Homepage

Leben und Fotografieren im Eis

Alive in Alaska

Alive in Alaska Alive-in-Alaska

Ich mag Schnee. Wenn er ein paar Tage bei einem liegt, man die Zeit gefunden hat, einen Schneemann zu bauen und eine Schneeballschlacht zu machen – doch dann darf er bitte gehen. Ohne diese grau-brauner Matsch-Scheiße, die einen Tage später immer erwartet. Die gibt es mit großer Sicherheit nicht in Alaska, dafür aber nie endenen (hoffentlich, bei der Erderwärmung – böser Trump!) Schnee.

Fotograf Alex Strohl hat den kalten Norden nicht nur für ein paar Bilder besucht, sondern wirklich dort gelebt. Im sehr interessanten Stadt-Land-Fluss-Video „Alive in Alaska“ erzählt er über die Zeit dort und es gibt einige sehr imposante Naturaufnahmen zu sehen. Also so für ein, zwei, drei Tage würde ich da ja auch mal hin…

„A glimpse into the nomadic life of the photographer Alex Strohl during an adventure in Alaska.“

via: wihel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4327 Tagen.