LangweileDich.net https://www.langweiledich.net Langeweile ist doof! Unterhaltung und Inspiration gibt's hier. Tue, 17 Jul 2018 06:32:56 +0000 de-DE hourly 1 https://www.langweiledich.net/wp-content/uploads/2017/10/cropped-LangweileDich.net-Logo_LwDn-32x32.png LangweileDich.net https://www.langweiledich.net 32 32 Illustration: Michael Firman https://www.langweiledich.net/illustration-michael-firman/ https://www.langweiledich.net/illustration-michael-firman/#respond Tue, 17 Jul 2018 06:32:56 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121759 Illustration: Michael Firman Michael-Firman_01

Der kanadische Illustrator Michael Firman ist nicht nur großer Freund von künstlerischer Abstraktion, sondern auch von Videospielen. Etliche Figuren aus der Welt der Pixel und Polygone finden sich in seinem Portfolio wieder, passend zu den virtuellen Bausteinen in kubistisch anmutender Manier dargestellt. Mir gefällt dieser dynamisch-bunte Stil ungemein gut!

„I craft pictures for video games & rappers. And I sometimes dabble in comics, portraits, fanart“

Illustration: Michael Firman Michael-Firman_02
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_03
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_04
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_05
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_06
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_07
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_08
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_09
Illustration: Michael Firman Michael-Firman_10

Weitere Bilder Firmans gibt es in seiner DeviantArt-Gallerie oder auch auf Instagram zu sehen.

via: theinspirationgrid

]]>
https://www.langweiledich.net/illustration-michael-firman/feed/ 0
Polizei lockte Kriminelle mit Preisausschreiben-Gewinn und nahm sie bei Abholung fest https://www.langweiledich.net/polizei-lockte-kriminelle-mit-preisausschreiben-gewinn-und-nahm-sie-bei-abholung-fest/ https://www.langweiledich.net/polizei-lockte-kriminelle-mit-preisausschreiben-gewinn-und-nahm-sie-bei-abholung-fest/#respond Mon, 16 Jul 2018 19:09:24 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121756 Polizei lockte Kriminelle mit Preisausschreiben-Gewinn und nahm sie bei Abholung fest polizei-prank-dvd-player

Ein zwar schon etwas älterer aber nichtsdestotrotz schöner Move der Phoenix Police, die 2002 diversen bislang nicht gefassten bzw. Zahlungen schuldigen Kriminellen (größtenteils Fahrer unter Alkoholeinfluss) Schreiben haben zukommen lassen, die besagten, sie hätten einen DVD-Player gewonnen (ja, sowas hatte auch mal seinen Wert…). Bei Abholung des vermeintlichen Gewinnes haben die zunächst freundlich drein grinsenden Beamten zunächst zur Verifizierung die Daten der „Gewinner“ erfasst, diese dann kurzerhand im Hinterraum zu Verlierern werden lassen, indem sie sie festnahmen. Würde heute so vermutlich nicht mehr funktionieren.

„They thought they had won a prize but instead, all they won was a quick trip to jail. It was all part of a sting operation by the Phoenix police to catch people with outstanding warrants, mainly DUI’s. (2002)“

via: twistedsifter

]]>
https://www.langweiledich.net/polizei-lockte-kriminelle-mit-preisausschreiben-gewinn-und-nahm-sie-bei-abholung-fest/feed/ 0
Wackelpudding-Tetris https://www.langweiledich.net/wackelpudding-tetris/ https://www.langweiledich.net/wackelpudding-tetris/#respond Mon, 16 Jul 2018 18:28:12 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121754 Wackelpudding-Tetris Jelly-Tetris

YouTuber C4D4U arbeitet seit geraumer Zeit an einer animierten Tetris-Variante, in der die Steine aus einer Art Wackelpudding bestehen. „Jelly Tetris“ quasi, wobei er es „Softbody Tetris“ nennt. Davon stellt er regelmäßig neue Varianten online, wobei vor allem seine Anfang des Monats erschienene Version 7 viral gegangen ist. Die bekommt ihr hier zu sehen und dann zum Vergleich die kürzlich hochgeladene „V8“.

„Sorry, that does not look so good. To delete it would have been too bad. Here is my seventh version of Softbody Tetris ;) A newer jelly Tetris Version with liquid (Water?) ;) I love the original Tetris game. I turned the design piece over because many complained. In addition, there is now an I piece. Relax and enjoy this Tetris video. Some people make it happy and satisfied. It also has a calming effect.“

„Many wanted more Tetris videos. Here is now my eighth version of Softbody Tetris with the right or most commonly used colors (i hope) and a bit of grass ;)“

via: theawesomer

]]>
https://www.langweiledich.net/wackelpudding-tetris/feed/ 0
70 Leute aus aller Welt zählen in ihren Muttersprachen bis 10 https://www.langweiledich.net/70-leute-aus-aller-welt-zaehlen-in-ihren-muttersprachen-bis-10/ https://www.langweiledich.net/70-leute-aus-aller-welt-zaehlen-in-ihren-muttersprachen-bis-10/#comments Mon, 16 Jul 2018 16:50:44 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121747 70 Leute aus aller Welt zählen in ihren Muttersprachen bis 10 internationales-zaehlen

Eigentlich bedürfen die Videos dieser Reihe von Condé Nast Traveler keine wirkliche Beschreibung mehr, dazu ist das Zahlenzählen wohl mit das Erste, das man in anderen Sprachen übernimmt bzw. mitbekommt. Aber wie dem auch sei, auch das ist irgendwie interessant. Mindestens so sehr, wie die Tatsache, dass die Dame aus Österreich ihre linke Hand beim Zählen außer Acht gelassen hat…

„In this episode of Many People, Many Countries, 70 people show Condé Nast Traveler how to count to ten in their country’s primary language. Find out how to count to ten in German, French, Spanish, Italian, Hindi, Bengali, Punjabi, Mandarin, Russian, Japanese, and more!“

via: blameitonthevoices

]]>
https://www.langweiledich.net/70-leute-aus-aller-welt-zaehlen-in-ihren-muttersprachen-bis-10/feed/ 1
Montagsgefühle https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-133/ https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-133/#respond Mon, 16 Jul 2018 14:47:42 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121744 Montagsgefühle montagsgefuehle_20180716

Die WM ist vorbei und somit quasi auch die Zeit, in der sich alle Menschen auf der Welt im Namen des runden Leders und des gemeinsamen Nenners Volkssport lieb hatten. Keine Nachmittagsspiele und Tippspiele mehr im Büro, stattdessen Arbeit. Böh! Da sind Montage gleich viermal so schlimm, wenn das nächste richtige Fußballspiel etliche Wochen weit weg liegt. Mein Beileid, ich fühle mit euch. Als kleine Aufmunterung gibt es diese Woche acht Videos, die größtenteils dabei helfen, den Fußball zu vergessen.

Beginnen wir doch einfach mal mit richtig guten Drinks. Die steigern die Laune und helfen beim Tanzen. Außer, man hatte bereits zu viele, wie diese junge Dame hier, glaube ich:

Die nachfolgende Dauerschleife ist für mich eine der absolut treffendsten Visualisierungen von Montagsgefühlen. Nicht etwa, weil wir die Auswirkungen davon zu sehen bekommen, sondern eben weil die Gefahr so ungemein nahe (f)liegt. Ich habe da jedenfalls ein absolut mulmiges Gefühl beim Anschauen…

Montag ist auch der Tag, an dem man am meisten neben sich steht und Logik einfach mal Logik sein lässt. Sollen andere sich doch mental abrackern, Idioten!

Okay, okay, ganz ohne König Fußball und etwas WM geht es dann doch nicht. Vielleicht habt ihr diese banale Sache mitbekommen, dass Teams lächerlich darauf bedacht waren, beim Torjubel stets einen Spieler auf dem Feld zu haben, weil dann angeblich die gegnerische Mannschaft noch nicht den Anstoß ausführen darf. Das ist natürlich totaler Blödsinn und hat sich zum Glück im Laufe des Turniers bei den jubelnden Mannschaften herumgesprochen, so dass endlich alle an der Spielertraube teilnehmen durften. Nur die Engländer, die haben die Mail irgendwie nicht gelesen und wollen einfach mal bescheißen und weiter spielen. Buh!

