_Bilderparade_DLXXII_02

ACHTUNG: Mittels Mausklick auf die Bildmotive werden diese größer, per Links/Rechts könnt ihr zwischen den Bildern springen, die Nummern sind Direktlinks. Du hast ein skurriles / besonderes / lustiges / tolles Bild für die nächste „Bilderparade“ parat? Dann schick es mir doch! Viele der Motive hier bekomme ich zugesandt oder finde sie (meist ohne weitere Angaben) irgendwo im Netz – sollte eines davon deines sein und du es nicht hier wünschen, melde dich und ich entferne es unverzüglich. Danke!

Weiter geht’s auf Seite 2!

]]>
https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxxii/feed/ 3
Meine Woche (208) https://www.langweiledich.net/meine-woche-208/ https://www.langweiledich.net/meine-woche-208/#respond Sun, 13 Oct 2019 18:10:23 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133896 Meine Woche (208) Meine-Woche-208_01

Beim Schreiben dieser Zeilen befinde ich mich gerade auf dem Rückweg von Hamburg. Mal wieder. Dieses Mal stand eine Sonderausgabe der „Bloggerbutze“ außer der Reihe an, die dann doch noch kleiner ausgefallen ist, als zunächst gedacht. Aber der Reihe nach.

Meine letzte Woche

Leider war ich die Woche über nicht wirklich fit. Nach der Lebensmittelvergiftung-or-whatever am Samstag kamen normale Erkältungs-Symptome über die Woche. Mittlerweile geht es aber glücklicherweise wieder Richtung Normalzustand.

Dienstag habe ich mich mit Nils getroffen, um über ein mögliches gemeinsames Projekt zu reden. Dass ich das hier zumindest andeute zeugt schon einmal von einer gewissen Umsetzungs-Wahrscheinlichkeit. Wird nichts super-spektakulär Neues, aber ich denke, das könnte sehr interessant werden – für uns und euch. Mehr dazu dann in den nächsten Monaten irgendwann.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_02

Mittwoch war ich nach einer Ewigkeit mal wieder bei einem Barber, nachdem ich zuletzt eher den Billig-Friseur nebenan für das Haupthaar und meinen Trimmer für den Bart genommen hatte. Jetzt dachte ich, es mal richtig krachen zu lassen und beides beim Barber schnippeln zu lassen – auf Empfehlungsbasis. Extra hatte ich beides etwas länger wuchern lassen und ging mit einer „Mach halt, was du für gut empfindest!“-Order hin. Leider war mein Frisenleger etwas uninspiriert, hat quasi nur ein bisschen Kanten hier und da in Form gebracht, mich geradezu durch die Prozedur gejagt und war eher damit beschäftigt, einen tollen Song in der Playlist zu finden, als mir gute Ratschläge zu erteilen. Statt eines versprochenen warmen Handtuches war ich 64 Euro für eine unspektakuläre Leistung los, dafür habe ich daheim feststellen dürfen, dass ich mit lauter kleinen Haaren im Gesicht den Heimweg angetreten hatte. Super!

Donnerstag war mein MRT-/Röntgen-Termin. Noch immer bin ich überrascht, wie schnell ich den bekam und noch mehr darüber, wie schnell das alles ablief. Keine Wartezeit vor Ort, nach 30 Minuten war ich mit beidem durch. Wow. Termin beim Orthopäden habe ich direkt für kommende Woche erhalten, damit die Bilder besprochen werden können. Es geschehen noch gesetzlicher Krankenkassen-Wunder hinsichtlich Arzt-Terminen.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_03

Freitag ging es dann endlich zur Bloggerbutze. Wobei, eher zum „Bloggerbützchen“. Nicht nur, weil wir diese bewusst klein gehaltene Ausgabe des Bloggertreffens nicht mal in die fortlaufende Numerierung aufgenommen haben, wir wurden auch immer weniger Teilnehmer, je näher das Wochenende rückte. Wir hatten es eh auf die totalen Kern-Teilnehmer der vergangenen Runden beschränkt, um eine spontane kleine Wiedersehensrunde zu machen. Letztlich waren wir dann je nach Tag 4 bzw. 5 Personen. Aber dafür mit einer Rekord-Teilnehmerzahl, was Vierpföter anbelangt – zwei Hunde waren vor Ort, yeah!

