LangweileDich.net https://www.langweiledich.net Langeweile ist doof! Unterhaltung und Inspiration gibt's hier. Mon, 23 Sep 2019 06:46:03 +0000 de-DE hourly 1 https://www.langweiledich.net/wp-content/uploads/2019/02/cropped-LwDn19_icon-1-32x32.png LangweileDich.net https://www.langweiledich.net 32 32 Bilderparade DLXIX https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxix/ https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxix/#respond Mon, 23 Sep 2019 06:46:03 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133313 Glamouröser als die Verleihung der Emmy Primetime Awards, verkehrsintensiver als ein autofreier Sonntag zu Zeiten der laufenden IAA, geradliniger als die Lauf-Route eines Oktoberfest-Besuchers, konsequenter als die Beschlüsse des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung und mehr Verrückte aufwartend als der Area51-Ansturm in den USA – das kann doch nur die neue Ausgabe der „Bilderparade“ sein! Die hört auf Nummer 569 und hat wie so oft 100+25 neu zusammengesuchte Bilder für euch am Start (die mit gerade mal knapp unter 25 MB erstaunlich „leicht“ daher kommen, möchte ich nach minutenlanger Datenoptimierung betonen…). Ich hoffe, euch gefällt meine dieswöchige Zusammenstellung. Viel Spaß damit und habt einen furiosen Start in die neue Woche!

Bilderparade DLXIX LangweileDich.net_Bilderparade_DLXIX_01
Bilderparade DLXIX LangweileDich.net_Bilderparade_DLXIX_02

ANMERKUNG: Mittels Klick auf die Motive werden diese größer, per Links/Rechts-Tasten springt ihr zum nächsten/vorherigen Bild. Die Zahlen sind Direktlinks. Ihr habt ein besonderes / schönes / lustiges / tolles / skurriles Bild gefunden? Dann schickt es mir doch! Viele der Bilder hier bekomme ich von LeserInnen oder finde sie (meist ohne weitere Angaben) im Internet – sollte eines von dir sein und du es hier nicht wünschen, melde dich bitte und ich entferne es so schnell es geht. THANKS!

Keine Angst, das ist noch lange nicht vorbei – mehr Bilder warten auf der nächsten Seite auf dich!

]]>
https://www.langweiledich.net/bilderparade-dlxix/feed/ 0
YouTuberin legt offen, was sie mit ihren Videos verdient https://www.langweiledich.net/youtuberin-legt-offen-was-sie-mit-ihren-videos-verdient/ https://www.langweiledich.net/youtuberin-legt-offen-was-sie-mit-ihren-videos-verdient/#respond Sun, 22 Sep 2019 19:33:37 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133311 YouTuberin legt offen, was sie mit ihren Videos verdient YouTuberin-wie-viel-verdient-sie-mit-video

Viele Leute denken ja, wir würden mit unseren WIN Compilations wer weiß was für Kohle auf YouTube machen, dabei sind unsere Videos aus logischen Gründen ja schlichtweg nicht Monetarisierungs-würdig, mittlerweile ist der gesamte Kanal demonetarisiert. Irgendwann hatte ich mir mal den „Spaß“ gemacht, auf einer Seite vorrechnen zu lassen, wie viel Geld wir mit den Views wohl gemacht hätten und wurde ob unserer Arbeit, die Martin und ich in die Videos packen, schon ein bisschen traurig. Aber Views sind nicht gleich Views, wie YouTuberin Shelby Church im folgenden Video zeigt. Denn je nach Länge, Zielgruppe, und, und, und, spielt YouTube andere Werbung aus, die entsprechend andere TKPs (Tausend-Kontakt-Preise) mit sich bringt. Eine Million Views bringt also nicht immer gleich viel, interessant sind solche Einblicke aber immer wieder, wie ich finde.

„Today I am showing you guys a little bit of how making money on YouTube works. If you’re a YouTuber yourself these things are really important to know to maximize the amount you are earning for your effort. If you’re not a YouTuber, I hope this was interesting and cleared up any questions you had about YouTube monetization!“

]]>
https://www.langweiledich.net/youtuberin-legt-offen-was-sie-mit-ihren-videos-verdient/feed/ 0
Timelapse: SCOTLAND in motion https://www.langweiledich.net/timelapse-scotland-in-motion/ https://www.langweiledich.net/timelapse-scotland-in-motion/#respond Sun, 22 Sep 2019 17:49:30 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133309 Timelapse: SCOTLAND in motion SCOTLAND-in-motion-timelapse

Filmemacher Casper Rolsted hat uns bereits unter anderem „VENICE in motion“ präsentiert, dieses Jahr ging es für ihn in die Highlands. „SCOTLAND in motion“ sind rund drei Minuten atmosphärischer Landschaften, die zudem angenehmerweise nicht mit irgendeiner Hei-ti-tei-Musik überlagert werden. Schön!

„The shots are made in May 2019 where I had the pleasure to travel around the Scottish Highlands for two weeks. I had the pleasure to experience the spectacular Isle of Skye with a sunrise at the Storr, a long hike and lot of mist at the Quiraing and the beautiful Fairy Pools. In Glencoe I experienced the lakes Glencoe Lochan and Lochan Urr, Glen Etive with amazing still water, had an interesting and demanding climb to the top of Ben Nevis which is the highest mountain in UK and finally made a timelapse at the Glenfinnan Viaduct with the steam train known from Harry Potter.“

via: staffpicks

]]>
https://www.langweiledich.net/timelapse-scotland-in-motion/feed/ 0
Meine Woche (205) https://www.langweiledich.net/meine-woche-205/ https://www.langweiledich.net/meine-woche-205/#respond Sun, 22 Sep 2019 15:40:28 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133302 Meine Woche (205) Meine-Woche-205_01

Ganz große Entwicklungen und Events gab es diese Woche zwar nicht bei mir, dafür nach den Wochen zuletzt mit viel Auswärtigkeit endlich mal wieder eine Berlin-only-Woche, die Zeit zum Aufarbeiten ließ. Und etliche kleine Erlebnisse gab es dann doch noch…

Meine letzte Woche

Nach dem Musikquiz-Debakel vergangene Woche sollten wir uns diese Woche tatsächlich besser anstellen. Gut, das „Mukkeraten“ ist eher von niedrigerem Niveau und es nehmen auch deutlich weniger Teams teil, am Ende war es aber ein (in beide Richtungen) recht klarer zweiter Platz (von fünf Teams). Ärgerlich waren ein paar Last-Minute-Veränderungen unserer Antworten von der wie sich später heraus stellen sollte richtigen Antwort auf eine falsche. Aber hey – no risk, no fun! Dazu haben wir die Info bekommen, dass wir ggf. im November die Möglichkeit erhalten könnten, unser eigenes Musikquiz umzusetzen. Uhhh!

Meine Woche (205) Meine-Woche-205_02

Freitag ging es zum „Creative Bureaucracy Festival“. Nicht, weil ich Bürokratie so geil fände, sondern, weil dort eine Sonderausgabe des „Reporter Slam“ stattfand. Der ist ganz interessant, da Journalisten da auf möglichst unterhaltsame Art und Weise von ihren skurrilsten Recherchen berichten. Da war dann zum Beispiel jemand von „extra-3“, der gleich mehrere „reale Irrsinne“ aufgedeckt hatte oder ein Dorf in Sachsen-Anhalt, das zur Hälfte zur Brandenburg gehört, die jedoch kein schnelles Internet zugesprochen bekommen hat. Verwirrend aber zum Kopfschütteln lustig.

Meine Woche (205) Meine-Woche-205_03

Freitag war aber vor allem toll, weil meine neue Kamera mein neues Telefon angekommen ist. Ich hatte etwas gehadert, ob ich meine Vertragsauslauf-Situation nun nutzen soll, um den eher klein wirkenden Schritt vom iPhone X auf das 11 Pro zu machen, aber nach wenigen Minuten und einem Blick auf die Kamera-Features war klar: Yep. Jetzt teste ich ein bisschen die Nachtmodus-Qualität des neuen Drei-Linsen-Ungetüms. Macht bisher einen guten Eindruck. Braucht zufällig jemand von euch ein iPhone X…?

Eine erste Möglichkeit zur Nutzung bot sich Freitagabend am Potsdamer Platz, wo zu Ehren des 80. Geburtstages von Batman das Bat-Sign in die Luft gestrahlt wurde. Leider gab es keine Wolken (wenn man sie mal braucht, ey…), daher wurde das ikonische Symbol auf eine Hauswand projiziert. Dennoch ein ganz netter Moment, vor allem, weil einige Leute doch tatsächlich verkleidet zum „Event“ kamen.

Seit gestern Abend plagt das Lieblingsmädchen und mich eine Musikfrage der fiesen Sorte – die wird nämlich nicht aufgelöst, wenn wir nicht drauf kommen. Sie sang eine Melodie vor sich her, ich hatte sie dann auch im Kopf, aber wir kommen einfach nicht auf den Interpreten, geschweige denn den Titel. Wir wissen nicht mal, wie der Song weiter geht. Hier meine total hilfreiche Grundlage (mit der ich bereits tags drauf nicht mehr auf die Melodie kam…):

Wer den Song kennt bekommt 10 Prozent Rabatt auf mein altes iPhone!

UPDATE: GEFUNDEN!

Darauf freue ich mich!

Auch die nächste Woche ist voller „Kleinigkeiten“. Sehr freue ich mich darauf, Montag erstmalig der „Lesedüne“ beiwohnen zu können, bei der Julius Fischer und Marc-Uwe Kling Gäste und Texte bereithalten. Dienstag schaue ich aller Voraussicht nach mal bei der „InReach“-Messe vorbei. Dann gibt es noch eine Familienfeier und ich habe einen Orthopäden-Termin. Letzteres dürfte „interessant“ werden, da ich online einen Arzt ausgewählt habe, bei dem man utopisch schnell einen Termin bekommen konnte. Daher rechne ich mir wenig bis keine direkte Hilfe aus, aber ein Blick auf alte Leiden schadet nicht.

Habt noch einen tollen Rest-Sonntag!

]]>
https://www.langweiledich.net/meine-woche-205/feed/ 0
Über den Einsatz von Händen in Filmen https://www.langweiledich.net/ueber-den-einsatz-von-haenden-in-filmen/ https://www.langweiledich.net/ueber-den-einsatz-von-haenden-in-filmen/#respond Sun, 22 Sep 2019 13:51:09 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133300 Über den Einsatz von Händen in Filmen haende-in-filmen

Natürlich können Hände in Filmen wichtig sein, immerhin benutzen wir Menschen sie für so ziemlich alles. Aber auch fernab der stumpfen Bedienung von Waffen und Schaltern können die Fünf-Fingerer auch mit Gestiken und Positionierung so einiges mitteilen. Das hatte ich hier bereits in einem speziellen Christopher Nolan-Video, und auch diverse HommageFilmchen gibt es. Now You See It hat sich mit „Hands in Movies: Grabbing Your Attention“ der Thematik gewidmet und ein gekonnt gelungenes Video Essay veröffentlicht. Am besten jetzt mit der Hand auf die Maus drücken, die wiederum auf den „Play“-Button drückt.