Kurze Echauffier-Auszeit und ein Blick in das entspannende Aquarium.

Ja, auch harmlos bis süß aussehende Tierchen haben eine knallhart-böse Seite an sich. Noch deutlicher animiert bei diesen beiden Spielzeug-Plüsch-Hundis:

[KNALLER-GAG BITTE HIER EINFÜGEN]

Zu guter letzt kehre ich dann aber doch noch zum fluffy feel good-Content zurück. Mit Katze. Hach!

Happy monday.

via: SaKen, kraftfuttermischwerk, @lazblue, 11freunde, boingboing, laughingsquid, ExplosmEntertainment & boredpanda.

]]>
https://www.langweiledich.net/montagsgefuehle-133/feed/ 0
LwDn präsentiert: The Hunna Tour 2018 https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-the-hunna-tour-2018/ https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-the-hunna-tour-2018/#respond Mon, 16 Jul 2018 12:31:03 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121741 LwDn präsentiert: The Hunna Tour 2018 The-Hunna-tour-2018-live_01

Letzten Freitag ist gerade das zweite Album „Dare“ (Partnerlink) erschienen (s. auch mein Kurzreview dazu), prompt haben die Jungs von The Hunna auch schon Live-Dates für die anstehende Tour bekanntgegeben. Wie im letzten Jahr habe ich auch 2018 wieder die Ehre, die Daten in Deutschland zu präsentieren. Hin da! Live sind die Briten nämlich noch besser als auf Platte.

The Hunna live 2018

29.11.2018 München Strom
03.12.2018 Berlin Columbia Theater
05.12.2018 Hamburg Mojo Club
07.12.2018 Köln Club Volta

Tickets gibt es für 20,00 Euro zzgl. Gebühren ab Mittwoch (18.07.2018, 10:00 Uhr) im Pre-Sale über Eventim, ab Freitag (20.07.2018, 10:00 Uhr) dann auch im allgemeinen Vorverkauf, zum Beispiel direkt über den Konzertveranstalter FKP Scorpio.

The Hunna Musik

Als Vorgeschmack und Ersteindruck für alle, die diese sehr empfehlenswerte Band noch nicht kennen, hier ein paar musikalische Impressionen.

Alles Weitere zur Band gibt es auf deren offizieller Website, bei Label Warner, auf Facebook oder auch bei Twitter zu sehen.

LwDn präsentiert: The Hunna Tour 2018 The-Hunna-tour-2018-live_02
]]>
https://www.langweiledich.net/lwdn-praesentiert-the-hunna-tour-2018/feed/ 0
Ein Hoch auf den Fotomodus in Videospielen https://www.langweiledich.net/ein-hoch-auf-den-fotomodus-in-videospielen/ https://www.langweiledich.net/ein-hoch-auf-den-fotomodus-in-videospielen/#respond Mon, 16 Jul 2018 10:45:44 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121738 Ein Hoch auf den Fotomodus in Videospielen fotomodus-in-videospielen

Im Rahmen meines „Need For Speed: Payback“-Reviews hatte ich ja erwähnt, mehr Zeit im integrierten Fotomodus als auf der eigentlichen Rennstrecke verbracht zu haben. Das macht bei mittlerweile wirklich schön anzuschauenden Videospielgrafiken aber halt auch einfach Laune, sich bei stillstehender Zeit möglichst frei durch die virtuelle Welt bewegen zu können, stets auf der Suche nach nicht nur dem perfekten Zeitpunkt, sondern auch der perfekten Perspektive. Im Vergleich zur echten Welt ist das viel entspannter und bietet etliche Möglichkeiten.

Polygon hat ein kleines Tribute an diesen neuen Trend der Videospiel-Branche in Form einer Compilation veröffentlicht, in der wir durch lauter tolle Spielewelten fliegen. Hach, wat schön!

„We spent the last two months playing as many games with photo mode as possible to create this tribute to the most beautiful feature in video games.“

via: VideospieleohneFotomodusausdemLandvertreib

]]>
https://www.langweiledich.net/ein-hoch-auf-den-fotomodus-in-videospielen/feed/ 0
Die skurrilsten Zeitzonen https://www.langweiledich.net/die-skurrilsten-zeitzonen/ https://www.langweiledich.net/die-skurrilsten-zeitzonen/#respond Mon, 16 Jul 2018 09:02:05 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121736 Die skurrilsten Zeitzonen skurrile-zeitzonen

Sie ordnen die Welt, ermöglichen das Zeitreisen und sind verantwortlich für Jetlag – Zeitzonen. Früher dachte ich, dass bis auf kleinere Grenzausuferungen im Grunde genommen eine nach Breitengrad geordnete Aufteilung des Globus in vertikal verlaufende Zeitzonen stattfindet. Wäre ja auch irgendwie logisch, dass man so eine tolle Idee, wie den Sonnenstand entsprechend individuell zu bezeiten, auch konsequent und als gemeinsamer Erdenbeschluss, umsetzt. Aber nein, es gibt da ein paar kuriose Fälle, in dem Länder einfach mal etwas entschieden haben, was zu skurrilen Zeitzonen-Erfahrungen führt. RealLifeLore fasst zusammen.

Immerhin wird ja bald über den (Un)Sinn der Sommerzeit abgestimmt, so dass damit vielleicht zumindest ein verwirrendes Stück Zeitmanipulation das Zeitliche segnen und unser Leben etwas geordneter werden lässt.

via: digg

]]>
https://www.langweiledich.net/die-skurrilsten-zeitzonen/feed/ 0
Bilderparade DVII https://www.langweiledich.net/bilderparade-dvii/ https://www.langweiledich.net/bilderparade-dvii/#comments Mon, 16 Jul 2018 06:53:44 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121733 Sensationeller als Angelique Kerbers Wimbledon-Triumph, ein größeres Zeichen für menschliches Miteinander als die Rettung der Jugend-Fußballmannschaft aus der Thailändischen Höhle, hartnäckiger als Boris Johnsons Exit-Strategie und torreicher als das Weltmeisterschafts-Finale zwischen Frankreich und Kroaten in Moskau gestern Nachmittag – dieses Quartett der Superlative kann natürlich nur die Bilderparade abbilden. Erneut habe ich 100 Motive für euch aus dem Interwebz zusammengesammelt, die auf ihre jeweils eigene Art besonders sind. Habt viel Spaß beim Durchschauen und einen gelungenen Start in (Obacht, Informations-Service incoming!) die 29. Kalenderwoche!

Bilderparade DVII LangweileDich.net_Bilderparade_DVII_01
Bilderparade DVII LangweileDich.net_Bilderparade_DVII_02

Hinweis: Per Klick auf die Bilder könnt ihr die Motive größer angezeigt bekommen, mit den Pfeiltasten (rechts/links) könnt ihr dann zum nächsten/vorherigen Bild springen. Die Bildnummern sind Direktlinks zu den Motiven, so dass ihr euer Lieblingsbild einfacher mit Freunden teilen könnt. Du hast ein skurriles / lustiges / schönes / besonderes / tolles Bild für die nächste Ausgabe der Bilderparade? Dann schick mir doch eine Mail!

]]>
https://www.langweiledich.net/bilderparade-dvii/feed/ 3
Gedanken einer 16-Jährigen: Horst Seehofer https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-16-jaehrigen-horst-seehofer/ https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-16-jaehrigen-horst-seehofer/#respond Sun, 15 Jul 2018 19:11:39 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121671 Gedanken einer 16-Jährigen: Horst Seehofer gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Was war da nur in den letzten Wochen alles in Berlin los. Der Innenminister Herr Seehofer (CSU) grätscht unsere Kanzlerin Frau Merkel (CDU) ab, da folgte ein Beef dem anderen und beide wollten mit aller Macht ihren Plan zur Flüchtlingsfrage durchsetzen. Über zwei Wochen wurde nur über das eine Thema diskutiert, als hätten wir in Deutschland keine anderen Probleme. Ich hatte irgendwann nicht mehr das Gefühl, dass es nur um die Sache ging, sondern das wurde meiner Meinung nach immer mehr zu einer persönlichen Angelegenheit zwischen den beiden. Echt blöd, wenn Mutti immer anderer Meinung ist. Und plötzlich, als schon alle dachten, dass Köpfe rollen und Herr Seehofer schon fast zurückgetreten wäre, hat man einen Kompromiss gefunden. Die Trotzphase wurde überwunden und alle sind wieder glücklich. So soll es zumindest rüber kommen. Und was macht eigentlich die SPD? Da habe ich das Gefühl, dass sie jetzt zu allem „Ja“ und „Amen“ sagen. Hauptsache die peinliche Situation ist endlich vom Tisch. Ok, so kann man es auch machen!