Treffpunkt war dieses Mal das GINN Hotel in Hamburg. Nebst tollem Zimmerausblick auf den Hamburger Hafen (s. erstes und letztes Bild) hatte das auch skurrile Vakuum-Toiletten, rustikales Nautik-Industrie-Design und einen gigantischen Konferenz-Raum, der uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde (Danke!).

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_04

In dem haben die „von WIHELs„, Melly, Johannes und ich über mögliche neue Aktionen (da kommt wieder einiges!), gemeinsame Inhalte, technische Herausforderungen, Cookies und vor allem die nächste richtige Bloggerbutze gesprochen. Die soll dann wieder etwas größer ausfallen und ich freue mich jetzt schon sehr darauf!

Aber auch in der kleinen Gruppe habe ich viele neue Ideen mitnehmen können, die ich in den kommenden Wochen angehen werde. Das war ein unterhaltsames Wiedersehen, das dann doch einen löblich produktiven Samstag mit sich gebracht hat.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_05

Darauf freue ich mich!

Eigentlich freue ich mich ja immer auf die Musik-Quiz, zu denen wir in der Regel monatlich gehen. Doch dieses Mal tritt der kuriose Fall ein, dass die drei, die wir hauptsächlich besuchen trotz unterschiedlicher Taktung allesamt in der gleichen Woche stattfinden. Dienstag, Donnerstag und Freitag. Da trifft es sich ganz gut, dass wir Freitag zur „TV Noir“-Aufzeichnung gehen. Ist zwar auch Musik, aber zumindest wird man nicht abgefragt.

]]>
https://www.langweiledich.net/meine-woche-208/feed/ 0
Everything’s Fine – A Panic Attack in D Major https://www.langweiledich.net/everythings-fine-a-panic-attack-in-d-major/ https://www.langweiledich.net/everythings-fine-a-panic-attack-in-d-major/#respond Sun, 13 Oct 2019 16:13:58 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133893 Everything’s Fine – A Panic Attack in D Major Everythings-Fine-A-Panic-Attack-in-D-Major-1

Eine ganz und gar andere Kurzfilm-Erfahrung liefert „Everything’s Fine – A Panic Attack in D Major“. Die von Zack Morrison geschriebene Geschichte erinnert an die größtenteils gesungene Serie „Crazy Ex-Girlfriend“, wirkt aber alleine durch die limitierte Laufzeit von rund 13 Minuten deutlich frischer und auch der Humor wirkt auf mich treffender. Dabei geht es gar nicht mal um leichte Themen, sondern um die selbstzweifelnde Quarter Life-Crisis, die wir alle heutzutage durchlaufen müssen…

„A musical comedy about a young woman at the onset of her „quarter life crisis,“ following her existential journey though the various stages of anxiety in song.“

via: qwergelesen

]]>
https://www.langweiledich.net/everythings-fine-a-panic-attack-in-d-major/feed/ 0
Spooky Loops https://www.langweiledich.net/spooky-loops/ https://www.langweiledich.net/spooky-loops/#respond Sun, 13 Oct 2019 13:55:38 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133891 Spooky Loops spooky-loops

Auch wenn diese kleine Aneinanderreihung lieblich animierter Loops der Kreativ-Bude Toast bereits elf Monate auf dem Buckel hat – nach Halloween ist vor Halloween, woll?!

„A collection of short, playful, Halloween-themed animated narratives.
Directed by Toast
Creative Direction, Design, Animation: Chris Guyot, Paul McMahon
Sound Design: John Poon“

via: theinspirationgrid

]]>
https://www.langweiledich.net/spooky-loops/feed/ 0
Will it Beard https://www.langweiledich.net/will-it-beard/ https://www.langweiledich.net/will-it-beard/#respond Sun, 13 Oct 2019 11:50:17 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133877 Will it Beard willitbeard_01

Schon ein paar Tage älter aber nicht weniger schön: @WillItBeard sammelt skurrile Dinge im Vollbart von Pierce Thiot. Nicht mehr und nicht weniger. Und da geht erstaunlich vieles – ob Zahnstocher, Christbaumkugeln oder Himbeeren. Aber seht selbst:

