Homepage

CGI-Physik im Video-Doppelpack

Animierte Kettenreaktion und Murmelmaschine

Animierte Kettenreaktion und Murmelmaschine TINK-by-mr-kaplin

Schon seltsam, binnen weniger Stunden habe ich zwei Videos in unterschiedlichen Quellen von unterschiedlichen Machern gefunden, die sich verdammt ähnlich sind. Beide zeigen uns spielerische Kettenreaktion mit kleinen Kügelchen, Bahnen und mechanischen Elementen. Beide sind sie komplett im Computer entstanden und zeigen die kleinen Physik-Maschinchen in realistischer CGI-Optik mit Licht-Effekten und allem drum und dran.

Zum einen hätten wir da „TINK“. Das Londoner Motion Design Studio Mr Kaplin hat eine nicht einmal 40-sekündige Animationsschleife erstellt, die uns eine farbenfrohe und kleinteilige Kettenreaktion zeigt, von der ich gerne mehr sehen würde.

„Tink is a studio project that evolved from a series of animations experiments we created in April 2018. Drawing on elements of these animations and what we’d learnt over the month we created a warehouse of experiments that was brought to life with sound design by our friends at Box of Toys.“

Zum anderen hätten wir da eine animierte Murmelbahn. Moby Motion hat diese komplett am Rechner gebastelt und weiß genau wie „TINK“ erst mit Nahaufnahmen, dann mit einer herausgezogenen Übersichts-Aufnahme und mit einem kleinen Treppenlift aufzuwarten. Und auch das schaut verdammt gut aus.

„Anyway, I wanted to use physics in a new way. Here’s a video where the physics plays much less of a role in an animation. These videos of marbles going down a path are so satisfying for some reason, so I wanted to make one in Blender. […] It was a nice challenge to let me focus on other stuff, like the lighting and materials. Love how realistic shiny materials can look with a good HDR. „

via: thisiscolossal & theawesomer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4394 Tagen.