Wenn ich an dieses peinliche Theater denke, muss ich an einen Song denken, den mein Vater, in weiser Voraussicht, vor Jahren mal geschrieben hat. Er heißt „Auf Wiedersehen“ und es ist als würden Angela und Horst den Song gemeinsam singen, als eine Art Soundtrack der „Berlinerzickenwochen“. Sie sagt „Auf Wiedersehen“ und er „Wir werden uns wiedersehen“ – es wirkt wie Hoffnung und Drohung zugleich. Und das gleiche Gefühl habe ich bei den beiden auch.

Textauszug:
Wenn mein unten wird zu oben, sag wo wirst du dann stehen.
Ich hoff ein Stück nur knapp daneben, ist nicht ganz so unbequem.
Auf ein Wiedersehen, wir werden uns Wiedersehen,
Nicht gleich vielleicht doch, irgendwann das wär doch schön.
Auf Wiedersehen, wir werden uns Wiedersehen,
es kommt die Zeit, hallo du wirst schon sehen.

Mal schauen, wie unbequem der Stuhl nur knapp neben Frau Merkel in Zukunft jetzt für Herrn Seehofer werden wird.

Frau Merkel sieht nach eigener Aussage die Migration als die Schicksalsfrage Europas. Und jetzt frage ich mich, warum man nach so vielen Jahren immer noch keine Lösung für diese Frage gefunden hat. Warum eskaliert die Diskussion auf unterirdischsten Niveau ausgerechnet jetzt? Als wäre in Syrien erst seit zwei Wochen Krieg. Nein, seit vielen Jahren werden da ganze Städte komplett zerbombt oder sterben die Menschen durch Giftgas-Angriffe. Und die Überraschung, dass in Afrika seit Jahrzehnten Millionen Kinder an Unterernährung sterben muss echt groß gewesen sein. Naja, vielleicht flüchten ja deswegen Menschen aus Afrika nach Europa. Die Frage ist, was würde ich tun, wenn ich in Syrien oder Somalia leben würde? Oder was würde Herr Seehofer tun, wenn er in so einer Situation wäre? Und das ist auch das Allerschlimmste daran, wie herzlos darüber diskutiert wird, denn es geht doch hier um Menschen. Und nur weil diese Menschen aus größter Angst aus ihrer Heimat flüchten, sind sie doch nicht weniger wert als jeder andere Mensch, der in Luxus lebt. Da streitet Herr Seehofer um irgendwelche Lager oder darum, welches europäische Land „seine Asylanten“ wieder zurücknehmen muss, als wären es keine Menschen sondern abgelaufenes Dosenfutter.

Wenn ich jetzt als Jugendliche nach Berlin schaue, sehe ich ein Bild einer Politik, die als Vorbild versagt hat. Denn Ängste schüren oder Menschen in verschiedene „Wertigkeitsklassen“ einzuteilen, spaltet nicht nur die Bürger in Deutschland, sondern gibt uns Jugendlichen ein total falsches Signal. So ist es nun auch, dass besonders bei uns Jugendlichen die letzten Wochen nicht wirklich die beste Werbung für die „Berliner Politik“ war und auch ein Herr Seehofer hat leider einiges dafür getan. Aber ich sage jetzt absichtlich „Berliner Politik“, weil letztlich kein Unterschied gemacht wird zwischen Herrn Seehofer oder eben einem anderen Politiker. Ich glaube dabei hat jede Partei an Federn gelassen. So kann man Jugendliche weder zeigen, wie man fair diskutiert oder mit anderen Menschen umgeht, noch kann man so Jugendliche wirklich an Politik oder Demokratie heranführen.

Also ich hoffe und das wünsche ich mir auch, dass unsere Regierung bald wieder konstruktiv und mit fairer Empathie für alle Menschen arbeitet und man sich zur Abwechslung auch wieder um die anderen Themen kümmern kann. Ich habe gehört, es soll noch so etwas wie einen Klimawandel geben?! Und ich meine nicht den Klimawandel zwischen Herrn Seehofer und Frau Merkel. Nein, ich meine schon den meteorologischen. Also die Klimaerwärmung auf unserem Planeten ist mindestens genauso wichtig und ich glaube, da gibt es auch noch sehr viel zu tun. Ich mein ja nur!

]]>
https://www.langweiledich.net/gedanken-einer-16-jaehrigen-horst-seehofer/feed/ 0
Rucksack für Brettspiele https://www.langweiledich.net/rucksack-fuer-brettspiele/ https://www.langweiledich.net/rucksack-fuer-brettspiele/#respond Sun, 15 Jul 2018 17:30:33 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121731 Rucksack für Brettspiele brettspiel-rucksack

Brettspiele sind toll. Ich selbst würde mich durchaus als Spiele-Fan bezeichnen (digital wie analog) und habe bereits mehrfach unser Schrankfach vergrößern müssen, weil einfach nicht mehr alle Titel Platz darin finden. Was daheim noch irgendwie lösbar ist, stellt einen vor Probleme, wenn man seine liebsten zwei, drei, siebzehn Boxen mit zum Spieleabend bringen möchte. Klar, „Werwölfe“ ist klein, „Cards Against Humanity“ irgendwie kompakt, aber dann wären da ja noch die ganz großen Brecher, die entweder so komplex oder einfach in ihrer Verpackung absolut drüber sind. Da passt dann genau eines in den Jutebeutel – und nun?! Wie soll man das vorab auswählen? Und was soll man denn vor Ort mit nur einem Spiel, das sechs Stunden pro Runde dauert?!?

GeekOn! hat die Lösung. Nicht nur konzipiert, sondern auch bereits finanziert. „The Ultimate Boardgame Backpack“ heißt er und dürfte Fahrten im Nahverkehr zum Albtraum für euch und eure Mitpassagieren werden lassen. Aber hey – so haben wir Nerds wenigstens alles dabei. Vom „Magic – The Gathering“-Kartendeck über Würfel-Behältnisse für Wurfzahlen zwischen 6 und 30 und neben richtig viel Tiefenstauraum für „Zombidice“ und Co. auch ein schlankes Schubfach für den Laptop. Ach ja, Snacks können natürlich auch mitreisen.

Hier eine kleine Demonstration des großen Brettspiel-Rucksacks.

„You love your games. So why would you trust a cheap plastic bag to transport your games around? At GeekOn! we believe that your board games deserve the absolute best. The good news? We have the best way to carry your games. The bad news? You currently don’t… for now.“

Über das Crowdfunding bei Kickstarter kamen über 900.000 Dollar zusammen, so dass der Rucksack definitiv produziert werden wird. Über Indiegogo könnt ihr bereits Vorbestellungen vornehmen und das gute Stück für 184 Dollar kaufen.

via: theawesomer

]]>
https://www.langweiledich.net/rucksack-fuer-brettspiele/feed/ 0
Der Auto Film Club besorgt Fahrzeuge für Film und Fernsehen https://www.langweiledich.net/der-auto-film-club-besorgt-fahrzeuge-fuer-film-und-fernsehen/ https://www.langweiledich.net/der-auto-film-club-besorgt-fahrzeuge-fuer-film-und-fernsehen/#respond Sun, 15 Jul 2018 15:43:47 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121729 Der Auto Film Club besorgt Fahrzeuge für Film und Fernsehen auto-film-club-requisiten-fahrzeuge

Die Leute von INSIDER zeigen uns, dass es in Hollywood ein richtiges Unternehmen gibt, das darauf spezialisiert ist, ausgefallene und passende Fahrzeuge für Film- und Serien-Produktionen zu besorgen. Dabei zeigt sich der „Auto Film Club“ deutlich origineller als in seiner Benamung.