Will it Beard willitbeard_02
Will it Beard willitbeard_03
Will it Beard willitbeard_04
Will it Beard willitbeard_05
Will it Beard willitbeard_06
Will it Beard willitbeard_07
Will it Beard willitbeard_08
Will it Beard willitbeard_09
Will it Beard willitbeard_10
Will it Beard willitbeard_11
Will it Beard willitbeard_12
Will it Beard willitbeard_13

via: klonblog

]]>
https://www.langweiledich.net/will-it-beard/feed/ 0
Street Artist Risk hat ein ganzes Gebäude in Farbe getaucht https://www.langweiledich.net/street-artist-risk-hat-ein-ganzes-gebaeude-in-farbe-getaucht/ https://www.langweiledich.net/street-artist-risk-hat-ein-ganzes-gebaeude-in-farbe-getaucht/#respond Sun, 13 Oct 2019 09:39:08 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133875 Street Artist Risk hat ein ganzes Gebäude in Farbe getaucht komplett-bemaltes-haus

Sehr schöne Arbeit von Street Artist Kelly Graval aka “Risk”, der nicht nur eine Wand, sondern gleich einen kompletten Gebäudekomplex in Farbe eingetaucht hat. Viel, viel, viel Farbe.

„World-renowned West Coast graffiti artist Kelly Graval aka “Risk” smashed the record for the largest mural in Canada. Between August 13th and 26th 2019, Risk and his small team of 4, alongside a local crew of 24, used three lifts, one crane, and 860 gallons of paint, to transform the entire 74,000 square foot Old St. Joseph’s Hospital building into a stunning work of art.“

via: blogbuzzter

]]>
https://www.langweiledich.net/street-artist-risk-hat-ein-ganzes-gebaeude-in-farbe-getaucht/feed/ 0
Kleinigkeiten https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-529/ https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-529/#respond Sun, 13 Oct 2019 07:00:15 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133872 Kleinigkeiten kleinigkeiten_20191013

Die erste Folge der neuen UK-Comedy-Serie „Zomboat!“ kann man kostenfrei über YouTube streamen.

Eine ganze Reihe nützlicher Lifehacks für den Hotelaufenthalt.

An der Humboldt-Universität Berlin wurde Ratten das Versteckspielen beigebracht.

Joseph’s Machines hat eine Maschine zum Geschwister-Auseinanderbringen erstellt.

Reuben Wu hat Langzeitbelichtungs-Aufnahmen mit leuchten Drohnen gemacht, die geometrische Muster geflogen sind.

Gourmet-Köchin Join Claire Saffitz von Bon Appétit versucht, die Süßigkeit Sour Patch Kids nachzumachen.

Maciek Martyniuk aka Yomagick hat uns ein paar „Dreamlands“ bereitet.

Die Leute von Pomplamoose haben den Tears for Fears-Klassiker „Everybody Wants to Rule the World“ auf gewohnt smoothe Manier gecovert.

Roman Jehanno hat eine sehenswerte Portrait-Reihe mit Leuten bei der Arbeit erstellt.

Schön geschrieben: Hand Lettering und Typografie von Estúdio Itálico.

Okay, DAS war wirklich eine verdammt knappe Parklücke!

Luigi Kemo Volo fügt Disney-Figuren in Fotografien ein.

„In My Heart“ ist eigentlich ein Lied von Ron Artis II, hat aber vor allem von Pedro Conti und Fernando Peque ein herzallerliebst animiertes Musikvideo spendiert bekommen.

Kleiner Fotografie-Ratgeber-Videoclip über das Schweben ohne Photoshop.

Die c’t hat erst LEGO-Modelle ineinander fahren lassen und dann den Crashtest mit echten Fahrzeugen wiederholt und verglichen.

Compressions“ sind in enge Flächen gequetschte Menschen des Pariser Street Artists Milo Project.

Man kann das komplette Konzert der Brass-Coverband Meute in Paris im Online-Stream anschauen.

Fotograf Marc Andrei Spackman hat Model Alex Dumitrana in Montreal abgelichtet: „Euro Enchantress‘.

Jubilee hat zwei Welten diskussionstechnisch aufeinander prallen lassen: Flat Earthers vs Scientists. Oh-oh…

Digital Paintings von Pace Wilder, der als Concept Artist bei Dreamworks Animation arbeitet.

Sexy Portrait-Aufnahmen von Fotograf Martin Murillo.

