Homepage

Angestrengt erzwungene Erklärung

„Fickt euch!“ ist laut Staatsanwaltschaft Gera keine Beleidigung

"Fickt euch!" ist laut Staatsanwaltschaft Gera keine Beleidigung fickt-euch-keine-beleidigung

Dass Anwälte es verstehen, Worte für ihre Zwecke zu verdrehen und jeden kleinen Strohhalm zu ergreifen, der ihrem Zweck dient, sollte bekannt sein. Ein ganz abstruses aktuelles Beispiel dafür hat Martina Hauschild von extra3 für uns aufbereitet. Laut der Staatsanwaltschaft Gera sei die Formulierung „Fickt euch!“ gar nicht so böse gemeint, wie man denkt, und somit keine Beleidigung. Man kann sich alles so zurechtbiegen, wie man möchte. Wahrlich „Realer Irrsinn“. Und die szenische Lesung der Erläuterung ist allerbeste Unterhaltung.

„Im Internet bepöbeln sich Menschen wie früher nur im Straßenverkehr. Doch aufgepasst: Keine Beleidigung ist wie die andere. Und auch Staatsanwaltschaften entscheiden manchmal sehr überraschend.“

via: interweb3000

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4474 Tagen.