„Every person has hands, so, by default, every movie with people has hands. But how can hands be used to express important ideas? Let’s take a look at movies throughout film history to see how filmmakers use them as a symbol and as a tool.“

via: doobybrain

]]>
https://www.langweiledich.net/ueber-den-einsatz-von-haenden-in-filmen/feed/ 0
Wer ist der geheime Trump-Hasser unter diesen 7 Trump-Supportern? https://www.langweiledich.net/wer-ist-der-geheime-trump-hasser-unter-diesen-7-trump-supportern/ https://www.langweiledich.net/wer-ist-der-geheime-trump-hasser-unter-diesen-7-trump-supportern/#respond Sun, 22 Sep 2019 11:40:57 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133298 Wer ist der geheime Trump-Hasser unter diesen 7 Trump-Supportern? wer-ist-der-geheime-trump-hasser

Jubilee hat mal wieder zu „Odd Man Out“ geladen. Sieben Personen, die alle eine Sache angeben, aber eine Person lügt. Doch wer ist es? Dieses Mal geht es um ein wahrlich geladenes Thema, das für Zündstoff sorgen dürfte. Alle geben an, Supporter von US-Präsident (sic!) Donald Trump zu sein – aber eine Person hast die mächtigste Haartolle der Welt insgeheim. Kommt er oder sie durch, gibt es ordentlich Kohle, wird der Hochstapler ertappt, wird unter den Nicht-Lügnern aufgeteilt. Und wir können wir immer fleißig mitraten.

]]>
https://www.langweiledich.net/wer-ist-der-geheime-trump-hasser-unter-diesen-7-trump-supportern/feed/ 0
Eine Stunde lang im Regen durch New York schlendern https://www.langweiledich.net/eine-stunde-lang-im-regen-durch-new-york-schlendern/ https://www.langweiledich.net/eine-stunde-lang-im-regen-durch-new-york-schlendern/#respond Sun, 22 Sep 2019 09:27:17 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133296 Eine Stunde lang im Regen durch New York schlendern im-regen-durch-new-york-gehen

Das Schöne am Internet ist ja, dass man die Welt sehen kann, ohne rausgehen zu müssen. Nicht nur können wir dank Kyler B einen Spaziergang durch New York City machen, wir bleiben dabei auch noch trocken. Denn in seinem Clip regnet es, was nicht nur zu einer wunderschönen Atmosphäre führt, sondern auch zu sehr entspannendem Klang. Und achtet bei der Stelle, die ich oben im Bild habe, mal auf den Typen im gestreiften Shirt…

„Evening walk in Midtown New York City in the rain. This will probably be my last rain walking video in New York for a while as I’m back in Washington DC to prepare for my trip to Japan and Iceland. But until then, please enjoy the sounds of natural rainfall and city ambience, Please be warned that the video contains sounds of loud horns, traffic and sirens. Depending who you are you might find relaxing, but I’m aware that some hate it.“

via: kraftfuttermischwerk

]]>
https://www.langweiledich.net/eine-stunde-lang-im-regen-durch-new-york-schlendern/feed/ 0
Kleinigkeiten https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-526/ https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-526/#respond Sun, 22 Sep 2019 06:59:29 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133293 Kleinigkeiten kleinigkeiten_20190922

Nur noch bis heute Abend könnt ihr VIP-Tickets für die SchleFaZ 100-Aufzeichnung mit Meet & Greet gewinnen!

Kleines Online-Quiz: Goth or Moth?

Die #TetrisChallenge zeigt Inhalte von öffentlichen Fahrzeugen fein säuberlich angeordnet ausliegen.

ButtyStock“ ist eine Bild-Datenbank mit lauter Butterbrot-Motiven.

Auch wenn mich die neuen Tracks von Seeed nicht so kicken, das Musikvideo zur Single „G€LD“ ist richtig fett geworden!

Eine Liste voll in kurzer Zeit durchspielbarer Videospiele (viele kleine Spiele füllen auch einen Tag).

Wenn Bob Ross uns höhere Mathematik beibringen würde.

Ein interessantes Video über die kleinen mechanischen Figuren von Künstler Keith Newstead.

Hyperrealistische Malerei im Großformat von Mike Dargas.

Jimmy Fallon und Jennifer Lopez tanzen uns „The History of Music Video Dancing“.

Fotograf Pierre Dantant hat Model Viktoria Yarova in Marokko abgelichtet: „Essaouira Vibes“.

Mocean“ von Chris Bryan hält einige wirklich wunderschöne Meeres-Aufnahmen für uns parat.

Ganz klitzekleine Miniatur-Töpferei von Yuta Segawa.

Neues Musikvideo: Georgia – „Never Let You Go“.

ZEIT-Online zeigt uns, worüber der Bundestag eigentlich so spricht.

Wie man Gemüse aus Resten neu anpflanzen und hochzüchten kann.

Ein Linguist beurteilt die von Schauspielern in Filmen dargebotenen Akzente.

Neuer animierter Kurzfilm von Gobelins-Studierenden: „Blind Eye“.

Making of der australischen Webserie „Content“, die einen Live-Stream-Autounfall inszeniert hat.

Atmosphärische Fotografien voll Nebel und Nachtlichtern von Henri Prestes.

The Who haben einen neuen Song veröffentlicht, der auf den Namen „Ball And Chain“ hört.

Eine richtig toll animierte Video-Kampagne von Claudio Araos Marincovic für das Rebranding von Trident.

Malereien mit Realismusgrad und Fantasie-Elementen von Nate Burbeck.

Zum Abschluss noch ein paar Hornissen in Superduperzeitlupe gefilmt (via):

]]>
https://www.langweiledich.net/kleinigkeiten-526/feed/ 0
Tuxedo stellen im „Toast 2 Us“-Musikvideo etliche Albumcover nach https://www.langweiledich.net/tuxedo-stellen-im-toast-2-us-musikvideo-etliche-albumcover-nach/ https://www.langweiledich.net/tuxedo-stellen-im-toast-2-us-musikvideo-etliche-albumcover-nach/#respond Sat, 21 Sep 2019 17:38:12 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133291 Tuxedo stellen im "Toast 2 Us"-Musikvideo etliche Albumcover nach Tuxedo-Toast-2-Us-musikvideo

Sehr schönes Ding vom R’n’B-Duo Tuxedo (bestehend aus Mayer Hawthorne und Jake One), das unter der Regie von Ross Harris im Musikvideo zur neuen Single „Toast 2 Us“ etliche Referenzen zu ikonischen Albumcovern bringen, indem sie diese nachstellen. Cover-Cover, wenn man so will. Vor allem finde ich visuell angenehm, dass diese sich immer ein bisschen bewegen, sei es durch den Gesang oder Tanz oder sonstiges. Wirkt ein bisschen wie Cinemagraphs, sehr schön. Na, wie viele der gezeigten Cover erkennt ihr?

„Toast 2 Us’ is the first slow jam we’ve released as a single, so we wanted to do something different for the visual. Re-enacting a bunch of classic album covers seemed like a good idea. Benny Sings shot his scene in a Super 8 equivalent pool in Amsterdam.“

Der Song stammt übrigens vom Album „Tuxedo III (Partnerlink). Zu sehen waren Anspielungen auf die Albumcover von (in chronologischer Reihenfolge): Pet Shop Boys („Actually“), Run DMC („King of Rock“), Elvis Costello („This Year’s Model“), Outkast („Stankonia“), Donald Fagon („The Nightfly“), The Nack („My Sherona“), Robert Palmer („Pressure Drop“), Public Enemy („It Takes A Nation of Millions to Hold Us Back“), Sparks („Angst In My Pants“) und Pink Floyd („Wish You Were Here“).

via: atomlabor

]]>
https://www.langweiledich.net/tuxedo-stellen-im-toast-2-us-musikvideo-etliche-albumcover-nach/feed/ 0
Wes Anderson erklärt, wie man Filme macht https://www.langweiledich.net/wes-anderson-erklaert-wie-man-filme-macht/ https://www.langweiledich.net/wes-anderson-erklaert-wie-man-filme-macht/#respond Sat, 21 Sep 2019 15:17:30 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133287 Wes Anderson erklärt, wie man Filme macht wes-anderson-erklaert-wie-man-filme-macht

Er ist definitiv einer der stilistisch herausstechensten Regisseure unserer Zeit. Wes Anderson. StudioBinder hat ihm eine Ausgabe der Reihe „The Director’s Chair“ gewidmet und Interview-Passagen mit Behind-the-Scenes- und Film-Material verbunden, um etwas mehr über seine Arbeit und ihn selbst als Kreativen zu erfahren.

„In this episode of The Director’s Chair, we take Wes Anderson interviews so that he can explain his unique style and dive into the Wes Anderson aesthetic. You’ll get to hear Wes Anderson quotes that explain why Wes Anderson films are so effective. You’ll see how Wes Anderson cinematography has helped to craft some of the greatest moments in cinema, and learn some film theory in our video essay portion. Then you’ll get to see his filmmaking process so that you get a behind the scenes look at how he crafts that unique Wes Anderson aesthetic.“

via: uncrate

]]>
https://www.langweiledich.net/wes-anderson-erklaert-wie-man-filme-macht/feed/ 0
Neue skurrile Tricks von Skateboarder Matt Tomasello https://www.langweiledich.net/neue-skurrile-tricks-von-skateboarder-matt-tomasello/ https://www.langweiledich.net/neue-skurrile-tricks-von-skateboarder-matt-tomasello/#respond Sat, 21 Sep 2019 13:00:49 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133285 Neue skurrile Tricks von Skateboarder Matt Tomasello Matt-Tomasello-3

Letztes Jahr hatte ich das JENKEM-Video hier, in dem Skateboarder Matt Tomasello derart abstruse Tricks abgezogen hat, dass man ihn als „Rodney Mullen on Bath Salts“ bezeichnet hatte. Jetzt gibt es eine neue Ausgabe dieser zur Reihe gewordenen Aussage, in der uns Tomasello erneut mit Klapp-Brett und anderen wirren Ideen zu begeistern weiß.

