Homepage

Absurder Hochglanz

Fotografie: Pol Kurucz

Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_01

Alles außer langweilige 08/15-Standards gibt es bei Pol Kurucz zu sehen. Stattdessen setzt es knallige Farben, ausgefallene Charaktere und fantasievolle Settings zu sehen. Der in den USA lebende Fotograf hat sich auf eine besonders laute und originelle Art von Portraits spezialisiert, die einen direkt in den Bann zu ziehen weiß. Technisch gibt es absoluten Hochglanz geboten, der in kontrastreichen Hintergründen und Models endet. Genial sind auch die kleinteilig erdachten, ausgefallenen Garderoben der Models. Aber auch drumherum gibt es immer wieder kreative Ideen für Reihen, Settings und Interaktionen zu bestaunen. Ein wahrlich kurzweiliges Portfolio – hier einige der meiner Meinung nach besten Bilder daraus!

„Pol was born with two different names to a French mother in a Hungarian hospital. His childhood hyperactivity was treated with theater, and theater was later treated with finance. By 27 he was a manager by day and a stage director by night. He then went on consecutive journeys to Bahrain and Brazil, to corporate islands and favelas. He has sailed on the shores of the adult industry and of militant feminism and launched a mainstream money making bar loss making in its indie art basement. Then he suddenly died of absurdity. He was reborn in 2015 and merged his two names and his contradictory lives into one where absurdity makes sense. Today he works on eccentric fashion, celebrity and fine art projects in Los Angeles.“ (Artist Statement)

Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_12
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_11
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_10
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_09
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_08
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_07
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_06
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_05
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_04
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_03
Fotografie: Pol Kurucz Pol-Kurucz_02

Genial, oder etwas nicht? Viele weitere sehenswerte Fotografien von Pol Kurucz gibt es auf dessen Website sowie auf seinen Social-Media-Kanälen bei Instagram und Facebook zu finden. Hin und wieder erweckt er seine Motive übrigens auch zum Leben, wie in dieser Motion Art hier:

via: theinspirationgrid | Bilder: Pol Kurucz

Ein Kommentar

  1. Pingback: krims.krams (117) – Monstrop𝝮lis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5438 Tagen.