„In movies and TV shows, cars are important props. They make period films feel like they are set in the past. They help give characters an identity. They add action and speed to chase scenes. We visited one place that supplies cars to film shoots— the Auto Film Club in Staten Island, New York.“

via: seriesly AWESOME

]]>
https://www.langweiledich.net/der-auto-film-club-besorgt-fahrzeuge-fuer-film-und-fernsehen/feed/ 0
Meine Woche (148) https://www.langweiledich.net/meine-woche-148/ https://www.langweiledich.net/meine-woche-148/#respond Sun, 15 Jul 2018 13:35:27 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121719 Meine Woche (148) Meine-Woche-148_01

Diese Woche wurde eingerahmt durch familiären Besuch. Dabei bin ich euch ja noch ein bisschen Nachschlag vom letzten Sonntag schuldig, dazu gesellt sich Maritimes aus Berlin und Umland, denn nach Jahren habe ich endlich mal wieder ein Boot gefahren!

Meine Woche (148) Meine-Woche-148_02

Meine letzte Woche

Beginnen wir vor dem Wochenbeginn. Potsdam, 2018. Mit Lieblingsmädchen und ihrer Family sitzen wir ein wenig auf dem von ihnen gecharterten Motorboot in Potsdam. Eine Wochenreise über Kanäle, Flüsse und Seenplatten steht an, wir sind lediglich zum Start und Ende dabei (und greifen die Highlights ab). So zum Beispiel am letzten Sonntag, als wir gemeinsam auf „Miet-Fietzen“ (Fahrrädern) die Stadt erkunden. Alte Bauten hier, altes Holländerviertel dort, alter See hüben, verwirrend anders aussehendes „Brandenburger Tor“ drüben – es gab viel zu sehen (und zu strampeln).

Meine Woche (148) Meine-Woche-148_03
Meine Woche (148) Meine-Woche-148_04

Zurück in der urbanen Umgebung haben wir Donnerstag eine Runde 3D-Schwarzlicht-Minigolf am Tempelhofer Hafenbecken gespielt. Glücklicherweise hatten wir den kältesten Tag der Woche erwischt, so waren in dem abgedunkelten und gefühlt luftdichten Raum nur gefühlte 35 Grad. Dass ich dieses hochsportliche Ereignis nicht unter den Teppich kehre liegt vermutlich daran, dass ich mit 56 benötigten Schlägen auf einem geteilten ersten Rang der familieninternen Wertung abschloss! Ich fürchte jedoch, so ein vielleicht Zehnjähriger, der nach uns dran war, war besser, aber [Ausrede hier einfügen]. So!

Meine Woche (148) Meine-Woche-148_05

Freitag stand der 70. Geburtstag vom Lieblingsmädchen-Papa an, so dass wir uns morgens zum Frühstücken getroffen haben. Dann ging es ab aufs Boot und ich bin seit bestimmt zehn Jahren mal wieder selbst Boot gefahren. Da ist man eigentlich recht schnell wieder drin, nur die einst allesamt mal für die Prüfungen (und das Leben!) gelernten Knoten muss ich mittlerweile improvisieren. Schaut nicht gut aus, ist größtenteils unnötig verkompliziert, aber hält. Bisher zumindest.

Dass Freitag, der 13. war, haben wir dann gemerkt, als es zu einer Schleuse ging. Noch nie habe ich so lange darauf warten müssen, weiterfahren zu können. Hatte das einzige Sportboot vor uns noch kurz vor unserer Ankunft vergeblich versucht, mit in die Schleuse zu huschen, dachten wir, wir kämen ja mit der nächsten Runde dran. Nichts da. Nach etwa einer halben Stunde fragte ich den Vorankömmling mal vorsichtig, ob er denn bei der Schleusenwarte geschellt und sich per Gegenfunk gemeldet hätte. „Braucht man nicht, die sehen das schon!“ raunzte der Kapitän zurück. Okay… Nach anderthalb Stunden und drei durchgelassenen Frachtschiffen später sahen wir ihn dann schellen. Mehrfach. Ungeduldig. Erbost. Letztlich hat uns dieses ungewollte Zwischenspiel nicht nur ein geplantes Planschbad im Wannsee, sondern auch drei Stunden gekostet. Wenigstens gab es lecker selbstgemachten Geburtstags-Erdbeerkuchen.

Meine Woche (148) Meine-Woche-148_06

I‘m on a boat. 🛥 #whataview #bootfahren #sneakers

A post shared by Maik Zehrfeld (@langweiledichnet) on

Meine Woche (148) Meine-Woche-148_07

Samstag und Sonntag ging es erneut aufs Boot. Also, geht es – denn da wir viel unterwegs sind (z.B. Fahrt über die Spree durch das Regierungsviertel Berlins), bleibt keine Zeit fürs Bloggen und ich schreibe diese Zeilen Samstagmittag. Bilder und Eindrücke gibt es quasi-live auf Instagram und dann bestimmt auch kommenden Sonntag in der nächsten Ausgabe „Meine Woche“. Stay strong!

Darauf freue ich mich!

Vor allem freue ich mich auf eine ruhige 5-Werktage-Woche. Zuletzt war immer mindestens ein Tag aus (guten) Gründen für mich anderweitig belegt, so dass vor- und nachgearbeitet werden musste, was für mich immer Stress bedeutet. Außerdem freue ich mich auf das für Donnerstag angesetzte Musikquiz, bei dem wir nach der schrecklichen Performance und vorletzten Platzierung beim letzten Mal einen besseren zweiten Eindruck machen wollen. Drückt uns die Daumen!

]]>
https://www.langweiledich.net/meine-woche-148/feed/ 0
Timelapse: Aufblühende Kakteenblüten https://www.langweiledich.net/timelapse-aufbluehende-kakteenblueten/ https://www.langweiledich.net/timelapse-aufbluehende-kakteenblueten/#respond Sun, 15 Jul 2018 11:44:12 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121708 Timelapse: Aufblühende Kakteenblüten freaky-flowers-timelapse

Pflanzen im Zeitraffer wachsen und vor allem aufblühen zu sehen, ist immer wieder schön. EchinopsisFreak hat einige Kaktusblüten über einen längeren Zeitraum abgelichtet, so dass wir binnen Sekunden die wundervolle Pracht entstehen sehen können. So schön!

„Hello! Here’s a new compilation of what I feel are my best timelapses of Echinopsis cactus flowers blooming from the 2015 blooming season. A dozen new hybrids are featured … hybrid names and flower size details are provided at the conclusion of the video. Each clip in the compilation shows 8-10 hours of flower blooming action compressed into a few seconds. Echinopsis flowers bloom at night and typically last just a day before wilting.“

Viele weitere schönen Blumenblühzeitraffervideos gibt es auf dem YouTube-Kanal von EchinopsisFreak zu sehen.

via: BlumenausdemInternetherausvertreib

]]>
https://www.langweiledich.net/timelapse-aufbluehende-kakteenblueten/feed/ 0
Polizeidoku über Einsätze im englischen Fußball https://www.langweiledich.net/polizeidoku-ueber-einsaetze-im-englischen-fussball/ https://www.langweiledich.net/polizeidoku-ueber-einsaetze-im-englischen-fussball/#comments Sun, 15 Jul 2018 09:37:30 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121693 Polizeidoku über Einsätze im englischen Fußball fussballpolizeidokumentation-i-predict-a-riot

Die britische Premier League ist unserer Bundesliga nicht nur fußballerisch voraus, sondern auch, was gewalttätiges „Fan“-Verhalten angeht. Hooligans, extreme Ultras und Betrunkene sorgen für Aggressivität abseits des Platzes. Wobei wir in der Hinsicht ja traurigerweise (entgegen des Sportlichen) aufzuholen scheinen. Fat Rat Films haben für den Guardian die sehr interessante Dokumentation „I Predict A Riot“ gemacht, die nicht mit ihrem von den Kaiser Chiefs geborgten Titel zu überzeugen weiß. Ein Blick hinter die Kulissen der sonst hinter Sturmhauben versteckten und kaum in der Kommunikation wahrzunehmenden Einsatzkräfte.

„This fly on the wall documentary about policing football, goes behind the scenes on one of the most volatile matches of the UK season. Following both police and fans as they do battle on the streets of Birmingam.“

via: vimeo

]]>
https://www.langweiledich.net/polizeidoku-ueber-einsaetze-im-englischen-fussball/feed/ 1
Kleinigkeiten https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-465/ https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-465/#respond Sun, 15 Jul 2018 07:09:21 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121716 Kleinigkeiten kleinigkeiten_20180715

Sacha Baron Cohen hat eine neue Fernsehsendung beim US-Sender Showtime bekommen.