„When we first compared Matt Tomasello to some kind of drugged up version of Rodney Mullen, it was meant to be somewhat a joke, since bath salts probably don’t improve your skating (except in rare instances). But now, a year and two videos later, we still haven’t found a better way to describe Matt’s skating, but maybe it’s because there isn’t a better description. Matt’s skating, with all his folding and unfolding board contraptions, no handed pogos, and sideways grinds, slides, and flips, feels like just that. You even have to rewind it or watch it in slo-mo just to comprehend most of his clips. So for the final(?) installment of Matt’s trilogy, we’re sticking with comparing him to Rodney on bath salts. Enjoy it if you can, or click back to a simpler time when Todd Falcon was the most technically advanced skater out there.“

via: reddit

]]>
https://www.langweiledich.net/neue-skurrile-tricks-von-skateboarder-matt-tomasello/feed/ 0
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi https://www.langweiledich.net/neue-mini-kuechenhelfer-von-matteo-stucchi/ https://www.langweiledich.net/neue-mini-kuechenhelfer-von-matteo-stucchi/#comments Sat, 21 Sep 2019 10:42:53 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133273 Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_01

Es ist auch schon wieder drei Jahre her, dass ich über die Arbeiten des italienischen Konditormeisters Matteo Stucchi berichtet hatte. In der Zwischenzeit hat der kreative Genüssling aus Monza etliche weitere Miniatur-Installationen geschaffen, in denen seine kleinen Küchenhelfer Speisen zubereiten bzw. mit ausgefallenen Techniken final verfeinern – oder für ganz anderen Blödsinn verwenden. Denn wirklich hilfreich sind die Kleinen vermutlich nicht immer. Dafür umso unterhaltsamer anzuschauen!

Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_02
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_03
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_04
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_05
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_06
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_07
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_08
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_09
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_10
Neue Mini-Küchenhelfer von Matteo Stucchi Matteo-Stucchi-2019_11

Weitere dieser originellen Küchen-Szenen gibt es auf dem Instagram Profil von Matteo Stucchi (@idolcidigulliver) zu sehen.

via: whudat

]]>
https://www.langweiledich.net/neue-mini-kuechenhelfer-von-matteo-stucchi/feed/ 1
Wissenschaftler beurteilen Szenen aus Katastrophen-Filmen https://www.langweiledich.net/wissenschaftler-beurteilen-szenen-aus-katastrophen-filmen/ https://www.langweiledich.net/wissenschaftler-beurteilen-szenen-aus-katastrophen-filmen/#respond Sat, 21 Sep 2019 08:30:59 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133271 Wissenschaftler beurteilen Szenen aus Katastrophen-Filmen wissenschaftler-beurteilen-katastrophenfilme

Aktuell bewegen wir uns ja leider tatsächlich auf gewisse Weltuntergangs-Szenarien zu, da mag man kaum darüber zu spaßen. Daher hat Vanity Fair ein paar Wissenschaftler zusammengetrommelt, um einen Blick auf diverse Szenen aus Katastrophenfilmen zu werfen. Ist so ein mit Haien bespickter Tornado wirklich realistisch? Okay, die Frage könnte ich auch noch beantworten, glaube ich…

„Environmental scientists Morgan Page, Michael Angove and Peter Gleick review the scientific validity of scenes from „San Andres,“ „2012,“ „The Day After Tomorrow,“ „Volcano,“ „Twister,“ „Geostorm,“ „The Core,“ „Interstellar,“ „Sharknado,“ „The Perfect Storm,“ „Pompeii,“ „Noah,“ „The Impossible,“ „The Happening,“ „Hard Rain,“ and „Into the Storm“.“

via: doobybrain

]]>
https://www.langweiledich.net/wissenschaftler-beurteilen-szenen-aus-katastrophen-filmen/feed/ 0
Künstliche Intelligenzen lernen Verstecken-Spielen https://www.langweiledich.net/kuenstliche-intelligenzen-lernen-verstecken-spielen/ https://www.langweiledich.net/kuenstliche-intelligenzen-lernen-verstecken-spielen/#respond Sat, 21 Sep 2019 06:21:28 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133269 Künstliche Intelligenzen lernen Verstecken-Spielen ki-lernt-verstecken-spielen

Wie so oft bei diesen Videos, in denen wir künstlichen Intelligenzen beim spielerischen Lernprozess zuschauen dürfen, wirkt es gleichermaßen beeindruckend, unterhaltsam und creepy zugleich. An sich sind die kleinen KIs ja wie putzige Haustierchen, die Kunststücke erlernen, so dass man schon ein bisschen stolz sein kann. Dann denkt man an „Terminator“ bzw. Skynet und es wird einem ganz mulmig zumute…

OpenAI zeigt uns in diesem Test, wie künstliche Intelligenzen den Kinderspielklassiker „Verstecken“ lernen. Nur halt mit Hilfsmitteln in einer virtuellen Welt.

„We’ve observed agents discovering progressively more complex tool use while playing a simple game of hide-and-seek. Through training in our new simulated hide-and-seek environment, agents build a series of six distinct strategies and counterstrategies, some of which we did not know our environment supported. The self-supervised emergent complexity in this simple environment further suggests that multi-agent co-adaptation may one day produce extremely complex and intelligent behavior.“

via: boingboing

]]>
https://www.langweiledich.net/kuenstliche-intelligenzen-lernen-verstecken-spielen/feed/ 0
Trailer zum Zeitsprung-Hangover-Film „The Wave“ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-zeitsprung-hangover-film-the-wave/ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-zeitsprung-hangover-film-the-wave/#respond Fri, 20 Sep 2019 18:40:49 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133266 Trailer zum Zeitsprung-Hangover-Film "The Wave" the-wave-film-teasertrailer

Beim dieswöchigen „Fantastic Fest“ im texanischen Austin soll der Film „The Wave“ Weltpremiere feiern. Noch ist recht wenig über den Streifen bekannt, aber der Festival-Teaser macht Lust auf mehr und mit Justin Long und dem aus „Scrubs“ bekannten Donald Faison dürfte sich auch ein unterhaltsames Duo zusammengefunden haben. Und ein frischer Ansatz der „Hangover“-Mechanik mit Zeitreise-Faktor ist jetzt allgemein nicht die schlechteste Idee. Sollte man auf dem Radar behalten.

„A man on the verge of a promotion takes a mysterious hallucinogenic drug that begins to tear down his reality and expose his life for what it really is.“

via: io9

]]>
https://www.langweiledich.net/trailer-zum-zeitsprung-hangover-film-the-wave/feed/ 0
Amber Run – What Could Be as Lonely as Love https://www.langweiledich.net/amber-run-what-could-be-as-lonely-as-love/ https://www.langweiledich.net/amber-run-what-could-be-as-lonely-as-love/#respond Fri, 20 Sep 2019 16:55:33 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133264 Amber Run - What Could Be as Lonely as Love Amber-Run-What-Could-Be-as-Lonely-as-Love_musikvideo

Nach u.a. „Neon Circus“ haben die britischen Indie-Rocker von Amber Run mit „What Could Be as Lonely as Love“ eine neue Single aus ihrem nächste Woche erscheinenden neuen Album „Philophobia“ (Partnerlink) veröffentlicht. In meinem Kurzreview hatte ich ja etwas mehr zur Platte geschrieben, der Videoclip und Song bietet jedenfalls eine recht passende Grundlage, um ins Wochenende zu torkeln.

„Unconsciously, over the course of our three records, it feels like we’ve started to soundtrack the more difficult moments in people’s lives. With this song, we wanted to juxtapose the sentiment of not feeling worthy of love with a more optimistic soundtrack, in order to gain some perspective when you’re too deep in the situation to see clarity. We wanted both sides of the coin.“ (Sänger Joe Keogh)

Amber Run live auf Tour

Nächste Woche sind die Herren auch live auf deutschen Bühnen zu sehen und vor allem hören:

23.09. Köln – Clubbahnhof Ehrenfeld
24.09. Berlin – Lido
25.09. Hannover – Musikzentrum
]]>
https://www.langweiledich.net/amber-run-what-could-be-as-lonely-as-love/feed/ 0
Neue gigantische Murals von Fintan Magee https://www.langweiledich.net/neue-gigantische-murals-von-fintan-magee/ https://www.langweiledich.net/neue-gigantische-murals-von-fintan-magee/#respond Fri, 20 Sep 2019 15:13:52 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133256 Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_01

Vor rund zweieinhalb Jahren hatte ich euch hier bereits die tollen Arbeiten von Fintan Magee vorgestellt. Der australische Street Artist hat seitdem einige weitere Gebäude großflächig bepinselt, so dass es mal Zeit für ein Update wird, findet ihr nicht? Hier ein paar seiner neueren Arbeiten, die sich noch immer durch gekonnten Einbezug der Umgebung und einfach eine krasse Überdimensionalität auszeichnen

Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_02
Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_03
Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_04
Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_05
Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_06
Neue gigantische Murals von Fintan Magee Fintan-Magee-street-art-2019_07

Weitere Werke Fintan Magees lassen sich auf dessen Website sowie auf seinem Instagram-Profil begutachten.

via: booooooom

]]>
https://www.langweiledich.net/neue-gigantische-murals-von-fintan-magee/feed/ 0
Köche unterschiedlicher Fähigkeitsstufen braten Steak https://www.langweiledich.net/koeche-unterschiedlicher-faehigkeitsstufen-braten-steak/ https://www.langweiledich.net/koeche-unterschiedlicher-faehigkeitsstufen-braten-steak/#comments Fri, 20 Sep 2019 13:30:34 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133254 Köche unterschiedlicher Fähigkeitsstufen braten Steak drei-steak-braten

Ihr kennt das Prinzip. Dieses Mal tischt Epicurious uns dreifach Steak auf. Nicht etwa in Medium, Well-Done und Rare, sondern unterschiedlich professionell gebraten und angerichtet. Gerade bei Steak kann man ja trotz oder gerade wegen der eigentlich recht simplen Zubereitungsart verdammt viel falsch machen. Timing und Hitzeverteilung sind die Stichwörter. Da tut Erfahrung gut, möchte man meinen. Schauen wir mal, was die Köche so unterschiedliches anrichten:

„We challenged chefs of three different levels – an amateur, a home cook and a professional chef – to make their versions of steak. And then we brought in a food scientist to review their work. Which steak was the best?“

]]>
https://www.langweiledich.net/koeche-unterschiedlicher-faehigkeitsstufen-braten-steak/feed/ 1
Adam und Eva im Zwiegespräch mit Gott https://www.langweiledich.net/adam-und-eva-im-zwiegespraech-mit-gott/ https://www.langweiledich.net/adam-und-eva-im-zwiegespraech-mit-gott/#respond Fri, 20 Sep 2019 11:43:57 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133252 Adam und Eva im Zwiegespräch mit Gott gus-johnson-adam-und-eva

Nach der Politik jetzt also die Religion – was für ein Tag hier auf LangweileDich.net! Okay, dieser Beitrag hat dann doch deutlich weniger Ernsthaftigkeit inne, im Gegenteil, was mit Blick auf den Namen Gus Johnson klar werden dürfte. Der YouTube-Herumblödler hat sich der historisch übermittelten Geschichte um Adam und Eva angenommen. Ihr wisst schon, die Paradies-Sünde um den Apfel. Nicht zu sehen ist eine verführende Schlange, dafür gibt es eine sich einmischende Mutter – eh viel besser! Ja, totaler Blödsinn, aber für den einen oder anderen Schmunzler taugt es.

