Homepage

Supercut: Training-Montagen

Film
Maik - 06.01.13 - 19:15
Supercut: Training-Montagen trainingsmontage_supercut_01

Training ist hart. Und richtig Früchte ernten kann man in der Regel erst nach einer gewissen Zeit. Diese lange Periode ist recht schlecht in einem 90-Minüter unter zubringen. Also hat sich die Filmundistrie irgendwann etwas einfallen lassen: die Trainingsmontage (spricht: monntaasche, nicht die Tage). Schnell aneinander geschnittene Trainingssequenzen, zunächst mit scheiternden Versuchen, dann mit Verbesserung, dann letztlich mit Übertrumpfung des Lehrmeisters, stets passend unpassend mit Motivationsmusik unterlegt.

Das ist allerdings mittlerweile derart durchgekaut, dass es gerne Ziel von Parodien ist oder aber einfach so in jedem zweiten Film vorkommt. Bryan Menegus hat sich die Mühe gemacht, mal einige der Passagen in einem Supercut zusammen zu stellen. Hätten sicherlich noch mehr sein können, mir fehlt bspw. die Sequenz aus der World of Warcraft-Folge von Southpark (jaja, Serie, kein Film, I know).


So, motiviert? Jetzt könnt ihr den Weihnachtsspeck doch abtrainieren, oder? Raus mit euch!

Movies featured:
Rocky I, II, III, IV, Bloodsport, Bring It On, Chariots of Fire, Cool Runnings, The Cutting Edge, Footloose, Full Metal Jacket, Highlander, Snake in Eagle’s Shadow, Kill Bill (vol. 2), Mulan, No Retreat No Surrender, Ratatouille, Regular Show (Ep. 4 „Death Punchies“), Run Fatboy Run, Step Up Revolution, Team America: World Police, The 36th Chamber of Shaolin, The Incredibles, and X-Men: First Class.

via: equilibriumblog

3 Kommentare

  1. Lili says:

    Großartig! Ich liebe solche Szenen! Auch wenn Sie in dem Moment nicht gerade selbstmotivierend sind. Bisher bin ich dann noch nie von der Couch aufgesprungen um Joggen zu gehen. Käme auch nicht so gut bei nem Filmeabend :P
    Lg,
    Lili

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4420 Tagen.