Homepage

142 Kurzweilige Sachen zu "minimalistisch"

Mal dir deine Wasserstadt in „Townscaper“

Oskar St├ąlberg liefert mit „Townscaper“ ein wundervoll minimalistisch-entspannt aussehendes St├Ądte-Bau-Spiel. Bei dem experimentellen Indie Game w├Ąhlt ihr einfach nur zwischen ein paar Farben und wo ihr anbauen wollt. Den Rest ├╝bernimmt die Engine selbst und […]

Minimalistisches „UNO“-Kartendeck

Der Kartenspiel-Klassiker „UNO“ erlebt gerade so eine Art Revival, habe ich das Gef├╝hl, nicht zuletzt auch, weil es sich super als „Fern-Spiel“ mit Freunden in der aktuellen Coronavirus-Krise anbietet. Jetzt hat der eher kindisch gestaltete […]

Kunel Gaur hat Markenprodukten die Farbe entzogen

Viele Leute meinen, Formen seien mit Abstand das Wichtigste in Sachen Design, aber vor allem auch die Farbe hat seine Wirkung. Erst recht, wenn es um den Aufbau einer Markenbildung geht. Wie man so etwas […]

Malerei: Salman Khoshroo

Vor fast drei Jahren hatte ich die abstrakten Portraits von Salman Khoshroo mal in den „Kleinigkeiten“ verlinkt. Jetzt ist mir eine neue Reihe seiner Arbeiten untergekommen, die ich gerne etwas gr├Â├čer mit euch teilen m├Âchte. […]

„Aluminum House“ von Fran Silvestre Arquitectos

Klare Kante zeigt das neue Objekt des Architekturb├╝ros Fran Silvestre Arquitectos aus Valencia. Rund 300 Kilometer Luftlinie entfernt wurde in Madrid das „Aluminum House“ errichtet. Das Geb├Ąude k├Ânnte von aufger├Ąumterer Struktur kaum sein, vor allem […]

spielseitig: Let’s play „ISLANDERS“

Im April hatte ich euch hier im Blog den Indie-Videospieltitel „ISLANDERS“ vorgestellt – jetzt kam ich auch endlich mal dazu, selbst eine Runde mit dem minimalistischen Ansatz der Ausbau-Simulation von Grizzly Games zu verbringen. Und […]

Malerei: Joseph Lee

Mit einem ganz groben Pinsel geht der in Los Angeles lebende K├╝nstler Joseph Lee an seine Arbeiten. Gerade dieser minimalistische Ansatz verschafft seinen Portraits eine Abstraktheit, die Anlass zur Interpretation schafft und so f├╝r jeden […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegr├╝ndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterst├╝tzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der h├Âheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola K├Ânigsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5052 Tagen.