Homepage

Gegen Langeweile am 01.12.2019

Kleinigkeiten

Kleinigkeiten
Maik - 01.12.19 - 9:19
Kleinigkeiten kleinigkeiten_20191201

Unser „sAWEntskalender 2019“ ist gestartet und ihr könnt viele AWESOME (das „E“ ist nicht stumm) Gewinne absahnen!

Na, wie viele Chihuahua-Spins schafft ihr?

Habt ihr diesen Superdeal mit einem Karibikflug für unter 100 Euro gesehen?!

Rezo hat bei einer Bundespressekonferenz vorbeigeschaut und über YouTube und Politik gesprochen.

Und im neuen „Deutschland 3000“-Podcast spricht Eva Schulz mit Philipp Amthor.

Au weia! Kühe haben VR-Headsets aufgesetzt bekommen, damit sie mehr Milch geben.

Pilotfolge einer höllisch animierten Webserie: „HELLUVA BOSS

Surreale Architektur-Gebilde aus Berlin von Simone Hutsch gibt es in der Reihe „BLN LOV“ zu sehen.

Eine Gitarre, auf der man Barcodes zum Musizieren abscannt.

Herzallerliebst: Ein Vater sucht den verschwundenen Hamster seiner Tochter.

Innovation im Jahr 2019: durchsichtige Radiergummis.

Ord“ ist ein superminimalistisches Text-Adventure.

Liebeserklärung an einen 1974er Ferrari Dino 246 GTS im Video.

Ein bisschen früh, aber ist ja erster Advent: 23 alternative Weihnachtslieder um das Fest zu überstehen.

Ganz und gar nicht in dem Sinne haben I DONT KNOW HOW BUT THEY FOUND ME den Klassiker „Merry Christmas Everybody“ gecovert.

Der neue Film von Guy Ritchie heißt „The Gentlemen“ und hat einen Trailer.

Snowboard-Video: „Defiance“.

Das Musikvideo zu Marika Hackmans „Hand Solo“ ist ein kitzlerkleines bisschen dreckig

Richtig starke Vogel-Portraits von Tim Flach.

Graffiti-Dokumentation über Trainwriter: „5Minutes in Berlin“.

Alex Fleming hat ein paar schnieke alte Flitzer auf Malta fotografiert.

3D-Charakter-Illustrationen von Plant Power.

I Don’t Like Jazz“ ist ein 13-sekündiger Erklärungsversuch.

Gelungenes Bass-Cover zu Simon and Garfunkels „The Sound of Silence“.

Videospiel-2D-Screenshots als 3D-Glas-Dioramen.

Stilistisch interessantes Tanz-Video von Julie Rohart.

Concept Art, Character Design und Illustration von Herbert Ando.

The Hand“ hat mit einer Laufzeit von 36 Minuten eigentlich kein Recht mehr auf das Prädikat „Kurzfilm“…

Ein richtig cool runderneuerter 1969er Chevrolet Chevelle.

Eclectic Method hat einen Remix aus Red Hot Chili Peppers-Tönen gemacht.

Auch der WDC hat einen tierisch guten Adventskalender.

Abschließend gibt es jede Menge Blödsinn von und mit Maskottchen-Dingsie Chiitan zu sehen (via):

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4834 Tagen.