Homepage

Abscheulicher Sensations-Drang aus Island

Bier aus Wal-Hoden

Lifestyle
Maik - 14.01.15 - 15:10
Bier aus Wal-Hoden bier-aus-walhoden

Eine mehr als perfide Strategie verfolgt die isländische Mikro-Brauerei Steðja. Hatte der Betrieb bereits vergangenes Jahr für Aufsehen gesorgt, als sie ein Bier mit verbotenem Wal-Mehl versetzt haben, sind sie für 2015 auf eine alternative Zutat zur Würze umgesattelt: Wal-Hoden. Und das morbide: das ist absolut legal dort.

„Wir wollen eine echte Thorablod-Atmosphäre schaffen und haben daher beschlossen, die geräucherten Hoden von Finnwalen zum Aromatisieren des Biers zu verwenden.“ (Dagbjartur Arilíusson, Geschäftsführer Steðja)

Pro Füllung wird ein Walhoden zugesetzt. Das dürfte bedeuten, dass die Anzahl von 137 der bedrohten Finnwale, die das Unternehmen in 2014 getötet hat, noch steigen dürfte. Und das alles für einen morbiden Marketing-Gag, der mittlerweile sogar rechtlich im Rahmen ist. Zum Kotzen!

via: WDC (Bild: Niklas Linck)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4418 Tagen.