Eine lange, aber verdammt gute und lesenswerte Geschichte über die Kommunikation zweier Pioniere.

Rapper Yurn Hurn hat dem Schweizer Rundfunk ein sehr bizarres Interview gegeben, das noch skurriler als sein letztjähriges ist.

Maxdonna heißt das Projekt, in dem Fotograf Vincent Flouret seinen Hund Max in die Queen of Pop verwandelt.

BREAKING: Spice Girl Mel-B hat Extrem-Survivalist Bear Grylls angepinkelt. Zum Glück war das Fernsehen dabei…

Praktisch: eine mobile Minibar fürs Fahrrad selber bauen.

Eine richtig bildstarke Kampagne für das „Reporter Magazine“.

Geniale Reisefotografien plus Interview von und mit Dimitar Karanikolov.

Eclectic Method hat den „most excellent Wes Anderson movie“ Isle of Dogs einem Remix unterzogen.

Worauf die Welt gewartet hat: eine Burger-Duftkerze.

Visuell erregend bis verstörend ist das Video „Filthy Food„, das irgendwie NSFW ist, solltet ihr in der Obst- und Gemüseabteilung arbeiten.

Interaktive Timelapse-Fotografie mit einem Gigapixel-Bildes von London.

Ein mechanisches Metronom aus LEGO.

Childish Gambinos „This Is America“ in MacPaint und MacroMind VideoWorks auf einem alten Macintosh SE handanimiert.

Süße Filztier-Skulpturen von Simon Brown.

Disney Animationskünstler Minor Gaytan demonstriert seine Arbeit an einer Szene aus „Frozen“.

Eine wirre Collage und Animation voll künstlerischer Bilder und Gedankenfetzen: 9 Ways To Draw a Person.

Gestickte Frisuren auf Geldschein-Portraits.

Cooles Musik-Mashup: Michael Jackson vs. Eric Clapton – Billie Cocaine.

Ein vom Wind angetriebener und stehend bleibender Pustekreisel.

Michael Bradley schießt Portraits von Maoris ohne deren Gesichts-Tattoos.

Zum Abschluss noch ein Blick zurück – das ist alles vor ziemlich genau zwanzig Jahren im Juli 1998 popkulturell und gesellschaftlich passier (feeling old?!):

]]>
https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-465/feed/ 0
Cyanide & Happiness Short: Don’t Stop https://www.langweiledich.net/cyanide-happiness-short-dont-stop/ https://www.langweiledich.net/cyanide-happiness-short-dont-stop/#respond Sat, 14 Jul 2018 18:03:13 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121706 Cyanide & Happiness Short: Don't Stop cyanide-and-happiness-short-dont-stop

Cyanide & Happiness sind zurück mit ihren fiesen, lustigen, wirren Kurzfilm-Sketchen. Dieses Mal gibt es einen ultimativen Tipp, wie man im modernen Leben aus einer Situation kommt, die wir alle kennen: wenn ein Kettensägen-Monster hinter einem her ist. Ups…

„Don’t! Stop! Stay Away!“

]]>
https://www.langweiledich.net/cyanide-happiness-short-dont-stop/feed/ 0
Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag https://www.langweiledich.net/was-alles-so-in-einem-amsterdamer-flussbettes-lag/ https://www.langweiledich.net/was-alles-so-in-einem-amsterdamer-flussbettes-lag/#respond Sat, 14 Jul 2018 15:50:58 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121699 Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_01

Was hier so künstlerisch arrangiert dargeboten wird, ist vor allem eines: Jede Menge Müll und Abfall und Gerümpel (okay, das waren jetzt drei Sachen, aber ihr versteht schon…). Anfang des Jahrtausends wurde in Amsterdam ein neuer U-Bahn-Tunnel gegraben, so dass ein Teil der Amstel trocken gelegt werden musste. Diese Gelegenheit wussten Archäologen zu nutzen und haben den Boden abgesucht. Mit Erfolg. Über 700.000 Gegenstände wurden gefunden – 19.000 davon werden auf der interaktiven Projektseite Below The Surface präsentiert. Dort gibt es für viele der gezeigten Dinge auch Informationen zu ihrer Geschichte. Also, solange sie eine haben. Neben Jahrhundert alter kleiner Schätze gab es nämlich vor allem auch viel modernen Müll. Da dürfte es wenig interessieren, dass „Sonja ihr Kaugummipapier in den Fluss geworfen hat“.

„The richly assorted collection covers a vast stretch of time, from long before the emergence of the city right up to the present day. The objects paint a multi-facetted picture of daily life in the city of Amsterdam. Every find is a frozen moment in time, connecting the past and the present. The picture they paint of their era is extremely detailed and yet entirely random due to the chance of objects or remains sinking down into the riverbed and being retrieved from there. This is what makes this archaeological collection so fascinating, so poetically breathtaking and abstract at one and the same time.“

Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_02
Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_03
Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_04
Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_05
Was alles so in einem Amsterdamer Flussbettes lag Amstel-Amsterdam-Below-The-Surface_06

via: thisiscolossal

]]>
https://www.langweiledich.net/was-alles-so-in-einem-amsterdamer-flussbettes-lag/feed/ 0
Urbane Tischmalerei im Zeitraffer und mit einem Trick https://www.langweiledich.net/urbane-tischmalerei-im-zeitraffer-und-mit-einem-trick/ https://www.langweiledich.net/urbane-tischmalerei-im-zeitraffer-und-mit-einem-trick/#respond Sat, 14 Jul 2018 13:23:53 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121697 Urbane Tischmalerei im Zeitraffer und mit einem Trick Corian-Design-The-Art-of-Resilience

„The Art of Resilience“ ist ein durchaus passender Werbespot für Corian, den McKinney da konzipiert hat. Auf die Details möchte ich vorab gar nicht eingehen, nur so viel: Es geht um städtische Oberflächen und Farbe.

„Corian® Solid Surface with Resilience Technology™ is setting superior standards of performance in the global market. This best in class premium technology lessens physical damage from scratching, heat, and impact, typical in everyday commercial environments.“

Also eine Farbe, die zum einen originellen Kreativeinsatz in Büro-Umgebungen zulässt, vor allem aber auch Häuserfassaden schützen kann, so dass Vandalismus in Form von ungewollten Graffitis, etc. problemlos entfernt werden kann. Eine beeindruckende Technik gekonnt inszeniert und demonstriert.

via: klonblog

]]>
https://www.langweiledich.net/urbane-tischmalerei-im-zeitraffer-und-mit-einem-trick/feed/ 0
Gestrandeter Drachenwalfisch https://www.langweiledich.net/gestrandeter-drachenwalfisch/ https://www.langweiledich.net/gestrandeter-drachenwalfisch/#respond Sat, 14 Jul 2018 11:11:15 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121695 Gestrandeter Drachenwalfisch dry-run-animierter-kurzfilm

Ein skurriles Gebilde zwischen Kunst, Gesellschaftskritik und Unterhaltung liefert Felix Colgrave mit seinem für Adult Swims Kurzfilmprogramm „Off The Air“ animierten Film „Dry Run“ ab. Ein asiatisch anmutendes Fantasiewesen, das wie ein großer Drachenkarpfen aussieht, ist an Land gespült worden und droht auszutrocknen. Die ach so tolle Menschheit will ihm (mal aktiv mal passiv) behilflich sein, aber das ach so dumme Tier bringt sich und anderen nur absolutes Verderben ein. Ich glaube, das ist hinten raus ein bisschen dokumentarisch geworden…

„It’s about a Trolval, one of the recurring sea monster motifs found on medieval maps, generally in the uncharted spots that might be full of strange things that kill you. Here in Australia was one such spot, and the Western world still seems to view our wildlife much the same. If ‚Here Be Dragons‘ as the maps say, they’re probably critically endangered by now.“

via: reddit

]]>
https://www.langweiledich.net/gestrandeter-drachenwalfisch/feed/ 0
BONAPARTE – Das Lied vom Tod https://www.langweiledich.net/bonaparte-das-lied-vom-tod/ https://www.langweiledich.net/bonaparte-das-lied-vom-tod/#respond Sat, 14 Jul 2018 09:03:11 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121714 BONAPARTE - Das Lied vom Tod Bonaparte-das-Lied-vom-Tod

Tobias Jundt singt erstmals auf Deutsch – also, einen kompletten Song lang und nicht nur ein „Wir sind keine Menschen, wir sind Tiere…“. Um das ein bisschen zu relativieren gibt es französische Untertitel im Musikvideo zu „Das Lied vom Tod“ (oder eben „La Chanson de la Mort“). Die nächtlichen Taxi-Sequenzen im Clip wecken sofort Erinnerungen an den genialen 2014er Track „Into The Wild“. Da kommt „Das Lied vom Tod“ nicht ganz ran, aber es ist in Struktur und vor allem Text mal wieder etwas ausgefallener als der Großteil auf dem letzten Album „The Return of the Stravinsky Wellington“ (Partnerlink). Da sind schon ein paar Schmankerl unter den Textzeilen dabei. 2019 soll dann die neue Platte erscheinen.

