Homepage

Zimmerreinigung mit einem Lächeln

Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes

In Aserbaidschan hat ein Hotelgast für das ein oder andere Lächeln bei den Reinigungskräften gesorgt. Ihr kennt vielleicht diese „Späße“, die oftmals ziemlich morbide sind, bei denen Hotelgäste vor der Abreise Bettdecke und Co. wie eine Leiche aussehen lassen, die sich mit dem Telefonkabel erdrosselt hat. Nicht so hier, denn alle Stoffbildnisse sind reinen Gewissens und einfach unterhaltsam. Und so beginnt das etliche Tage andauernde Hin und Her aus Überraschungen und Reaktions-Notizen. Sehr schön!

Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_01
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_02
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_03
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_04
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_05
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_06
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_07
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_08
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_09
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_10
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_11
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_12
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_13
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_14
Kreative Bettmonster-Überraschungen eines Hotelgastes hotel-guest-surprise-maid_15

via: twentytwowords

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ein Hotelgast baut jeden Tag Figuren aus Kissen - KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4421 Tagen.