]]>
https://www.langweiledich.net/adam-und-eva-im-zwiegespraech-mit-gott/feed/ 0
Die Klima-Politik muss endlich handeln, sonst ist der Klimawandel unaufhaltsam https://www.langweiledich.net/die-klima-politik-muss-endlich-handeln-sonst-ist-der-klimawandel-unaufhaltsam/ https://www.langweiledich.net/die-klima-politik-muss-endlich-handeln-sonst-ist-der-klimawandel-unaufhaltsam/#respond Fri, 20 Sep 2019 09:55:01 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133250 Die Klima-Politik muss endlich handeln, sonst ist der Klimawandel unaufhaltsam klimawandel-halt-stop

Dieser Beitrag geht nicht ohne Überlegung just in diesem Moment online. Zum einen, weil sich heute die ganze Welt in Demonstrationen für bessere Klima-Politik versammelt, zum anderen, weil es eigentlich schon gar nicht mehr Fünf vor Zwölf ist, sondern der Zeiger erschreckend nahe der Senkrechten weilt. Aktuell tagt die Bundesregierung, um über Maßnahmen zu verhandeln, die den CO2-Ausstoß in Deutschland minimieren und das Einhalten der Klimaziele für das Jahr 2030 sicherstellen sollen. Dass um unsere Erde und den letztlichen Fortbestand der Menschheit „verhandelt“ werden muss, ist eine recht traurige Nebeninformation. Wichtig ist, das Tausende – ach was, Hunderttausende – Leute weltweit auf den Straßen sind, um die durch „Fridays for Future“ gestartete Bewegung zu unterstützen und zu zeigen, wie wichtig das Thema ist. Nicht „irgendwelchen“ kleinen Panikmachern, sondern etlichen seriösen Wissenschaftlern und letztlich dem Volk, das in einer Demokratie noch immer das Sagen haben sollte.

Um die Wichtigkeit der Lage nochmal zu unterstreichen, hier zwei Videos zum Thema. Zunächst die geschätzte maiLab, die (unter Zuhilfenahme einiger anderer Leute, wie einem gewissen Rezo) die Klima-Lage nochmals zusammenfasst.

„Immer mehr Menschen checken: Es ist allerhöchste Eisenbahn. Wir müssen CO2-Ausstoß reduzieren, ja! Aber wie? Die gute Nachricht: Wir haben den Plan. Und zwar einen wirklich guten, wissenschaftlich sinnvollen Plan.“

Als Zweites hier noch ein Video der „Scientists 4 Future“, die sich in Rezo-YouTuber-Vereinigungs-Manier gemeinsam (featuring Greta Thunberg) dafür stark machen, dass die Politik jetzt endlich mal handelt. Und nein, das ist nicht auf Basis von einer Hand voll WissenschaftlierInnen, sondern nimmt Bezug auf die Stellungnahme aus dem Frühjahr, die 26.000(!) Gelehrte weltweit unisono abgegeben hatten.

„Wir fordern die Regierungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, umgehend wirksame Maßnahmen des Klimaschutzes zu ergreifen. Wir haben nur diese eine Welt. Um sie zu erhalten müssen wir handeln. Gemeinsam. Mutig. Jetzt. Das Video basiert auf der Einsendung von Video-Material von 133 Wissenschaftler_innen (z.B. mit Wolfgang Lucht, Jutta Allmendinger, Harald Welzer, Martina Schäfer und Eckart von Hirschhausen) und nimmt direkten Bezug auf die im März 2019 von mehr als 26.000 Wissenschaftler_innen unterschriebene Stellungnahme.“

via: fernsehersatz

]]>
https://www.langweiledich.net/die-klima-politik-muss-endlich-handeln-sonst-ist-der-klimawandel-unaufhaltsam/feed/ 0
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro https://www.langweiledich.net/kurzweil-ich-interview-mit-fotograf-alex-heitz-aka-malandro/ https://www.langweiledich.net/kurzweil-ich-interview-mit-fotograf-alex-heitz-aka-malandro/#respond Fri, 20 Sep 2019 08:01:15 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133236 kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_01

Fotograf Alex Heitz aus Gießen ist unter dem Künstlernamen Malandro aktiv und weiß Kunden wie Internet-Folgerschaft in Regelmäßigkeit mit gekonnten Sensual-Motiven zu begeistern. Ich habe ihn über sein Instagram-Profil @malandro.photodesign entdeckt und mir gedacht, ich frage ihn mal für ein kleines Interview an. Glücklicherweise hat er zugesagt, so dass ich mit ihm ein bisschen über die Herausforderungen der freizügigen Fotografie in Zeiten von Facebook-Zensur und moderner Sexualauffassung schreiben konnte.

INFO: Die von ihm geschossenen und in diesem Beitrag zu sehenden Bilder sind entsprechend NSFW – obviously.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_02
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_03

Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro

Maik: Wann hast du das letzte Paar weiblicher Brüste vor der Linse gehabt und wem gehörten sie?

Alex: Haha, klasse Frage gleich zu Beginn. Gerade gestern wieder zwei. Einmal eine Kundin und dann noch die von @mi_rosii.

Erotische Fotografie, sensual, Akt – wie man es auch nennen mag, du hast dich auf das bildliche Festhalten von Hautgroßflächen spezialisiert. Wie kam es zu dieser Ausrichtung und was fasziniert dich daran?

Sehr geile Bezeichnung. Das habe ich vorher auch noch nicht gehört. Ich würde sagen, dass es eher zufällig dazu kam. Ich habe früher eher Landschaften, Architektur und Portraits fotografiert. Dann hatte mich eines Tages mal der Sacha Leyendecker auf zwei Playmates losgelassen. Die Ergebnisse waren gut und mir hat es so gut gefallen, dass ich seitdem fast ausschließlich SENSUAL fotografiere. Das Faszinierende daran sind das Spiel mit dem Licht auf der Haut und natürlich die hübschen Models.

Gibt es noch immer Probleme, diese mit Klischees behaftete Art der Fotografie zu betreiben?

Probleme gibt´s nur beim Zeigen dieser Bilder. Fast egal auf welchem Social-Media-Kanal. Ansonsten habe ich eher weniger das Gefühl, dass es heutzutage noch groß Probleme mit diesem Klischee gibt. Kommt natürlich auch immer auf die Qualität an, womit wir bei der nächsten Frage wären.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_05

Was macht ein Akt-Bild „billig“, bzw. wodurch werden erotische Fotografien sinnlich und stilvoll?

Das ist immer Geschmacksache. Für mich bedeutet stilvoll und sinnlich ein gekonnter Umgang mit natürlichem Licht, welches den Körper des Models gut in Szene setzt. Dies dann noch in einer schönen Location – fertig. Keine Urologenbilder wo man fast schon wieder zum Mund rausschauen kann. Manchmal/meistens reicht es auch, wenn keine Nippel oder Schambereich zu sehen ist. Ebenso wenig hat für mich dabei hartes Blitzlicht etwas zu suchen oder dieses Geräkel an irgendwelchen Motorrädern oder Autos. Viel hängt dabei auch vom Model ab. Bei der Uschi von nebenan mit Schlauchbootlippen und Fußbällen als Brüste wird es schwierig, sie sinnlich und stilvoll wirken zu lassen.

Google spuckt mir für den Namen „Malandro“ aus, es hieße „Schlingel“ auf portugiesisch – wieso dieser Künstlername?

Böses Google! :-) Malandro ist mein Spitzname. Den gibt´s schon deutlich länger als das Fotostudio. Zu meiner Jugendzeit hing ich viel mit Portugiesen rum. Sei es beim Fußball oder anderen Aktivitäten. Dort bekam ich dann den Spitznamen der damals eher als “Gauner” zu verstehen war.

Über dein Profil bin ich bereits auf einige außergewöhnliche Models aufmerksam geworden. Wie sieht dein Prozess bei der Auswahl aus und worauf achtest du besonders?

Es gibt immer Ideen, die ich gerne umsetzen würde. Dazu passt natürlich nicht immer der gleiche Modeltyp. Je nach Mood suche ich mir dann das passende Model. Abgesehen davon versucht man immer Models zu nehmen, die noch nicht bei jedem waren und die Facebook-/Insta-Timeline voll damit ist. Von diesen “totgeshooteten” Models gibt´s genug. Okay, ich gebe zu, die Auswahl wird dann schon echt schwierig, wenn man nicht rumreisen will.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_04

In deinem Portfolio habe so gut wie kein männliches Model gefunden (2016 mal etwas). Shootest du exklusiv Frauen?

Nicht exklusiv, aber schon zu 95%. Männer will keiner sehen auf meiner Seite. Abgesehen davon passt mein sinnlicher Stil nicht zu Male-Models.

Vor einer Weile hast du dein Portfolio auf Instagram vom Stamm-Account nochmal aufgezweigt, bietest auf @malandros_darksite „sexy stuff“ und auf @malandro_pd reine Studio-Arbeiten an. Wieso die Trennung?

Das hat zweierlei Gründe. Zum einen ging es mir auf den Nerv, wegen dem “sexy stuff” dauernd mit meinem Stamm-Account gesperrt zu werden oder Bilder gelöscht zu bekommen. Zudem sehen manche Modelagenturen solche Bilder auch nicht gerne und haben Angst um ihre Models. :-) Was den Malandro_PD Account angeht ist es wie bei den Männerfotos. Der Großteil meiner Follower will SENSUAL sehen. Da gehen Agenturbilder oder generell die Studiosachen unter. Da die Fotos zu schade für den Müll sind, habe ich den neuen Account aufgemacht.

Viel Haut zeigen die Bilder auf deinem Stamm-Profil ja auch regelmäßig, gerade Instagram ist ja durch seine Nippelphobie bekannt. Macht sein „dark“-Profil da Sinn und tut das Überkleben mit „VIP“-Stickern oder anderen Retuschen an intimen Stellen nicht im Ästheten-Herzen weh?