„Klassik, auch tot, merkt aber keiner. […] Techno ist nicht tot, riecht aber komisch.“

BONAPARTE – ZURÜCK NACH ABIDJAN TOUR 2019
04.04.19 Hannover – Glocksee
05.04.19 Erfurt – Kalif Storch
06.04.19 Nürnberg – Desi
08.04.19 München – Rote Sonne
10.04.19 Mainz – Schon Schön
11.04.19 Köln – Artheater
12.04.19 Hamburg – Hafenklang
13.04.19 Berlin – Lido
04.05.19 Abidjan – TBA

Tickets und weitere Musik von und Infos zu Bonaparte gibt es auf der offiziellen Website. Live immer wieder ein Fest, unbedingt mal anschauen!

]]>
https://www.langweiledich.net/bonaparte-das-lied-vom-tod/feed/ 0
Ant-Man and the Wasp: Trailer https://www.langweiledich.net/ant-man-and-the-wasp-trailer/ https://www.langweiledich.net/ant-man-and-the-wasp-trailer/#respond Sat, 14 Jul 2018 06:48:42 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121710 Ant-Man and the Wasp: Trailer ant-man-and-the-wasp-trailer

Übernächsten Donnerstag streift Paul Rudd wieder seinen High-Tech-Anzug über und wird zum richtig großen und winzig kleinen Superhelden. Doch statt einem langweiligen „Ant-Man 2“ folgt nach dem 2015er Debütstreifen um den Größentrickser am 26. Juli 2018 „Ant-Man and the Wasp“ in den deutschen Kinos. Dabei erhält Trickbetrüger und „Ameise“ Scott Lang Unterstützung von „Wespe“ Hope van Dyne, die von LOST-Start Evangeline Lilly verkörpert wird. Und Dr. Hank Pym (Michael Douglas) steht natürlich auch wieder parat.

„Ant-Man ist zurück und diesmal ist er nicht alleine: Gemeinsam mit der Superheldin Wasp begibt er sich auf eine spektakuläre Superhelden-Mission, die sie mitten hinein in ein gewaltiges Marvel-Abenteuer mit aufsehenerregenden Spezialeffekten, großartigem Humor und bahnbrechenden Action Szenen führt!“


(Es ist kein Video zu sehen? Dann ist vermutlich der Adblocker schuld…)

Das schaut mal wieder sehr actionreich und vor allem spaßig aus, wenn es um das Verkleinern von Personen oder das Vergrößern von eigentlich kleinen Gegenständen geht. Die Sequenz gen Ende des Trailers erinnert mich zwar etwas an „Deadpool“, aber da zitiert man sich ja quasi im gleichen Marvel Cinematic Universe. Der Film dürfte jedenfalls Unterhaltung für – Obacht! – Groß und Klein werden. Wobei „Klein“ voraussichtlich „ab 12 Jahren“ bedeuten wird. Sorry, noch jüngere Leute, aber ihr könnt den Streifen ja dann im Zuge von möglichen weiteren Fortsetzungen wie „Ant-Man and the Ladybug“ oder „Ant-Man and the Fruit Fly“ nachholen.

Weitere Trailer und andere Videos zu den Filmen von Marvel Deutschland gibt es auf deren YouTube-Kanal zu sehen, aktuelle Informationen zu Neustarts im (Heim-)Kino gibt es auch stets bei Facebook für euch.

Ant-Man and the Wasp: Trailer ant-man-and-the-wasp-trailer_02

Mit freundlicher Unterstützung von Disney x Marvel Deutschland.

]]>
https://www.langweiledich.net/ant-man-and-the-wasp-trailer/feed/ 0
Illustration: Oriol Vidal https://www.langweiledich.net/illustration-oriol-vidal/ https://www.langweiledich.net/illustration-oriol-vidal/#respond Fri, 13 Jul 2018 17:09:51 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121681 Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_01

Der spanische Illustrator Oriol Vidal erstellt so ziemlich alles, was an Grafischen Arbeiten von Nöten ist. Ob Storyboards, Concept Art, Character Designs oder die Bebilderung von Kinderbüchern – er kann alles. Zuletzt hat der Kreative aus Barcelona eine stimmige Reihe namens „Summertime!“ veröffentlicht, in der allerlei schön anzusehende lockerleichte Momente der Lebensfreude zu sehen sind. Mir gefällt dabei vor allem sein Darstellungsstil, der gekonnt schafft, auf einer abstrakt gebliebenen Ebene Details zu schaffen. Hier einige meiner Highlights aus der angesprochenen Serie und seinem weiteren Portfolio.

„Oriol Vidal is an illustrator and storyboard artist living in Barcelona, Spain. His client list includes publishing houses like Scholastic, Harper Collins, MacMillan,Sterling Publishing…Vidal has also worked on several animated television productions, including projects by BoulderMedia, Disney, Imira Ent…“ (Artist Statement)

Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_02
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_03
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_04
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_05
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_06
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_07
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_08
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_09
Illustration: Oriol Vidal Oriol-Vidal-illustration_10

Weitere Bilder von Vidal gibt es auf seiner Website, bei Behance oder auch auf Instagram zu sehen.

via: fubiz

]]>
https://www.langweiledich.net/illustration-oriol-vidal/feed/ 0
Ein Kurzfilm über die Panik des Vergessen-Habens https://www.langweiledich.net/ein-kurzfilm-ueber-die-panik-des-vergessen-habens/ https://www.langweiledich.net/ein-kurzfilm-ueber-die-panik-des-vergessen-habens/#comments Fri, 13 Jul 2018 14:46:22 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121679 Ein Kurzfilm über die Panik des Vergessen-Habens panic-animierter-kurzfilm

Wer kennt die Situation nicht, in der man denkt, etwas total wichtiges vergessen zu haben? Dieser Schokmoment, in dem man meint, die Welt würde über einen zusammenbrechen und das wäre das Ende. Ist es meist aber nicht. Entweder, weil man es gar nicht vergessen hat, oder es letztlich eh gar nicht so schlimm wäre. Gibt ja einen Schlüsseldienst. Aber schlimm wird es, wenn das Kopfkino so richtig einsetzt und sich die allerschlimmsten Zufälle zusammenreimt, die natürlich nicht allzu wahrscheinlich sind, ABER eben passieren KÖNNTEN! Also lieber auf Nummer sicher gehen, woll? Im Kurzfilm „PANIC!“ von Frame Order (Regie: Daan Velsink & Joost Lieuwma) geht es der Protagonistin genau so. Die Arme…

„PANIC! On her way to the beach a woman is panicking in her car: did she turn off the gas? She has another panic attack: did she leave the water running? Another panic attack: is the window locked? Her holiday anxiety grows to absurd proportions in this comedy cartoon video with funny humor. Try not to lol.“

via: wihel

]]>
https://www.langweiledich.net/ein-kurzfilm-ueber-die-panik-des-vergessen-habens/feed/ 1
Actionreiche Snowboard-Tour mit Claudiu Voicu https://www.langweiledich.net/actionreiche-snowboard-tour-mit-claudiu-voicu/ https://www.langweiledich.net/actionreiche-snowboard-tour-mit-claudiu-voicu/#respond Fri, 13 Jul 2018 12:35:34 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121677 Actionreiche Snowboard-Tour mit Claudiu Voicu A-GoPro-Adventure-in-Les-3-Vallees

Wow, das ist wahrlich ein starkes Brett, dass Claudiu Voicu mit „A GoPro Adventure in Les 3 Vallees“ abliefert. Dank ziemlich breiter Nachbearbeitungsfront dürfte der Clip auch für Leute geeignet sein, die sonst wenig bis gar nichts mit Snowboarding am Hut haben. Vor allem in Sachen Übergängen hat er einige sehr ansehnliche Effekte parat, dazu ist die Piste auch noch mit lauter popkulturellen Anspielungen gespickt. Macht Laune, diese Abfahrt-Action!

