Homepage

831 Kurzweilige Sachen zu "Illustration"

Illustrationen von Samantha Mash

Die freischaffende Illustratorin Samantha Mash ist Freundin klarer Linien und ausladender Charakter-Designs. Große Formen treffen auf intensive Farben und die ein oder andere kreative Idee, die Editorial-Bebilderungen hervor bringt. Hier einige Beispiele aus dem aktuellen […]

Illustrationen von Borja Bonaque

2009 wurde Borja Bonaque vom Wallpaper*-Magazine als „Graduate of the Year“ betitelt. Der Absolvent der feinen Künster aus Valencia hat seitdem etliche tolle Editorial-Motive geschaffen, die mal direkt und oftmals subtil Themen auf originelle Art […]

Landkarten im „Super Mario World“-Design

Bei Sir_Lazz fallen die Liebe für Kartografie und Pixel Art zusammen. Das merkt man in seinem anlaufenden Projekt, reale Geografie im Stil des fiktiven Videospieles „Super Mario World“ abzubilden. Kurzerhand hat er Frankreich und Italien […]

Illustrationen von Jeff Aphisit

Klein & kurzweilig:

Illustrationen von Jeff Aphisit

Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_01

Vor einer Weile war ich mit dem Lieblingsmädchen shoppen. Also, in dem Moment, den ich jetzt beschreiben möchte, war vor allem sie shoppen und ich eben auch anwesend. Ein girly Krims-Krams-Laden, der neben Klamotten mit „ausgefallenen Stücken, wo ja was dabei sein könnte“ eben auch allerlei Accessoires und Dinge der Kategorie „Sonstiges“ hatte, die die Angebotspalette sowie die Einnahmen so eines Ladens vergrößern sollen. Gut für mich, denn statt nur irgendwo zu warten, wo ich möglichst wenigen im Weg stehe, kann auch ich etwas stöbern. Unter anderem an einem Drehständer für Grußkarten. Viele, die witzig und originell sein wollen, aber nicht wirklich sind, aber eben auch ein paar gute. Hängen geblieben ist eine, auf der „There we have the salad“ in großen Lettern stand. Nicht mehr, nicht weniger. Ich zeigte sie dem Lieblingsmädchen, ein Schmunzeln kam auf, und in mir die Idee, das doch Daheim mal weiter zu spinnen, immerhin hatte ich einen weiteren Spruch (den nächsten hier im Beitrag) schon in meiner Jugend in der Form „übersetzt“ gesagt…

Zeitsprung: Etliche Wochen später habe ich mir eine Liste mit naiv direkt übersetzter Redewendungen und Sprichwörter erstellt. Noch weitere Wochen später bin ich gestern endlich dazu gekommen, eine Auswahl davon zu zeichnen und colorieren. Ob es für den Verkauf von Grußkarten, T-Shirts und Tassen langt, weiß ich nicht, einen guten Blog-Beitrag machen die acht Motive aber allemal aus, finde ich. Daher viel Spaß mit meinen „Speakwords & Talkingturns“ in wunderbar brachialem Denglisch! Hoffe, sie gefallen euch.

Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_02
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Sprichwoerter_03
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_04
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_05
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_06
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_07
Speakwords & Talkingturns: Schlecht übersetzte Sprüche Denglische-Sprichwoerter_08

Das war wie angedeutet eine erste Fuhre, meine Liste ist noch etwas länger (auch wenn hier viele meiner Favoriten-Sprüche dabei waren). Sollte das hier gut ankommen (in Sachen Aufrufzahlen, natürlich ist aber auch direktes Feedback gerne gesehen!) kann ich mir vorstellen, nochmal zumindest eine zweite Runde zu veröffentlichen. Vielleicht habt ihr ja auch den idealen Spruch, den man in der Form darstellen könnte? Dann ab in die Kommentare damit oder schreibt mir eine Mail.

Illustration: Videospiel-Tentakel-Controller

Hauptsächlich ist Paul Hollingworth als Fotograf unterwegs, doch der Kreative aus Edinburgh hat einen Grafik-Design-Background und erstellt auch immer mal Motive abseits der klassischen Fotografie. So wie diese tolle Illustrationsreihe, die ein bisschen Tentakel-Horror in […]

Bummelkasten – „Swipe Swipe Elternzeit“

Oh, wie toll – ein neues Lied vom Bummelkasten! Also, quasi… Denn eigentlich ist das kein richtiges Musikvideo, sondern ein Beitrag, der Anfang des Monats bei „Die Sendung mit der Maus“ ausgestrahlt worden war. Aber […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5288 Tagen.