Wie bei Frage 3 schon geschrieben nervt das einfach nur. Selbst mit Zensur (ja, ich hasse es, damit ein Bild kaputt zu machen) werden Bilder gelöscht, man wird gesperrt oder (wie auch schon einmal bei meiner Darksite) die Seite wird gleich komplett gelöscht. 2016 war ich bei Facebook z.B. zusammengefasst 10,5 Monate gesperrt weil die Bilder angeblich zu nackig waren oder man gemeldet wurde. Naja, Neid ist auch eine Art der Anerkennung. :-)

Welches ist das deiner Meinung nach beste Foto, das du bislang geschossen hast und wieso?

Ich möchte meine Fotos nicht bewerten. Das überlasse ich anderen. Je nach Aspekt, wie Motiv, Stimmung, fotografisches Können oder Model würde die Wahl wohl auf ein anderes Bild fallen. Wenn ich gezwungen wäre, eine Wahl zu treffen, würde diese sicherlich auf ein Foto fallen, welches Emotionen weckt und an eine coole Zeit erinnert. Zum Beispiel das Foto von Nelli im Baum. Entstanden bei einem coolen Shootingtrip mit tollen Leuten, ein hübsches Model, klasse Location und die perfekte Pose – da stimmt für mich alles.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_nelli-baum

Planst du, deine besten Arbeiten mal in einem Buchband zu sammeln und veröffentlichen?

Ein eigener Bildband wäre natürlich so ein kleiner Traum von mir. Momentan beschränkt sich das auf private Jahresbildbände. Sollte ich aber mal im Lotto gewinnen, dann würde ich das Projekt Bildband mal in Angriff nehmen. Momentan fehlt das Geld dafür und das Risiko ist zu groß, auf den Büchern sitzen zu bleiben. Ich bekomme es ja mit, wie schwer sich manch namhafte Kollegen damit tun, die Bücher loszuwerden. Problem ist der Druck. Um einen einigermaßen guten Preis zu bekommen, muss man zu große Mengen bestellen. Vorerst bleibt es also ein Traum.

Studio oder Location?

Natürliches Licht! Mir egal, wo… Aber generell definitiv lieber Location anstatt typischem Studio. Gibt mittlerweile aber auch viele sehr schöne Tageslichtstudios.

Schwarz-Weiß oder Farbe?

Eigentlich immer Schwarz-Weiß! Finde ich zeitloser und eleganter. Passt nur leider nicht überall. Farbe eignet sich in manchen Situationen besser, um eine gewisse Stimmung/Wärme auszudrücken.

Neben der Portrait-Fotografie mit Hang zur Unterwäsche-Präsentation bietest du auch klassische Reportage-Arbeit inklusive Hochzeits-Dokumentation an. Ist es manchmal schwer für dich, den Schalter zwischen diesen zwei Paar Schuhen umzustellen?

Hm, naja, ich habe glaube erst 3 mal Unterwäsche geshootet. Ich mag keine Dessous. :-) Sicherlich ist die Umstellung manchmal nicht ganz einfach. Die reine Fotografie dabei bleibt gleich, sie ist immer ein Spiel mit dem Licht. Den Unterschied macht nicht der Shootingbereich (Sensual/Reportage) aus, sondern, dass ich bei einer Reportage eher auf “catch the moment” gepolt sein muss und bei Sensual mir meine Szene in Ruhe aufbauen kann.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_06

Was ist das Skurrilste, das dir mal während eines Shootings passiert ist?

Oh je… Da gibt es zwei Situationen. Die eine Situation ist nett anzusehen und die andere eher peinlich. Bei einem Girl/Girl-Shooting hatten die Models anscheinend Gefallen aneinander gefunden und sind (nachdem die Bilder schon im Kasten waren) noch richtig zur Sache gekommen. Ich durfte dann knapp ’ne Stunde zuschauen/warten (ja, ich weiß – es gibt Schlimmeres), bis sie endlich fertig waren und wir weiter shooten konnten. Die andere Situation war bei einem Kundenshooting (Akt) bei der Kundin zuhause. Dort standen dann irgendwann ganz unverhofft die Tochter mit Freund in der Tür, als sich die Mutter gerade nackt auf der Couch geräkelt hat.

Immer meine letzte Frage: Was machst du, wenn dir langweilig ist?

Haha, dieses Wort kenne ich nur von deiner Homepage. Ansonsten gibt es keine Langeweile bei mir. ;-)

Danke für das Interview.

Ich habe zu danken.

kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_07
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_08
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_09
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_10
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_11
kurzweil-ICH: Interview mit Fotograf Alex Heitz aka Malandro malandro-alex-heitz-interview_12

Weitere Fotografien von Alex Heitz aka Malandro gibt es auf seiner Website Malandro-Photodesign.de sowie auf seinen Profilen bei Facebook, Instagram und 500px zu sehen.

]]>
https://www.langweiledich.net/kurzweil-ich-interview-mit-fotograf-alex-heitz-aka-malandro/feed/ 0
Gameplay und Trailer zum Skateboard-Videospiel „Session“ https://www.langweiledich.net/gameplay-und-trailer-zum-skateboard-videospiel-session/ https://www.langweiledich.net/gameplay-und-trailer-zum-skateboard-videospiel-session/#respond Fri, 20 Sep 2019 06:30:45 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133234 Gameplay und Trailer zum Skateboard-Videospiel "Session" Session-skateboard-videospiel-gameplay

Ich meine mich daran erinnern zu können, dass es schon einmal ein Skateboard-Videospiel gab, in dem man die beiden Füße einzeln gesteuert hat. Und auch über „Session“ war ich schon einmal gestolpert (mit beiden Füßen). Jetzt hat der Titel von Entwickler crea-ture Studios Inc. einen Early Access auf Steam hingelegt (ab Oktober soll auch eine Xbox Game Preview folgen), so dass man selbst aufs Brett steigen und alte „Tony Hawk’s Pro Skater“-Gefühle zu imitieren versuchen kann. Und dass es massig Gameplay auf YouTube zu finden gibt. Im folgenden Video von Nightspeeds bekommt man einen guten Eindruck von Grafik und Gameplay in „Session“, abschließend noch der Early Access Launch Trailer.

„In this video I show you my first gameplay of the Session Early Access version. I’ve of course played the early prototypes before here on the channel, so you might have seen some of the features and mechanics before. A lot has happened to the game since my last Session video! I hope you will enjoy the video and let me know what you think about Session.“

„It’s time for you to follow the way to where they are the same as you!“

]]>
https://www.langweiledich.net/gameplay-und-trailer-zum-skateboard-videospiel-session/feed/ 0
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 https://www.langweiledich.net/bericht-meine-teilnahme-an-der-creme-21-youngtimer-rallye-2019/ https://www.langweiledich.net/bericht-meine-teilnahme-an-der-creme-21-youngtimer-rallye-2019/#respond Thu, 19 Sep 2019 18:24:44 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133044 „Bei 156,8 links auf die B210 Richtung Ogenbargen“, „Nach 4,4 Kilometern rechts Richtung Jever“ oder auch „gleich in Wacken rechts abbiegen“. Vergangene Woche habe ich nicht nur etliche neue Ortsnamen für die nächsten Runden „Stadt, Land, Fluss“ gelernt und war erstmalig in meinem Leben in DEM Wacken (dazu später mehr), ich habe auch etliche Kilometer (1.000+) abgerissen. Als navigierender Beifahrer bei der „Creme 21 Youngtimer Rallye“. Ich hatte ja vorab über meinen erstmaligen Renn-Start geschrieben, hier folgt jetzt der versprochene Nachbericht. Mit vielen, vielen Bildern (ein paar sind nicht von mir und entsprechend gekennzeichnet) und noch mehr tollen Autos!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_01

Bild: BMW AG

Versicherte PS: Unser Team

Zunächst zur Startaufstellung: Ich wurde freundlicherweise vom „ACV“ (Autombil-Club Verkehr) sowie dem „PS.SPEICHER“ eingeladen, bei der „Creme 21“ mitzufahren und darüber zu berichten. Gleiches galt für Holger Maurischat, der als @teilix auf Instagram regelmäßig tolle Autos präsentiert. Zu viert haben wir uns auf zwei Wagen verteilt, die wie folgt angemeldet waren:

#125: BMW 2002tii – Gerrit Reichel (ACV), Holger Maurischat
#126: BMW M635 CSi – Sascha Fillies (PS.SPEICHER), Maik Zehrfeld

Dieses Sub-Team gehörte wiederum zum größeren Tross der BMW Group Classic, die mit weiteren Fahrzeugen, FahrerInnen, Presse-Partnern und Agenturlern unterwegs war und die komplette Veranstaltung mit-organisieren und begleiten.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_02

Vom Regen in die Renn-Traube

Aber kommen wir zum „Spocht“. Start der Creme 21 war im niederländischen Assen an der dortigen Rennstrecke, dem „TT Circuit“. Von Sascha wurde ich am Bahnhof Osnabrück mit dem 6er BMW abgeholt, den er aus dem eigenen Fahrzeug-Fundus des PS.SPEICHER gestellt hat. Somit lag bei Ankunft unsere erste Etappe bereits hinter uns, bislang hatte Tante Google uns jedoch geleitet.

Vor Ort sah es zunächst trist aus, was am verregneten Wetter lag. Meiner Vorfreude tat das jedoch keinen Abbruch, denn schnell fühlte ich mich wie ein Junge im Süßwarenladen. Sooo viele schöne alte Autos! „Hast du den gesehen?“, „Oh wow, DER ist ja schön…“ oder auch „Krass, ein DeLorean!“ waren Sätze, die ich in vermutlich zu schneller Folge reihenweise rausgehauen habe. Schnell zügelte ich mich und rein wetterbedingt war es eh nicht wirklich möglich, auf ausgelassenen Fotogang zu gehen. Wie sich später herausstellen sollte, war das ein Fehler, denn viele Fahrzeuge habe ich danach gar nicht mehr richtig zu sehen bekommen…

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_03

Das liegt vor allem daran, dass das Starterfeld verdammt groß war. Über 230 Teams waren dabei. Da die nicht alle im Tross losfahren, sondern jeweils ein bis zwei Minuten zwischen dem Schwenken der Tagesstart-Fahne liegen, zieht sich so eine Durchfahrt schon einmal auf rund dreieinhalb Stunden. Entsprechend hatte ich häufig mit Fahrzeugen aus dem Dunstfeld „meiner“ Startnummer 126 zu tun. Wobei, das Feld durchmischte sich schon gewaltig aus diversen Gründen.

Wie dem auch sei: Es waren auch so immer wieder viele, viele tolle Autos auf einem Fleck zu sehen. Beweisbild:

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_04

Aber genug der abstrakten Rumlaberei. Die Rallye begann direkt mit einem Spielchen. Denn unüblicherweise gewinnt bei der „Creme 21“ nicht das Auto, das am schnellsten von A nach B fährt, sondern das Team, das die meisten Punkte über die Tage hinweg in kleinen Spielchen einfahren kann. „Am laufenden Band“ war unsere erste Probe, bei der wir immerhin 15 der 21 zu sehenden Gegenstände erinnern konnten. Okayer Start.

