Homepage

48-Stunden-Aufgabe "Blue Season"

SciFi-Kurzfilm mit Star Wars-Star Daisy Ridley

Blue-Season

Mit Star Wars ist das ja so eine Sache. So richtig richtig richtig eine Karriere nach den Filmen hat eigentlich nur Harrison Ford gemacht. Der Rest war entweder vorher schon mehr oder minder bekannt oder hat danach nicht wirklich von sich Reden machen können. Bei The Force Awakens-Star Daisy Ridley könnte das anders ausschauen. Zumindest ist der aktuelle Hype recht groß – nun liegt es an ihr. Oder um es anders zu formulieren: Es liegt in ihrer Macht. Höhö…

Aber fernab solcher Geschichtchen geht es hier um die Vergangenheit. Kurzfilme mit (mittlerweile) bekannten Darstellern sind immer wieder toll! Erst recht, wenn es sich wie in diesem Fall um eine stark eingegrenzte Aufgabe handelt: Die SCI-FI-LONDON 48 Hour Film Challenge. Und Ridley ist mir dabei im Resultat Blue Season. Das Ergebnis ist wie ich finde sehr gelungen.


Die Vorgaben der Challenge für das Team um Regisseur Lee Jones lauteten:

Title: BLUE SEASON
Line: Is there ever a circumstance where hanging upside down can be a good sign?
Prop:
A piece of A4 paper – a character reads what is written on it, folds it up and puts it in a bag or pocket.

/// via: qwergelesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.