Homepage

Das unordentliche Alien

Das unordentliche Alien ex-ET

Ein weit entfernter rosa Planet. Hunderte von Aliens, die alle gleich aussehen und das Gleiche machen. Akkurat und auf Konformität bedacht. Der verstörte TV-Detektiv Monk würde diese Welt lieben. Nicht so ein kleiner Außerirdischen-Junge, der – Jungs sind nunmal Jungs – die Ordnung ordentlich durcheinander bringt. Und das nicht nur zum Ärger seiner Eltern.

Der Animationsfilm ex-E.T. stammt aus dem Jahre 2008 und wurde von Benoit Bargeton, Rémy Froment, Nicolas Gracia und Yannick Lasfas umgesetzt.


(via:seitvETreib)

Ein Kommentar

  1. Floeckchen says:

    Überraschendes Ende, macht aber doch irgendwie Sinn :P

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4477 Tagen.