Nach einem Happen zu essen und einer Willkommensrede ging es dann aber auch richtig los. Noch nicht mit der ersten ordentlichen Etappe, dafür aber mit einer Runde über die Rennstrecke. Ach, was schreibe ich – fünf Runden. Abfahrt!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_05

Zunächst reihten wir uns vor einem Streckenauslass auf, ehe wir in Grüppchen losfahren durften. Leider war das Wetter recht mies und die Bereifung eher suboptimal, so dass keine wirklichen Bestzeiten möglich waren. Spaß hat diese andere Perspektive aber dennoch sowas von gemacht! Für mich war es zudem noch ein Abenteuer, unterwegs ein paar Fotos zu schießen, nicht nur wegen des Ruckelns, sondern auch im Timing-Kampf gegen den ewig-störenden Scheibenwischer…

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_06
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_07
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_08

Bild: BMW AG

Tag 1: Assen-Bremerhaven

Am nächsten Morgen ging es dann richtig los mit der ersten Etappe und richtig schönem Wetter. Geht doch! An der Rennstrecke haben sich die Fahrzeuge nach ansteigenden Startnummern zum Start aufgereiht. Grob zumindest, denn höhere Nummern haben sich wegen fehlender Motorleistung etwas früher reingeschoben und kleinere Nummern wegen „Länger-schlafen-Wollens“ später. Dass bei der „Creme“ alles etwas anders und vor allem lockerer läuft, hatte ich bereits früh erfahren. Aber diese Tatsache, die sie von professionellen bzw. ernst geführten Rennveranstaltungen unterscheidet, ist meiner Meinung nach (kleinerer) Malus und (größerer) Bonus zugleich.

Aber jetzt erstmal und endlich auf die Strecke. 3… 2… 1… GO!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_09
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_09b

Beide Bilder: BMW AG

Fortan hatte ich dann auch meine aktive Aufgabe: Ansagen. Auf 37 Seiten und insgesamt 704 Zeilen sollte das sogenannte „Roadbook“ fortan unser Navigationsgerät sein und ich ihre Stimme. Kein „Google Maps“ oder so, es wird oldschool nach Papier und Straßenschildern gefahren. Jede Richtungsänderung und Ortsdurchfahrt war angegeben, zusätzlich zu Kilometer-Entfernungen, Straßenbezeichnungen und Richtungs-Informationen, an denen man sich orientieren konnte. So habe ich immer den aktuellen Tachostand genommen, die nachfolgende Teilstrecke hinzuaddiert und so eine Orientierung für Fahrer Sascha gehabt, wann er wieder vom Straßenverlauf abkommen muss. „194,5, links Richtung Waddewarden“.

Allgemein waren da verdammt viele kuriose Ortsnamen bei. Nicht nur sind wir durch ein mecklenburg-vorpommer’sches Berlin gefahren, es gab auch mehr oder weniger lustige Käffer und Namen wie Funnix, Kasseedorf, Gasselternijveenschemond, Busenwurth oder Quisdorf. Bei Letzterem waren wir etwas enttäuscht, das es dort – genau wie in Wacken – zu keiner Spielrunde gekommen ist. Chance vertan. Aber yay, ich war in Wacken! Zwar ohne Festival, aber man hat bei der Durchfahrt so einige tiefschwarze Schwermetall-Anzeichen entdecken können, was irgendwie schon ein Erlebnis war, bei dem auch einige Fahrzeuge kurz außerplanmäßig Halt gemacht haben.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_11
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_10

Ich möchte ein Spiel spielen

Aber wo wir gerade bei Spielchen sind: Nach der ersten Etappe, also im Rahmen der Mittagspause, gab es mal wieder eines. Bobbycar-Schieben. Eine Person pro Team im Dreier-Wettkampf gegeneinander. Dabei sollte man so schnell es ging eine Strecke abrennen, wobei das Bobbycar stets auf dem Boden gehalten werden musste. Ich habe alles gegeben, lag schnell vorne, doch gegen Ende hatte sich die Vorderachse verdreht, so dass ich ins Schlingern kam. Meinen Fall sieht man hier unten im Bild nur ansatzweise. Letztlich habe ich den ersten Rang verloren und dafür zwei aufgeschürfte Knie „gewonnen“. Immerhin Zweiter und nichts Schlimmeres passiert, so ganz verstehe ich jedoch nicht, wieso man das auf einer harten Parkplatz-Fläche machen musste. Da haben sich nämlich einige langgemacht, teils gar schlimmer.

Was mich aber deutlich mehr geärgert hat, war der spätere Gewinner unserer Runde. Der hat nämlich einfach seinen Lanyard an das Plastik-Lenkrad gebunden und das Bobbycar hinter sich her gezogen. Kein wunder, dass er mir „gefährlich“ wurde und mich so in einen Sturz drängen konnte. Vielleicht bin ich da zu ehrgeizig und ordnungsliebend, aber das hat mich schon sehr gewurmt…

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_12

Bild: Sascha Fillies (PS.SPEICHER)

Linderung hat dann jedoch das Essen gebracht, sowie der Blick über das wieder einmal zusammen gekommene und sich minütlich wandelnde Parkplatz-Feld an Old- und Youngtimern. Beinahe jedes Mal hat man neue Fahrzeuge entdeckt, die einem bislang nicht begegnet waren, oder neue Kleinigkeiten an Mensch oder Maschine feststellen können. Etliche Leute feiern die „Creme“ so richtig mit viel Orange, Kostümierungen, Fahrzeug-Dekoration und Leidenschaft, sind Jahr für Jahr schon fast traditionell dabei.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_13
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_14
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_15

Tag 2: Bremerhaven-Weissenhäuser Strand

Ich kürze jetzt mal etwas ab und zeige immer mal eine Reihe Bilder und springe inhaltlich etwas. Nachdem wir die zweite Etappe in Bremerhaven beschlossen hatten, ging es von dort weiter in Richtung Ostsee. Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Zeit verfliegt, wenn man die Route ansagen muss. Die ganze Zeit ist man konzentriert, rechnet Distanzen zusammen, achtet auf die Fahrstrecke, Beschilderungen und lustige Ortsnamen – da vergeht die Zeit wie im Fluge. Ist dann mal eine etwas längere Strecke dabei, wird diese für Gespräche oder das Absenden von Instagram-Stories genutzt – so es denn gerade Netz gibt. Das Radio hatten wir über die komplette Fahrdauer aus.

Und obwohl man ja eigentlich gar nichts oder zumindest wenig physisch macht, ist man abends dann doch geschlaucht. Die Konzentration, die vielen Termine, die Spielchen. Da kommt schon gut was zusammen.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_16
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_17
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_18

Ein bisschen Verschnaufen konnte man während der Warte-Situationen. Von denen gab es dann doch so einige. Verkehrstechnisch hatten wir bis auf einen Tag eigentlich richtig Glück und so gut wie nie Stau. Okay, dieser eine LKW mit dem Aufdruck „An unserer Service-Qualität kommt niemand vorbei“ hat uns dann doch mehr Zeit gekostet, als wir erst belächelnd erwartet hatten. Vornehmlich kam Langeweile auf, wenn man vor neuen Spielen anstehen musste.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_19

Gerne möchte ich euch an dieser Stelle noch ein paar Spiele zusammenfassen, denn wenn ich ehrlich bin, haben die mir mit am besten gefallen und ich war hinten raus etwas traurig, dass es nicht mehr waren.

Beim ersten Bild, das hier folgt, mussten wir glaube ich am längsten warten. 45 Minuten dafür, dass man dann eine Drachenschnurr gegen die Zeit aufrollen muss. Wir haben es knapp nicht geschafft (1,40 Meter hatten nach 90 Sekunden gefehlt), weil ein Spezi nebendran meinte, seinen Drachen quer über alle anderen Teilnehmer fliegen und verheddern zu lassen. Der „Maik fühlt sich betrogen“-Counter schnellt einen hoch… Wir haben das einen Tag später ausgeglichen, indem wir bei einem Spiel die Regeln und uns etwas „gedehnt“ haben. Eigentlich sollten Tischtennisbälle von einer Person geworfen und von der anderen mit einer Eier-Kartonage gefangen werden. Wir hatten beide lange Arme, so dass wir hinter den Markierungen stehend einander erreichen und die Bälle direkt in die gewünschten Mulden legen konnten. Ha! Karma schlug aber direkt zu und hat uns den letzten Ball aus der Hand fallen lassen. Nur fair.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_20
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_21

Ansonsten haben wir noch Minigolf gespielt, eine theoretische Führerscheinprüfung aus den 70er Jahren ausgefüllt, mit Wasser gefüllte Kondome gefangen oder geraten, was sich auf den Rückseiten alter D-Mark-Scheine befand. Wirklich Auto-Bezug gab es gar nicht mal so häufig, was ich als jetzt nicht totaler Auto-Freak ganz gut fand. Schön war die Idee, die teilnehmenden Fahrzeuge als Quartett-Karten gegeneinander antreten zu lassen. Davon soll es auch in absehbarer Zeit ein zu kaufendes und aus den Startfeld-Autos zusammenstellbares echtes Kartenspiel geben. Das muss ich haben!

