Homepage

Animierter Kurzfilm "My Life On Mars"

Wenn wir seit 70 Jahren den Mars bewohnen würden, wäre alles anders

Wenn wir seit 70 Jahren den Mars bewohnen würden, wäre alles anders my-life-on-mars-kurzfilm

Dieser kurzweilig gemachte Film von Nölwenn Roberts ist sowohl unterhaltsam, als dass er auch zum Nachdenken anregt. Der auf dem Mars lebende Phil erzählt uns, wie das alles so dort abgelaufen ist, nachdem unsere holde Erde dem Atomkrieg zum Opfer gefallen ist. Zum Glück handelt es sich hierbei lediglich um eine dystopische Zeichnung einer nie geschehenen und uns totalen fernen Entwicklung…

„Phil was born on Mars in 1949, and a whole part of the Earth population lives now on the red planet. He likes his way of life and is as happy as can be to share it with any audience, but like any other society made by humans, the life on this « new land » is far from being perfect.“

via: vimeo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4475 Tagen.