Homepage

Minimalistisch-abstrakt

„Super Mario Bros.“ in der Ego-Perspektive spielen

"Super Mario Bros." in der Ego-Perspektive spielen Super-Mario-Bros-in-der-ego-perspektive-pov

Das ikonische Videospiel „Super Mario Bros.“ aus der Ego-Perspektive zu zeigen, ist jetzt keine komplett neue Idee. Dazu hatte ich bereits 2011 und 2013 Videos hier im Blog. Und doch ist der Ansatz von „MAR1D“ ein anderer. Hier wird nämlich technisch die 2D-Welt in einer 1D-Perspektive umgerechnet, die das ergibt, was Mario selbst sehen dürfte. Und das schaut… sehr abstrakt aus.

„The world that Mario inhabited in his early years is different from ours in many ways, but foremost among them is that it is 2-dimensional. This means that Mario only sees in 1 dimension. When you, the player, see a goomba coming from a whole screen away, and can carefully track its movement, Mario sees only a brown line, terrifyingly wobbling towards him.“

Unter MAR1D.com könnt ihr euch die Variante des Spieles herunterladen und das Abenteuer mit den Augen Marios sehen. So ihr es komplett durchgespielt bekommt…

Quelle: „ZWENTNER“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5930 Tagen.