Ansonsten war das „Drag Race“ noch ein absolutes Highlight! Ein richtiges Viertelmeilenrennen. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, auf einer abgesperrten Strecke richtig Vollgas geben zu können? Zwar ging es hier im direkten Duell her, so dass man Glück oder wie wir Pech mit dem als nächstes um die Ecke fahrenden Kontrahenten hat (meine Instagram-Follower haben gesehen, wie wir abgezogen wurden), letztlich wurden die gemessenen Zeiten aber mit PS-Leistung und Gewicht verrechnet, so dass am Ende die „Feierwehr“ mit ihrem tonnenschweren Rettungsfahrzeug die Höchstpunktzahl hat einfahren können. Spaß hat es aber auch so extrem gemacht!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_22

Am allerbesten fand ich jedoch die sogenannte „Kofferfrage“. Jeden Tag wurde einem random an einer Stelle auf der Strecke ein Koffer präsentiert. 21 Sekunden hat man als Team Zeit, sich den Inhalt so genau wie möglich anzuschauen. Dann schließt er und man fährt weiter. Irgendwann im Laufe des Tages bekommt man dann an einer anderen Stelle eine Frage dazu gestellt. Das führt dazu, dass man in der Zwischenzeit fantasievoll darüber philosophiert, was denn nun gefragt werden könnte…

Beim ersten Mal war der Koffer voller alter Süßigkeiten. Die Frage dazu lautete später, wie viel Gramm Ahoi!-Brause darin enthalten war. Ich hatte zumindest noch gelesen, dass es etwa 6 Gramm pro Packung waren, leider lagen wir mit der Anzahl aber gehörig daneben. Am nächsten Tag lag eine Schallplatte von Udo Jürgens im Koffer. Wir zählten die darauf aufgelisteten Tourdaten, googelten, wie alt Jürgens damals auf dem Foto gewesen war und stellten sonst welche Theorien auf. Am Ende wurde gefragt, an welchem Wochentag die Lyrics in „Ich war noch niemals in New York“ spielten. Mit seeehr viel Hilfe kamen wir darauf, dass darin auf „Dalli Dalli“ im TV verwiesen wurde, unser Tipp, es liefe Dienstag, war jedoch verkehrt (Donnerstag). Der dritte und leider letzte Koffer hatte ein Marmeladenglas darin und die Frage, wie viele Erdbeeren für die Herstellung von Nöten waren. Unser Tipp: 48. Die Realität: 31. Naja.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_23
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_24

Aber zurück zur Strecke. Die war nämlich richtig schön! Klar hat einem manchmal die frische Landluft etwas arg nach Gülle gerochen, aber rein landschaftlich war da verdammt viel geboten. Da ich aber mit Strecke-Vorlesen beschäftigt war, konnte ich nicht so viele Fotos davon machen. Aber alleine der geniale Sonnenuntergang abends bei unserer Destination am Weissenhäuser Strand war mal sowas von bombastisch!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_25
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_26
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_27

Tag 3: Rundfahrt

Am dritten Tag habe ich mit Holger den Beifahrersitz getauscht. Statt 286 PS im 1984er 6er BMW M gab es jetzt 130 PS im 2005 aus Original-Ersatzteilen neu zusammengebauten 2002tii. Das sollte der Spritzigkeit jedoch keinen Abbruch tun, eher im Gegenteil. Denn Fahrer Gerrit wollte dann doch nicht ständig den Porsche vor sich wegziehen sehen (der uns später auch beim Drag Race abgezogen hat), so dass er in den Kurven so richtig ausgereizt hat, was Motor und Chassis hergaben. Da fühlte ich mich hin und wieder wie in einem rasanten Actionfilm. Rallye-Feeling pur!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_28

Am Tag selbst ging es lediglich „im Kreis“, Start- wie Endpunkt der Etappen war Weissenhäuser Strand, was angenehm war, da wir so das Hotel nicht wechseln mussten. Allgemein ist der organisatorische Aufwand nicht zu unterschätzen. 231 Teams macht rund 500 Leute, die im Rahmen ihrer Startgebühr auch Unterkunft und Essen (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) gestellt bekommen. Da braucht man erst einmal den Platz für, um alle unter bringen zu können. Hilft bei Mittagspause und Spielchen noch die Tatsache, dass das Feld enorm gestreckt ist und somit nur ein Bruchteil aller FahrerInnen gleichzeitig an einem Ort weilt, ist das am Tagesende ein anderes Thema. Und so wurden wir in der Regel auf mehrere Hotels aufgeteilt. Abends gab es jedoch immer eine gemeinsame Veranstaltung, zu der alle für Abendessen und die jeweilige Tagessieger-Ehrung zusammen kamen. Da bekam man erstmal mit, wie viele Leute an der „Creme 21“ teilnehmen. Wahnsinn!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_29
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_30

Bild: BMW AG

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_35

Und ja, die Orga hat nicht immer zu 100% funktioniert. „Das ist halt die Creme…“ haben viele Leute dann stets mit einem Grinsen gesagt. Größtenteils hat das aber zu lange dauernde Spiele oder nicht rechtzeitig oder fehlerhaft ausgerechnete Tagesranglisten betroffen. Da der Großteil der Leute sich und die Rallye nicht allzu ernst genommen hat, war das total okay. Letztlich haben die wichtigen Dinge all geklappt. Die Stopps und Spiele waren dort, wo sie sein sollten, Essen war da, man hat uns hin und wieder mit Süßigkeiten versorgt – passt! Allgemein war die Stimmung enorm locker und es herrschte eine sehr kumpelhafte Atmosphäre.

Statt über Zeiten und Punkte zu diskutieren hat man eh viel lieber gegenseitig Fragen zum jeweiligen Fahruntersatz gestellt. Das Starterfeld war nämlich erfreulich divers aufgestellt. Von „einfach nur“ alten Fahrzeugen, wie einem Polo, den ich auch mal (grob in der Variante) hatte, bis hin zu absoluten Traum-Sportwagen. Ob Amerikaner oder Volkswagen, ob Flitzer oder Schlachtschiff, sogar ein Truck ist mitgefahren, als Ladung hatte er statt Hänger aber nur einen Kasten Bier aufgeladen. Da war wirklich für jeden was dabei.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_31
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_32

Am letzten Abend stand noch die größere Party an. Statt wie sonst üblich ab 8 Uhr morgens wurde der nächste Start ein paar Stunden nach hinten verlegt, damit bis in die tiefe Nacht hinein getanzt und gefeiert werden konnte. Da die Musikauswahl eher dem etwas höheren Altersschnitt im Fahrerfeld galt, habe ich mich dann doch recht schnell ausgeklinkt. Lustig war es aber schon, die ganzen „aufgebrezelten“ Leute zu sehen. Es wurde sich nämlich etwas anders schick gemacht – möglichst farbenfroh und auffallend musste es sein. Gemusterte Spaß-Anzüge, knall-orange Jacken oder 80er-Jahre-Perücken – nichts ging nicht. Das war ganz angenehm, denn egal, wie man gekleidet war, fiel man in der bunten Masse nicht auf.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_33
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_34
Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_36

Tag 4: Ende Gelände

Sonntag. Mittlerweile ist man dann doch merklich gerädert von all dem (bei)fahren, dem Hintern-Plattsitzen und der langnhaltenden Konzentration. Die letzte Etappe führt lediglich rund 90 Kilometer zum Endpunkt, dem Travering Bad Oldesloe. Eine letzte Gelegenheit „alle“ Fahrzeuge noch einmal zu sehen. Also alle, die nicht bereits abgereist waren oder die letzte Etappe gar nicht erst mitgenommen hatten. Der DeLorean gehörte leider zu ihnen und ward nie mehr (von mir) gesehen. Vielleicht ist er auch einfach nur in einer anderen Zeit, man weiß es nicht…

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_37

Vor Ort wurden nochmal kräftig Fotos gemacht, Geschichten und E-Mail-Adressen ausgetauscht sowie zum vorerst letzten Mal deftige deutsche Küche zu sich genommen. Die im BMW-Korso mitfahrende Shareen tat mir richtig leid zwischenzeitlich, konnte sie als Veganerin meist nur Kartoffeln oder so vom Buffet futtern.

Am Ende wurden natürlich noch die Sieger geehrt. Leider habe ich kein Bild mehr vom Gesamtsieger machen können, da wir zeitbedingt schon auf dem Rückweg waren. Schön ist nämlich, dass der Sieger immer lediglich einen orange lackierten Gegenstand erhält, der wenig bis nichts wert ist, zum Beispiel ein nostalgischer Fön oder so. Dafür erhält in der Regel der 21. der Gesamtwertung bzw. dieses Jahr der 18. (weil es die 18. „Creme 21“ war) den Startplatz für das kommende Jahr geschenkt.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_38

Für unser Auto hat es dann am Ende zu Platz 120 und somit ziemlich genauem Mittelfeld gereicht. Ein paar Punkte fehlen noch in unserer Auflistung und den einen Tag, an dem ich das Auto gewechselt hatte, war ich im „Zweitwagen“ gar 44. der Tageswertung, da war also deutlich mehr drin. Sollte ich noch einmal mitfahren dürfen, bin ich vorbereitet auf die Spiele und werde definitiv einen Platz unter den Top 100 GARANTIEREN! Für den Fall überlege ich mir schon einmal eine Wette, die mit einem guten Zweck verbunden ist…

Der Weg ist das Ziel

Das Tolle an der „Creme“ ist aber, dass die Platzierungen kaum jemanden groß interessieren. Klar ist es toll, andere etwas necken zu können oder abends einen der Tagessieger-Preise, wie eine (verdammt teure) Sackkarre oder schnieke Renn-Handschuhe zu bekommen. Am Ende ist aber tatsächlich der Weg das Ziel. Denn es geht um das Fahren, um die tollen Streckenabschnitte, um die Überraschungen, das Miteinander oder auch das Strahlen der Kinderaugen am Wegesrand, wenn man vorbeifährt und hupt. Die „Creme 21 Youngtimer Rallye“ ist kein Wettrennen, sondern eine Feier der vierrädrigen Geschichte und das Bewahren eines freien Fahrgefühls. Mit Charme, Witz und Augenzwinkern.

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_39

Bild: Gerrit Reichel (ACV)

Danke!

Daher bleibt mir an dieser Stelle nur nochmal, „DANKE“ zu sagen. Danke an den ACV und den PS.SPEICHER für die Einladung und das tolle Miteinander! Wir waren wirklich ein tolles Team, quasi die „Crème de la Creme“. Wenn man es mehrere Tage zusammen im Auto und drumherum aushält, muss das schon was heißen. Es hat richtig großen Spaß gemacht, ich habe viele neue Eindrücke gewonnen und definitiv Lust auf eine weitere Runde bekommen. Vielleicht nicht unbedingt kommende Woche oder nächsten Monat, da das Sitzfleisch erstmal Pause braucht, aber 2020 wäre ich dabei!

Bericht: Meine Teilnahme an der Creme 21 Youngtimer Rallye 2019 Creme-21-Youngtimer-Rallye-2019_Nachbericht_40

Noch mehr Bilder

Viele weitere Fotos von mir und dem Event könnt ihr auf den nächsten Seiten sehen. Die sind dann jedoch kommentarlos und müssen für sich bzw. im Kontext dieses Berichtes hier reden. Da sind aber etliche kuriose Fahrzeuge und tolle Carporn-Shots dabei, wie ich finde. Lohnt sich – umblättern!

]]>
https://www.langweiledich.net/bericht-meine-teilnahme-an-der-creme-21-youngtimer-rallye-2019/feed/ 0
Getanzte Videokunst: „PARCE QUE“ https://www.langweiledich.net/getanzte-videokunst-parce-que/ https://www.langweiledich.net/getanzte-videokunst-parce-que/#respond Thu, 19 Sep 2019 16:58:00 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133230 Getanzte Videokunst: "PARCE QUE" parce-que-tanzvideo

Filmemacher Neels Castillon hat Malerin Inès Longevial und Tänzer Léo Walk kunstvoll zusammengeführt und mit „Parce Que“ ein Stück visuelle Ästhetik geschaffen, dass die beiden Welten verbindet. Dazu eine schöne musikalische Unterlegung, fertig ist die niveauvolle Abendunterhaltung.

