Homepage

Vier Tierarten und ein Bus

Montagsgefühle

Montagsgefühle babymaus-isst-blume

Montag ist, krank zu sein und dennoch abends auf das Konzert einer gemochten Band zu gehen. Damit es euch aber noch besser geht als mir (wobei, der Großteil von euch sieht die Band ja GAR NICHT, von daher: HAHA!), gibt es hier mal wieder das wöchentliche Aufbau-Präparat in Form von fünf unterhaltsamen Videos. Geteiltes Leid und so, ihr wisst schon.

Beginnen wir mit einem Paukenschlag, so groß und stark, dass ein epochales Gebäude auf derart fulminante Art und Weise einstürzt, dass man diesen Moment unbedingt für die Ewigkeit festhalten möchte. Da kann man schon einmal den Verkehr für einen Moment vergessen und anhalten, um die letzten Momente des Georgia Domes mit eigenen Augen genießen zu können…

Dieser Rieseneisvogel, der umgangssprachlich auch „lachender Hans“ genannt wird, liefert nicht nur ein eindringliches Warnsignal, das wohl alle Busfahrer im Umkreis von fünf Kilometern hätte verschwinden lassen, sondern auch so etwas wie den offiziellen Sound des Montags.

Schluss mit besonderen Sprengungs-Situationen und exotischen Tieren – bleiben wir bei dem, was uns aus dem Alltag bekannt ist. Hunde und Betten. Da schlägt die Trauer noch viel härter zu…

Zu harmlos? Ihr steht eher auf Action? Kein Problem – wenn man denkt, der Montag könnte gar nicht schlimmer werden, kommt der Anruf, dass man doch bitte das Hornissen-Nest im Schuppen beseitigen solle. Ohhhh-kay….

Nope – zu gefährlich! So kann ich euch natürlich nicht wieder in die Welt entlassen. Daher hier eine kleine Baby-Maus, die ein Gänseblümchen isst. Say „awwwww“!

Happy monday.

via: kraftfuttermischwerk, Eva Lunde Bentley, drlima, reddit & schleckysilberstein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4481 Tagen.