„A much delayed follow-up video to ‚A GoPro adventure in Tignes‘. All shot on GoPro Hero 6 and GoPro Fusion. This was entirely a fun personal project I’ve wanted to do for a while and is in no way sponsored or paid for, etc.“

via: fernsehersatz

]]>
https://www.langweiledich.net/actionreiche-snowboard-tour-mit-claudiu-voicu/feed/ 0
Den offiziellen WM 2018-Fußball aus Holz nachgebaut https://www.langweiledich.net/den-offiziellen-wm-2018-fussball-aus-holz-nachgebaut/ https://www.langweiledich.net/den-offiziellen-wm-2018-fussball-aus-holz-nachgebaut/#respond Fri, 13 Jul 2018 10:21:55 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121674 Den offiziellen WM 2018-Fußball aus Holz nachgebaut WM-2018-ball-aus-holz

Frank Howarth hat uns bereits ein Bücherregal, eine Wolkenschale sowie ein Holzauge gebaut. Der Handwerker zeigt uns, dass Holzverarbeitung eine wahre Kunst sein kann. Ähnlich seiner Holzaugen-Arbeit ging es auch beim aktuellen Projekt her, bei dem er den offiziellen Spielball der noch laufenden Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nachgebaut hat. Das ist vor allem aufgrund des pixeligen Musters und den entsprechend verwendeten unterschiedlichen Holzarten interessant. Die wirklich Königsdisziplin scheint jedoch das Zurecht-Drechseln der Rundform gewesen zu sein. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie aus ein paar Holzbalken ein schönes Stück Handwerkskunst wird!

„I have wood turned the Telstar 18 which is this year’s World Cup football/soccer ball. It is a segmented sphere with approximately 2013 pieces. It is made mostly of maple with a patterned section of birch, cherry, walnut, and ebony. It is 9“ in diameter and 4lbs 7 oz. It is hollow. I built the segmented form with three intersecting rings; these rings are made up of 12 rectangular pieces and 6 square pieces. Eight triangular pieces fill the space between the rings to complete the sphere. The finish is walnut oil. „

via: theawesomer

]]>
https://www.langweiledich.net/den-offiziellen-wm-2018-fussball-aus-holz-nachgebaut/feed/ 0
Die Morgenroutine einer Kaffeemaschine https://www.langweiledich.net/die-morgenroutine-einer-kaffeemaschine/ https://www.langweiledich.net/die-morgenroutine-einer-kaffeemaschine/#respond Fri, 13 Jul 2018 08:15:33 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121666 Die Morgenroutine einer Kaffeemaschine Jelle-van-Meerendonk-what-else

Auch eine Kaffeemaschine hat Gefühle und Probleme. Zumindest im wirren Kurzfilm „What Else“ von Jelle van Meerendonk. Dort bekommen wir die fröhlich aufstehende und sich für den Bürotag fertigmachende Maschine zu sehen – und wie sie im Büro fertiggemacht wird. Von den übel gelaunten und nicht sitt zu kriegenden Koffein-Junkies, die blind ihren repetitiven Arbeiten nachgehen und Schluck um Schluck und Tasse um Tasse zu sich nehmen. Kein Wunder, dass maschine da zum Alkoholiker wird… Und ja, genau so stelle ich Nicht-Kaffeetrinker mir euch Kaffee-Junkies morgens im Büro vor! Passt, oder?

„When you do the thing you love and was made for it, you can forget it is just another routine. And then you lose it, what else is there to do? Go and ask the barman, I only make coffee, right?“

via: vimeo

]]>
https://www.langweiledich.net/die-morgenroutine-einer-kaffeemaschine/feed/ 0
Musik-Kurzreviews Juli 2018 https://www.langweiledich.net/musik-kurzreviews-juli-2018/ https://www.langweiledich.net/musik-kurzreviews-juli-2018/#respond Fri, 13 Jul 2018 05:55:08 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121668 Musik-Kurzreviews Juli 2018 Kurzreviews-Alben-Juli-2018

Irgendwie hat es sich ergeben, dass ich einige potenziell für die Juni-Kurzreviews passende Platten erst am Erscheinungstag anhören konnte, so dass dann doch mehr als mir eigentlich lieb sind diesen Monat aufgegriffen werden. Aber genau bei denen handelt es sich um die größeren Namen, zu denen ich auch ganz gerne was kundtun möchte. Dafür gibt es aber auch insgesamt acht Platten diesen Monat und auch ein paar, die passend heute oder gar erst in der zweiten Juli-Hälfte auf den Markt kommen.

Review: Pray for the Wicked (Panic! at the Disco)

Release: 22.06.2018 | Genre: Pop-Rock | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_30

Die Ein-Mann-Band Brandon „Panic! at the Disco“ Urie entwickelt sich weiter zur Allround-Entertainment-Show und weg von den einstigen Emo-Wurzeln. Das gibt sich auf „Pray for the Wicked“ zwar erfreulich abwechslungsreich, lebensbejahend und tanzbar, am Ende ist mir das aber zu sehr auf ständiges Mit-Jubeln in poppigen Radio-Songs aus. Dazu hat man mittlerweile das Gefühl, das so ziemlich jedes Instrument der Welt auf dieser Platte ist – zulasten der E-Gitarre. Das ist dann eben eher „Roaring 20s“ als „Rocking 00s“. Und doch muss ich sagen, dass skurrilerweise die experimentelleren Ausreißer bei mir am meisten punkten können. Das elektronisch angehauchte „One of the Drunks“ hat was und nach den ganzen Dauerbläsern ist das zurückgenommene „Dying In LA“ ein wahrer Ohrenschmaus – vor allem dieser hoch-springende „DYING in LA!“-Ruf zwischendrin.

Review: Head Over Heels (Chromeo)

Release: 15.06.2018 | Genre: Funk | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_30

Funk is back, tanzbar und cool. Aber irgendwas fehlt. Ich weiß gar nicht so genau, was. Aber bei den vorherigen Chromeo-Platten hatte ich immer so meine Highlights, die sie ausgemacht haben. „Head Over Heels“ wirkt dagegen überspielt, sich wiederholend und textlich einen Schritt über die Grenze vom Ironischen zum Billigen. Die Zeile „Bedroom calling, better pick it up!“ fasst für mich eigentlich alles ganz passend zusammen. Sind die ersten Songs noch vielversprechend energiereich, verliert sich das Album hintenraus zu sehr in funkigen Spielereien und R’n’B-Einfluss. Schade.

Review: Dare (The Hunna)

Release: 13.07.2018 | Genre: Alternative Rock | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_40

Die schwierige zweite Platte – The Hunna haben sie gemeistert. Auch wenn die Frische des Debüts „100“ nicht zu 100 Prozent erreicht werden könnte, überzeugt auch „Dare“ mit energetischem Pop-Rock, der im Kopf bleibt. Gute Laune-Rock mit absoluter Live-Qualität. Herausstechen bei mir kurioserweise die letzten beiden Tracks der Platte. Das sich nach und nach aufbauende „Mother“ weiß durch Emotionalität und Atmostphäre zu überzeugen, Closer „Y.D.W.I.W.M.“ (You Don’t Want It With Me) ist der rotzigste Song auf dem Album und ein gekonnter Schluss-Akkord.