„In an abandoned castle in the south of France, a dancer get lost in the colors of a giant painting — We built a 4x6m wood frame for painter Inès Longevial to make a monumental piece of art, in which dancer Léo Walk can perform, carried by Serge Gainsbourg’s deep voice — A film by Neels Castillon.“

via: fubiz

]]>
https://www.langweiledich.net/getanzte-videokunst-parce-que/feed/ 0
Das sagt ein Schiedsrichter während eines Fußballspiels https://www.langweiledich.net/das-sagt-ein-schiedsrichter-waehrend-eines-fussballspiels/ https://www.langweiledich.net/das-sagt-ein-schiedsrichter-waehrend-eines-fussballspiels/#comments Thu, 19 Sep 2019 15:27:36 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133228 Das sagt ein Schiedsrichter während eines Fußballspiels Schiedsrichter-kommunikation-waehrend-des-spiels

Bei all dem Medien-Bohei, der sich im Zuge der Sensationalisierung des Fußballs ergibt, sind O-Töne direkt vom Platz noch immer Seltenheit. Spieler halten reflexartig die Hand vor den Mund und Schiedsrichter sind irgendwie eh ein intransparentes Heiligtum – da hilft auch der Videobeweis wenig bis gar nichts, eher im Gegenteil. Umso schöner sind sie dann doch, die kleinen Einblicke, die man immer mal außer der Reihe erhält. So wie dieses Video, bei dem wir die Sicht eines Schiedsrichters teilen konnten, diese Dokumentation zur Arbeit aufstrebender Jung-Schiedsrichter, oder eben das folgende Stück, in dem wir einen Zusammenschnitt geboten bekommen, der uns hören lässt, wie die Kommunikation des Schiri-Gespanns in Echtzeit abläuft. Ganz schön stressig und eben sehr gesprächig, was man als Normalzuschauer vor dem Fernseher gar nicht so mitbekommt. Auch interessant finde ich ja, wie kumpelhaft er teilweise mit den Spielern spricht. Und dann haben sie auch noch so ein Sahnespiel erwischt…

„In a Fox Sports Exclusive, listen to Jarred Gillet in his final game as an A-League referee before he moves to England to referee in the Championship.“

]]>
https://www.langweiledich.net/das-sagt-ein-schiedsrichter-waehrend-eines-fussballspiels/feed/ 1
Über außergewöhnliches Kostümdesign in Film und Fernsehen https://www.langweiledich.net/ueber-aussergewoehnliches-kostuemdesign-in-film-und-fernsehen/ https://www.langweiledich.net/ueber-aussergewoehnliches-kostuemdesign-in-film-und-fernsehen/#respond Thu, 19 Sep 2019 13:53:24 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133225 Über außergewöhnliches Kostümdesign in Film und Fernsehen kostuemdesign-in-film-und-fernsehen

Film Radar hat einige Gedanken und Beispiele zu gelungenem Kostümdesign in der Popkultur zusammengefasst. Ob Film-Epose, Serien-Dramas oder Popstars, alle eint, dass sei einen unverwechselbaren Style haben, der ausgeklügeltes Ergebnis vieler Gedankengänge oder einfach nur eines treffenden Geschmackes sind.

„Crew Spotlight is a series dedicated to looking deeper into the aspects of film production that deserve more attention, the focus of this episode being costume design. Costumes help to teach us more about a character, to better establish a setting, and to tell the story; this video essay aims to expand on the role of a costume designer and how they do what they do.“

via: neatorama

]]>
https://www.langweiledich.net/ueber-aussergewoehnliches-kostuemdesign-in-film-und-fernsehen/feed/ 0
Cooles Klavier-Mashup: AC/DC x Beethoven https://www.langweiledich.net/cooles-klavier-mashup-ac-dc-x-beethoven/ https://www.langweiledich.net/cooles-klavier-mashup-ac-dc-x-beethoven/#respond Thu, 19 Sep 2019 12:11:10 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133223 Cooles Klavier-Mashup: AC/DC x Beethoven acdc-thunderstruck-beethoven-mondscheinsonate-mashup-klavier

Ein Mashup der ganz besonderen und besonders guten Art liefert uns Pianist Peter Bence mit dieser kuriosen Mischung aus Klassik und klassischem Rock. Ein klanggewaltiges Arrangement, das „Thunderstruck“ von AC/DC mit der Klaviersonate Nr. 14 von Ludwig von Beethoven vermengt, besser unter dem Namen „Mondscheinsonate“ bekannt. Das klingt nicht nur gut und ist beeindruckend schnell und passgenau gespielt, wir bekommen auch ein paar originelle kleine Techniken geboten, die den Song komplexer und besonderer werden lassen. Und jetzt alle: THUN-DER! (nana-nana naa-na-naa-naaa)

„This is what happens when AC/DC’s Thunderstruck and Beethoven’s Moonlight Sonata (3rd movement) is blended together.“

via: theawesomer

]]>
https://www.langweiledich.net/cooles-klavier-mashup-ac-dc-x-beethoven/feed/ 0
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown https://www.langweiledich.net/neue-wirre-alltags-assoziationen-von-vanessa-mckeown/ https://www.langweiledich.net/neue-wirre-alltags-assoziationen-von-vanessa-mckeown/#comments Thu, 19 Sep 2019 10:22:05 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133208 Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_01

Vor ziemlich genau vier Jahren hatte ich hier mal über die „sich verirrenden Lebensmittel“ von Vanessa Mckeown berichtet. Die Kreative aus London hat unter anderem Blumenkohl in Eisbecher, Fußbälle in Mandarinenschalen oder Schlagsahne zwischen Schwämme gepackt und so ganz skurrile Essens-Motive suggeriert. Noch immer spielt sie gerne mit visuellen Assoziationen und bringt Alltags-Gegenstände in einen komplett anderen Kontext, was gleichsam unterhält und irgendwie auch auf verstörende Art und Weise zu inspirieren weiß. Daher hier ein kleines Update mit einigen ihrer neueren Motive.

„I love to make things and photograph them.“ (Artist Statement)

Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_02
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_03
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_04
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_05
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_06
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_07
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_08
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_09
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_10
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_11
Neue wirre Alltags-Assoziationen von Vanessa Mckeown Vanessa-Mckeown-2019_12

Noch mehr skurrile Gegenstands-Inszenierungen gibt es auf der Website von Vanessa Mckeown zu sehen, oder ihr schaut mal auf dem Instagram-Profil der britischen Bild-Künstlerin vorbei.

via: fubiz

]]>
https://www.langweiledich.net/neue-wirre-alltags-assoziationen-von-vanessa-mckeown/feed/ 1
Trailer zum Open World-RPG „Disco Elysium“ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-open-world-rpg-disco-elysium/ https://www.langweiledich.net/trailer-zum-open-world-rpg-disco-elysium/#respond Thu, 19 Sep 2019 08:25:34 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133205 Trailer zum Open World-RPG "Disco Elysium" disco-elysium-trailer

Am 15. Oktober erscheint mit „Disco Elysium“ ein interessanter neuer Videospiel-Titel. Eine düster gezeichnete Welt, in der man offen umherlaufen und „looten und leveln“ kann. Schaut im Trailer ganz gut aus, wobei mich vor allem das „Fälle lösen“ sowie der charmante Animationsstil reizen. Über 60 Stunden Spielspaß soll die Detektiv-Story mit düsterem Setting von Entwickler ZA/UM aus London am Ende mit sich bringen.

„Disco Elysium is a groundbreaking open world role playing game with an insane amount of choice and consequence. You’re a detective with a unique skill system at your disposal and a whole city block to carve your path across. Interrogate unforgettable characters, crack murders or take bribes. Be a hero, a prophet, a madman and the greatest detective the world has ever seen.“

Mehr zum Spiel gibt es auf Steam und GOG zu sehen, theoretisch auch auf der offiziellen Website DiscoElysium.com, da scheint aktuell jedoch ein Zertifikatfehler vorzuliegen. Abschließend noch mein Standard-Spruch an dieser Stelle: Das wäre doch vielleicht mal was für ein Let’s Play…?

Trailer zum Open World-RPG "Disco Elysium" DE-Mural-Flashlight-Rainning-gif
]]>
https://www.langweiledich.net/trailer-zum-open-world-rpg-disco-elysium/feed/ 0
Selbsttest: So verrückt verbreitet sich ein Stockfoto im Netz https://www.langweiledich.net/selbsttest-so-verrueckt-verbreitet-sich-ein-stockfoto-im-netz/ https://www.langweiledich.net/selbsttest-so-verrueckt-verbreitet-sich-ein-stockfoto-im-netz/#comments Thu, 19 Sep 2019 06:28:03 +0000 https://www.langweiledich.net/?p=133202 Selbsttest: So verrückt verbreitet sich ein Stockfoto im Netz Gunnar-Stockfoto-test-1

Bilder und Internet sind ja immer so eine Sache. Mit einem Klick ist ein Bild heruntergeladen, kopiert, eingefügt. Es heißt ja auch immer, was einmal ins Internet geladen wurde, ist da nicht mehr wegzubekommen, weil lauter Kopien gemacht und gespeichert werden, so dass man eigentlich gar keine Kontrolle mehr über sein Bild hat. Das ist bei normalen eigentlich rechtlich gesicherten Bildern bereits so, potenziert sich dann aber natürlich nochmal, wenn man sämtliche Rechte zur Nutzung freigibt. Dann kann man damit halt machen, was man will. Stockfotografie streut sich entsprechend schneller und kuriose. STRG_F hat den Selbsttest gemacht und Reporterbohne Gunnar ein Bild machen und ins Netz stellen lassen. Eine Weile später wird geschaut, als was er plötzlich alles zu finden ist.

„STRG_F-Reporter Gunnar lädt ein eigenes Stockfoto hoch. Ist ja nichts Ungewöhnliches mehr. Aber was dann geschieht, hat er nicht erwartet. Überall taucht sein Bild auf. Mal ist er angeblicher Love Coach, mal ein pädophiler Straftäter. Sogar Macaulay Culcin postet ihn auf seiner Webseite. Gütiger Gott! Warum nur verschenken Menschen ihre Stockfotos – und was war Gunnars schlimmstes Erlebnis?“

via: fernsehersatz

]]>
https://www.langweiledich.net/selbsttest-so-verrueckt-verbreitet-sich-ein-stockfoto-im-netz/feed/ 1