Homepage

BBC-Interview vor Release des ersten Teiles

Zu Besuch bei den „GTA“-Entwicklern 1996

Games
Maik - 19.05.20 - 12:44
Zu Besuch bei den "GTA"-Entwicklern 1996 grand-theft-auto-gta-1996

Wo wir gerade bei „alten Zeiten“ sind: Nach dem 1994er Sketch mit Steve Carrell geht es jetzt in das Jahr 1996 und eine aufkommende, kleine Videospiel-Schmiede – „DMA“. Manch einem Ă€lteren Gamer mag diese AbkĂŒrzung noch etwas sagen und vor allem direkt einen MĂ€nnchen-haften Stapelaufbau der Buchstaben vor dem inneren Auge erscheinen lassen. Die Leute waren nĂ€mlich damals fĂŒr die Erstellung des ersten „Grand Theft Auto“-Spieles verantwortlich. Das kam ein Jahr spĂ€ter, 1997, auf den Markt, „GTA 2“ folgte 1999, entsprechend lustig ist es, diese alten Einblicke von VOR dem ersten Release zu sehen zu bekommen. Was da fĂŒr ein Multi-Millionen-Imperium draus werden sollte, dĂŒrften sich weder der interviewende Journalist der BBC noch die Besuchten in diesem alten News-Clip in ihren kĂŒhnsten TrĂ€umen haben vorstellen können…

„Rory Cellan-Jones interviews some of the developers at DMA creating the first Grand Theft Auto title in 1996.“

Ich kann mich noch sehr gut an diese ersten beiden Teile erinnern, die noch aus der Vogelperspektive in 2D-Ansicht abgehalten waren. Was war das fĂŒr ein Aufschrei, als das sich ab 2001 in „Rockstar North“ umbenannte Entwicklerstudio mit dem dritten Teil auch den Weg in die dritte Dimension wagte. „Verrat des Ursprungs“, „Das kann nicht gut gehen!“ und andere kritische Töne wurden laut. Wir alle wissen, welch Siegeszug danach anstand – und wie sehr wir Gamer alle auf den sechsten Teil der Kult-Reihe warten.

Damals war aber alles noch kleiner, fĂŒhlte sich mehr nach Arcade-Spaß an. Ich weiß noch, wie wir damals im Informatik-Unterricht immer im lokalen Netzwerk miteinander gespielt haben. Und auf der Suche nach den Orange tragenden AnhĂ€ngern Hare Krishnas waren. Was ein Blödsinn eigentlich. Aber ein sehr spaßiger Blödsinn.

via: reddit

Ein Kommentar

  1. Koreh says:

    ich hÀtte lieber ne neuauflage der ersten zwei teile :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5015 Tagen.