Zum Abschluss diese Woche bekommen wir noch zu sehen, wie es ausgesehen hätte, hätte der Online-Datei-Ablage-Dienst Dropbox bereits in den 80er Jahren existiert (via):

]]>
https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-529/feed/ 0
Weshalb dieser geflochtene Stuhl auf etlichen Albumcovern zu sehen ist https://www.langweiledich.net/weshalb-dieser-geflochtene-stuhl-auf-etlichen-albumcovern-zu-sehen-ist/ https://www.langweiledich.net/weshalb-dieser-geflochtene-stuhl-auf-etlichen-albumcovern-zu-sehen-ist/#respond Sat, 12 Oct 2019 18:10:23 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133870 Weshalb dieser geflochtene Stuhl auf etlichen Albumcovern zu sehen ist stuhl-geflochten-albumcover

Ich muss gestehen bei Albumcovern aus den 70er Jahren oder so bin ich jetzt nicht so bewandert, aber anscheinend war da verdammt häufig der gleiche geflochtene Korbstuhl zu sehen. Ein seltsamer visueller Trend, den uns die Leute von Vox erklären.

„A lot of celebrity butts sat in this chair.“

via: doobybrain

]]>
https://www.langweiledich.net/weshalb-dieser-geflochtene-stuhl-auf-etlichen-albumcovern-zu-sehen-ist/feed/ 0
Kurzfilm: „When_Voices_Unite“ https://www.langweiledich.net/kurzfilm-when_voices_unite/ https://www.langweiledich.net/kurzfilm-when_voices_unite/#respond Sat, 12 Oct 2019 16:00:12 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133868 Kurzfilm: "When_Voices_Unite" When_Voices_Unite-kurzfilm

Lewis Coates hat mit „When_Voices_Unite“ einen einnehmenden Kurzfilm gemacht, der sehr an den guten alten „Schnodderblasen-Nase“-Film „Blair Witch Project“ erinnert. Nur dass die Protagonistin nicht einfach nur in eine Handkamera redet, damit Leute später ihrer Aufnahmen findet, sie spricht live zu ihrer Followerschaft, die artig die Geschehnisse im Streaming-Chat mitkommentiert. Schöne neue Welt.

„When Voices Unite is a tense study on internet activism and social media, as we watch a social activist begin a live video feed and discover a dark secret.“

via: qwergelesen

]]>
https://www.langweiledich.net/kurzfilm-when_voices_unite/feed/ 0
Stopmotion aus 2.328 Feuerwaffen https://www.langweiledich.net/stopmotion-aus-2-328-feuerwaffen/ https://www.langweiledich.net/stopmotion-aus-2-328-feuerwaffen/#respond Sat, 12 Oct 2019 13:33:47 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133866 Stopmotion aus 2.328 Feuerwaffen GUN-SHOP-stopmotion-waffen

Wir müssen reden. Über Waffen. Schussfeuerwaffen sind ein Übel, das viel zu weit verbreitet ist, vor allem in den US-und-A. Patrick Smith hat mit seinem Video „GUN SHOP“ ein visuelles Statement gegen den massiven Waffenüberschuss erstellt. Dort hat im Schnitt nämlich jeder gar mehr als eine Waffe. Totaler Unsinn natürlich, gerade in Zeiten vermehrter Amokläufe und ständigen Forderungen für härtere Waffenverbote und exemplarische Beispiele, die direkte Besserungen nach Verbannung gezeigt hatten. Aber nein, der Amerikaner möchte natürlich nicht seine Freiheit beschnitten haben und ihre „persönliche Sicherheit“ gesichert haben wollen. Dass die aber lediglich in Gefahr ist, weil die anderen eben auch Waffen haben, wollen die wenigsten verstehen…

„Over the past few years I’ve learned the striking visual power of objects. The every day objects that surround us in our lives, or are displayed in the media, are a credible vehicle for expressing many ideas about our world, if organized to do so. They are very often mundane, but sometimes extraordinary. I discovered that a simple 24 frames per second juxtaposition and choreographed audio sync can bring these objects to life, creating a mesmerizing effect that has the distinct ability to convey complex ideas, and concise visual interpretations of culture, economics, personality and philosophy.“

via: staffpicks

]]>
https://www.langweiledich.net/stopmotion-aus-2-328-feuerwaffen/feed/ 0
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith https://www.langweiledich.net/heuballen-figuren-von-jean-marie-smith/ https://www.langweiledich.net/heuballen-figuren-von-jean-marie-smith/#comments Sat, 12 Oct 2019 11:07:02 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133853 Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_01

Bald ist wieder Halloween – die ideale Jahreszeit für Jean Marie Smith. Im „Creasey Mahan Nature Preserve“ in Kentucky erstellt die amerikanische Künstlerin Jahr für Jahr gigantische Heufiguren, die Popkultur-Charakteren nachgestellt sind.

