Homepage

Das drehende Fenster

Gegen diese optische Illusion kannst du nichts machen

Gegen diese optische Illusion kannst du nichts machen drehendes-fenster-optische-illusion

Adelbert Ames hat 1951 diese optische Illusion entworfen. Entsprechend trägt sie den Namen „Ames Window“. Und verlieren einige Illusionen ihren Effekt, sobald man ihn erklärt oder visuell eingreift, behält das sich drehende Fenster seine Eigenheit und führt zu gar noch wilderen Ungereimtheiten. Verrückt! Wobei, eine Erklärung sowie Möglichkeit, dem Fenster-Effekt zu entrinnen, gibt es dann ja doch, wie wir am Ende erfahren. Interessant…

„Do you love optical illusions? So do I! In fact the Ames Window is my favourite. Over the years, we have shared more than 100 illusions and brain tricks of various kinds on the Curiosity Show. You can find them by going to Google or YouTube and typing in: curiosity show playlist illusions Have fun. Deane.“

via: twistedsifter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4472 Tagen.