Review: Post Traumatic (Mike Shinoda)

Release: 15.06.2018 | Genre: Hip Hop | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_25

Im Rahmen der ersten Single-Auskopplung „Ghosts“ hatte ich ja bereits angerissen, dass ich gemischte Gefühle hinsichtlich dieses Releases habe. In einer Woche jährt sich der Todestag von Linkin Park-Sänger Chester Bennington zum ersten Mal und bereits vor einem Monat erschien das Solo-Album von Bandkollege Mike Shinoda. Vielleicht hatte er eh schon vieles vom Material in der Schublade und zwischen den Band-Platten einen Solo-Release angestrebt, vor allem dürfte aber die Flucht in die Musik den schlimmen Trauerfall besser verarbeiten lassen haben. Vor allem zu Beginn der Platte mit dem offensichtlich darauf abspielenden Titel „Post Traumatic“ kommt Shinoda uns ganz nahe und lässt seine Emotionen raus. Das wirkt ehrlich und sehr eindringlich. Auch gibt es wie z.B. bei „Watching As I Fall“ tolle Beats und teils eingängige Hooks – der Flow Shinodas ist eh gut – aber insgesamt wirkt das Album eher wie ein besseres Mixtape. Mich packt da rein musikalisch einfach zu wenig. Vielleicht ist da im Hinterkopf aber auch einfach noch zu viel eigener Frust, der eine faire Beurteilung unmöglich werden lässt… P.S.: Mein PSN-Nick ist seit Ewigkeiten (auch weil man es nicht mehr ändern kann) „Maik_Skinkowda“.

Review: Lover Monster (Amy Shark)

Release: 13.07.2018 | Genre: Singer Songwriter-Pop | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_40

Mein absolutes Highlight diesen Monat (neben The Hunna, das Album habe ich aber bereits eine Weile länger zur Verfügung). Die Singer Songwriterin Amy Shark gibt sich stimmlich, stimmungstechnisch wie musikalisch äußerst wandlungsfähig auf ihrem ersten richtigen Studioalbum. Folk, Pop, Elektro, Singer Songwriter, und, und, und. Dabei erinnert die Australierin z.B. in „Alle Loved Up“ an Chvrches oder in „The Idiot“ an Alanis Morissette. Eine moderne Genre-Mischung, die Spaß macht. Und dazu ist das Cover auch noch das harmonischste diesen Monat.

Review: The Moths of What I Want Will Eat Me in My Sleep (Jealous Of The Birds)

Release: 20.07.2018 | Genre: Pop-Rock | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_25

Ja, eine EP hat es immer leichter, abwechslungsreich, frisch und ausgewogen zu wirken. Aber die Zeit, die man einspart, sie mehrfach zu hören, verliert man bei „The Moths of What I Want Will Eat Me in My Sleep“ wieder beim Lesen des Titels. Uff! Aber bis zum Release kommende Woche habt ihr ja noch etwas Zeit, den auswendig zu lernen. Ansonsten müsste man eigentlich zu jedem Song ein eigenes Review machen, so unterschiedlich, wie sie ausfallen. Mache ich jetzt auch!

1. „Plastic Skeletons“: Punk-Pop, der verträumt beginnt und trotzig-rotzig endet. Nett, aber etwas zu unausgegoren.
2. „Miss Misanthrope“: Viel ruhiger, Hall, als wäre es ein zurückgenommener Kirchengesang, inklusive Kanon. Melodisch, aber zu handzahm.
3. „Trouble In Bohemia“: Eine Mischung aus den ersten beiden Songs.
4. „Tonight I Feel Like Kafka“: Melancholisch, abstrakt, zurückgenommen, künstlerisch wertvoll.
5. „Russian Doll“: Mein Favorit, am ehesten lockerer Alternative-Rock, am lebendigsten und klarsten.

Review: Uniform Distortion (Jim James)

Release: 29.06.2018 | Genre: Alternative Rock | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_35

Der My Morning Jacket-Frontmann Jim James bringt kraftvollen Classic Rock mit Country-Elementen in diese Monatsrunde. Dabei überzeugen mich vor allem die kreischend-verzerrten Gitarren, auch wenn die eingeschlagenen Soli manchmal genau wie die Stimm-Verzerrung über das Ziel hinausschießen (bei „Yes To Everything“ zum Beispiel). Insgesamt sind mir die Songs in Struktur und ihren Elementen zu ähnlich, aber die Platte hat Charakter und Biss. Lieblingstrack: „You Get To Rome“.

Review: Year Zero (The Spitfires)

Release: 27.07.2018 | Genre: Indie-Rock | Spotify

Musik-Kurzreviews Juli 2018 rating_stars_40

Wahrscheinlich bereue ich es im August, dass ich mir diese Platte nicht aufgehoben habe, wenn ich dann händeringend nach einem dritten besprechbaren Album ringe. Aber egal, acht ist eine schöne Zahl und so bin ich wenigstens mal zwei Wochen vor Erscheinung mit einer Meinung draußen. Aber genug zum unwesentlichen Drumherum, denn die Briten kommen beim starken Opener „Remains The Same“ doch auch schnell zur Sache. Moderner Indie-Rock mit Anleihen von z.B. Modest Mouse oder Hard-Fi.

Albumtitel sind Amazon-Partnerlinks.

]]>
https://www.langweiledich.net/musik-kurzreviews-juli-2018/feed/ 0
Fan-Ausraster nach England-Tor rückwärts abgespielt https://www.langweiledich.net/fan-ausraster-nach-england-tor-rueckwaerts-abgespielt/ https://www.langweiledich.net/fan-ausraster-nach-england-tor-rueckwaerts-abgespielt/#respond Thu, 12 Jul 2018 19:02:38 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121664 Fan-Ausraster nach England-Tor rückwärts abgespielt england-fan-extase-rueckwaerts

Gestern war ja dieses Fußballspiel, von dem vor allem Freunde der kroatischen Nationalmannschaft beinahe minütlich von reden und sich in den Arm zwicken. Finale, zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte. Ich gratuliere und empfinde es als eine Art Gerechtigkeit, das Team hat es sich insgesamt schon verdient. Okay, und ich habe im Rahmen des heimischen Tippspieles auf sie getippt (beinahe wäre mein 3:1 sogar noch vollends aufgegangen in der Nachspielzeit!).

Sehr früh haben aber die Engländer geführt und dem neu-entfachten Weltmeisterschafts-Fieber öffentlich freien Lauf gelassen. Bei Public Viewings, in Bars, auf dem heimischen Sofa – whereever. Überall sind Leute gesprungen und vor allem Fontänen aus Bier vergossen worden. Was in Realrichtung schon ganz cool ausschaut, hat rückwärts abgespielt aber besonders viel Charme. Denn irgendwie passt es so ja auch viel besser zum späteren Spielverlauf. Sorry, mates! Aber „Ekstase“ rückwärts ist ja auch ganz nah dran am Original: „Esatske“. Bringt euch jetzt zwar nichts, aber war mir gerade aufgefallen.

„England lost 2-1 to Croatia in the World Cup final. The reaction of the English fans was great. This time we have dealt with the reaction of the British fans in a different way. And the funny moments came out.“

via: b3ta

]]>
https://www.langweiledich.net/fan-ausraster-nach-england-tor-rueckwaerts-abgespielt/feed/ 0
Was war denn nun im Koffer in Pulp Fiction? https://www.langweiledich.net/was-war-denn-nun-im-koffer-in-pulp-fiction/ https://www.langweiledich.net/was-war-denn-nun-im-koffer-in-pulp-fiction/#respond Thu, 12 Jul 2018 17:23:13 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=121661 Was war denn nun im Koffer in Pulp Fiction? pulp-fiction-koffer

Ein genialer kindischer Streich ohne wirklichen Hintergrund oder eine smart inszenierte Verbindung zu späteren Filmen? So recht weiß niemand genau, was Quentin Tarantino mit seinem kultigen Koffer in „Pulp Fiction“ nun wirklich im Sinn hatte. Klar ist wohl nur, dass der Regisseur dich eumelig lachen dürfte, dass die Welt sein Spiel mitspielt und nicht nur unbedingt wissen will, was denn nun verdammt nochmal da drin war, sondern auch die kühnsten Theorien dazu aufstellt. ScreenPrism hat einige davon zusammengefasst.

„What’s really in the briefcase from Quentin Tarantino’s Pulp Fiction? And what does it all mean?“

via: ScreenPrism

]]>
https://www.langweiledich.net/was-war-denn-nun-im-koffer-in-pulp-fiction/feed/ 0