„After reviewing popular trends and interviewing friends and family, I finally settled on which characters I would use. My criteria include one book character, one iconic cartoon character, and something for all ages. Some of the bales are double-stacked, or placed on end or on sides, depending on the character to be sculpted. I so enjoy watching parents and children gather around the bales for photos as they create warm and lasting memories. I love hay bale sculpting so much that I already have plans for next year that include Bert and Ernie from Sesame Street and Smokey the Bear!“

Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_02
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_03
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_04
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_05
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_06
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_07
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_08
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_09
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_10
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_11
Heuballen-Figuren von Jean Marie Smith Heuballen-Figuren-von-Jean-Marie-Smith_12

Weitere originelle Heuballen-Skulpturen von Jean Marie Smith gibt es auf Bored Panda zu sehen.

via: whudat

]]>
https://www.langweiledich.net/heuballen-figuren-von-jean-marie-smith/feed/ 1
Wie sähe wohl ein Second-Person-Videospiel aus? https://www.langweiledich.net/wie-saehe-wohl-ein-second-person-videospiel-aus/ https://www.langweiledich.net/wie-saehe-wohl-ein-second-person-videospiel-aus/#respond Sat, 12 Oct 2019 08:45:47 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133851 Wie sähe wohl ein Second-Person-Videospiel aus? second-person-videospiel

In Videospielen kennen wir vor allem zwei Perspektiven. Im First-Person-Shooter ballern wir zum Beispiel aus der Sicht der Spielfigur Gegner platt, bei Adventure-Spielen sehen wir oftmals die komplette Spielfigur – aus der Third-Person-View. Doch was ist eigentlich dazwischen los? Gibt es „Second-Person“-Videospiele? YouTuber Nick Robinson hat sich ein paar Gedanken dazu gemacht. Denn wenn diese Umsetzungsart irgendeine Form der tatsächlichen Umsetzungsmöglichkeit besitzen sollte, dann ist sie wohl eher philosophischer Natur. Interessant sind solche Gedankenspielchen aber allemal.

via: reddit

]]>
https://www.langweiledich.net/wie-saehe-wohl-ein-second-person-videospiel-aus/feed/ 0
Pizza Hut Training Video 1988 https://www.langweiledich.net/pizza-hut-training-video-1988/ https://www.langweiledich.net/pizza-hut-training-video-1988/#comments Sat, 12 Oct 2019 06:33:33 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133849 Pizza Hut Training Video 1988 pizza-hut-training-video

YouTuber GNAV TV hat 1988 ein Lehrvideo für Angestellte von Pizza Hut erstellt. Das ist eigentlich gar nicht soo schlecht gealtert, denn wirklich lustig ist der Anblick des rund 30 Jahre alten Videomaterials jetzt nicht. Aber der filmkörnige Blick in die Vergangenheit und vor allem hinter die Kulissen eines der weltgrößten Pizza-Restaurantketten überhaupt ist durchaus interessant.

„I was the single camera operator for this instructional video series from 1987-88, that was produced in a Chicagoland area, industrial test kitchen for Pizza Hut/PepsiCo.. Original recording on 3/4 inch U-Matic videotape.“

via: metafilter

]]>
https://www.langweiledich.net/pizza-hut-training-video-1988/feed/ 1
Trailer zum neuen Pixar-Film „Onward“ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-neuen-pixar-film-onward/ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-neuen-pixar-film-onward/#respond Fri, 11 Oct 2019 18:50:33 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133847 Trailer zum neuen Pixar-Film "Onward" onward-disney-pixar-film-trailer

Nächstes Jahr kommt mal wieder ein neuer Pixar-Streifen in die Kinos. Und auch wenn die Handlung für „Onward“ eher nach einem längeren Kurzfilm ausschaut, dürfte es sich alleine für die kleinen Aggro-Feen in der Tankstelle lohnen!

„Set in a suburban fantasy world, Disney and Pixar’s ‚Onward‘ introduces two teenage elf brothers who embark on an extraordinary quest to discover if there is still a little magic left out there. Pixar Animation Studios’ all-new original feature film is directed by Dan Scanlon and produced by Kori Rae—the team behind ‚Monsters University‘. ‚Onward‘ releases in theaters on March 6, 2020.“

]]>
https://www.langweiledich.net/trailer-zum-neuen-pixar-film-onward/feed/ 0
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin https://www.langweiledich.net/hyperrealistische-zeichnungen-dylan-eakin/ https://www.langweiledich.net/hyperrealistische-zeichnungen-dylan-eakin/#respond Fri, 11 Oct 2019 17:09:15 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133838 Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_01

Wow. Hyperrealistische Kunst ist heutzutage ja auch dank dem Internet nicht mehr soo einzigartig und selten, aber immer wieder gibt es Künstler, die den Glauben an den menschlichen Fotokopierer in mir erstarken lassen. Dylan Eakin ist so jemand. Seine mit Kohle, Graphit und Akrylfarbe erstellten Portraits gleichen Schwarz-Weiß-Fotografien bis ins kleinste Detail. Hautfalten, Schattierungen, Wassertropfen, Lichtreflexionen – es scheint nichts zu geben, das er nicht darstellen kann. Sehr beeindruckend! Hier eine kleine Auswahl aus seinem sehr sehenswerten aktuellen Online-Portfolio.

„Adapting myself into the regiments of photorealistic drawing requires an assimilation into automata. There’s not a single facet of the genre that doesn’t necessitate a direct confrontation towards a shopping list of personal weaknesses. Reforming my process of art production becomes a reconfiguration of human habits into mechanical ones, a method of self-improvement via photographic translation and a stick of charcoal. Delete subjectification. Delete inspiration. Draw the picture. Beep Boop“ (Artist Statement)

Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_02
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_03
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_04
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_05
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_06
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_07
Hyperrealistische Zeichnungen: Dylan Eakin Dylan-Eakin-realistische-zeichnungen_08

Weitere solch beeindruckender Kohle-Zeichnungen gibt es auf der Website von Dylan Eakin sowie auf seinen Social-Media-Profilen bei Facebook oder auch Instagram zu bestaunen.

via: boredpanda

]]>
https://www.langweiledich.net/hyperrealistische-zeichnungen-dylan-eakin/feed/ 0
Literal Musikvideo: „On Off“ von SHIRIN DAVID feat. GIMS https://www.langweiledich.net/literal-musikvideo-on-off-von-shirin-david-feat-gims/ https://www.langweiledich.net/literal-musikvideo-on-off-von-shirin-david-feat-gims/#respond Fri, 11 Oct 2019 15:47:54 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133836 Literal Musikvideo: "On Off" von SHIRIN DAVID feat. GIMS Literal-Video-SHIRIN-DAVID-ft-GIMS-On-Off

Ein neues Literal Video aus der „WunderTütenFabrik“ des geschätzten Luksan Wunder. Dieses Mal nicht nur mit einem Track, den ich nicht kenne, sondern auch eine Kombination aus mir eigentlichen bekannten Buchstaben, die in dieser Konstellation wenig bis keinen Sinn für mich ergeben. Aber so ist das leider zuhauf bei aktuell hipper Hip Hop-Musik. Da bin ich einfach raus (und klinge damit sowas von alt, wie ich eigentlich nie klingen wollte, aber ich schiebe das auf die musikalische Entwicklung und diese Jugend von Heute!!!1elf). Das Gute an diesen wörtlich gesehenen Musikvideos ist aber, dass man ihren Unterhaltungswert auch wahrnehmen kann, wenn man das Original gar nicht kennt. Vermutlich ist die leicht lächerlich machende Parodie-Fassung so sogar noch lustiger. Wie dem auch sei – hier „On Off“ von SHIRIN DAVID feat. GIMS.

Hier noch das Original-Musikvideo für alle, die vergleichen wollen bzw. wie ich überhaupt mal die originale Stimme hören wollen:

via: whudat

]]>
https://www.langweiledich.net/literal-musikvideo-on-off-von-shirin-david-feat-gims/feed/ 0
Kurzfilm: „Dark Room“ https://www.langweiledich.net/kurzfilm-dark-room/ https://www.langweiledich.net/kurzfilm-dark-room/#respond Fri, 11 Oct 2019 14:10:14 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133834 Kurzfilm: "Dark Room" dark-room-animierter-kurzfilm

Bereits bei den einleitenden Worten von Filmemacher Pedro Allevato wird klar, dass „Dark Room“ nicht nur hinsichtlich der Bezeichnung einer Dunkelkammer „dark“ werden würde. Der animierte Kurzfilm besitzt Biss und emotionale Tiefe, die jedem, der/die schon einmal an Liebeskummer oder Gedankenverlust an eine vergangene Liebe litten, bekannt vorkommen dürften. Mir gefällt dabei vor allem der klare und doch ins surreale übergehende Animationsstil.

„Dark Room is a reflection about relationships. The hero of this project revisits some old photos and start to be hunted by the ghost of his ex-girlfriend. The film also talks about how memories and photographies might not show what really happens between couples. In other words, Happiness does not exist without sadness and sadness does not exist without happiness.“

]]>
https://www.langweiledich.net/kurzfilm-dark-room/feed/ 0
Neue Tricks des Skateboard-Kids Isamu Yamamoto https://www.langweiledich.net/neue-tricks-des-skateboard-kids-isamu-yamamoto/ https://www.langweiledich.net/neue-tricks-des-skateboard-kids-isamu-yamamoto/#respond Fri, 11 Oct 2019 12:28:57 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133832 Neue Tricks des Skateboard-Kids Isamu Yamamoto Isamu-Yamamoto-skateboard-tricks-2019

Schon lustig, wie das mit der Zeit ist. 2014 hatte ich einen Beitrag zum „11-jährigen Skateboard-Wunderkind Isamu Yamamoto“ hier im Blog, anderthalb Jahre später war er der krasse 12-Jährige, mittlerweile sind wir schon beim Alter von 15 Jahren angekommen und noch immer wird von „Wow, der ist erst 15, schaut euch den an!“ geschrieben. Sie werden so schnell erwachsen…! Das erinnert mich ein bisschen an die Kolumnen von Livia hier im Blog, die noch als „Gedanken einer 13-Jährigen“ begonnen hatte.

Jetzt jedenfalls hat Kuma Films den japanischen Jung-Skateboarder für sich entdeckt und einige gewohnt tolle Einlagen von ihm auf dem Brett einfangen können. Ich freue mich bereits auf das Jahr 2081, wenn wir hoffentlich Headlines wie „Geniale Skateboard-Tricks dieses 77-Jährigen!“ zu lesen bekommen werden.

„Can you believe he’s only 15? 😱 On our last trip to Japan we stopped off in Otsu, Japan and spent a couple days filming with our friend Isamu Yamamoto. Isamu is only 15 years old and is considered one of the worlds best freestyle skateboarders winning the World Round-Up Freestyle Skateboarding Championships in 2017 and 2018.“

via: theawesomer

]]>
https://www.langweiledich.net/neue-tricks-des-skateboard-kids-isamu-yamamoto/feed/ 0
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko https://www.langweiledich.net/gestickte-kalligrafie-von-olga-kovalenko/ https://www.langweiledich.net/gestickte-kalligrafie-von-olga-kovalenko/#comments Fri, 11 Oct 2019 10:40:57 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133823 Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_00

Die in Moskau studierte Künstlerin Olga Kovalenko verbindet zwei Kunst-Arten, die eigentlich ferner auseinander liegend kaum sein könnten. Die moderne, schnelle und coole Kalligrafie mit der eher bieder wirkenden, klassischen und langsamen Stickerei. Doch Letzterer verschafft sie gehörigen Anstieg in Sachen Street Credibility, indem sie dynamisch geschriebene Wörter stickt. Inklusive Farbklecksen und allem „Unreinen“ drum und dran. Verdammt coole Mischung!

„My name is Olga, I’m a big letters lover, which means: a letterer with a huge passion for calligraphy and letters in every form. Letters can be used practical: for logotypes, as a part of graphic design and so on. Or letters can be illegible and be a piece of calligraphic art. I’m interested in both directions.“ (Artist Statement)

Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_01
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_02
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_03
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_04
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_05
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_06
Gestickte Kalligrafie von Olga Kovalenko Gestickte-Kalligrafie-von-Olga-Kovalenko_07

Weitere typografische Arbeiten von Olga Kovalenko finden sich auf ihrer Website sowie auf ihren Profilen bei Behance und Instagram.

via: thisiscolossal

]]>
https://www.langweiledich.net/gestickte-kalligrafie-von-olga-kovalenko/feed/ 1