Homepage

"Growing Up"

Aufwachsen als Videospiel-Simulation

Aufwachsen als Videospiel-Simulation Growing-Up-Videospiel

Eine Art „Videospiel des Lebens“ gibt es mit „Growing Up“. Dabei levelt man sich als Baby in die älteren Lebensphasen, bis man erwachsen ist und eigene Kinder bekommt. Das Leben als Rollenspiel – das hätten glaube ich nicht wenige ganz gerne so. MadMorph, der uns bereits das Blinzelspiel „Before Your Eyes“ näher gebracht hat, hat einen Durchgang für uns durchgespielt (weiter unten findet ihr ansonsten aber auch den Trailer, solltet ihr euch den erstmal anschauen wollen).

„In Growing Up you play through a boy or girls life from baby to adulthood, making decisions, studying, meeting friends, see what career you get and who you fall in love with, if you get a partner at the end you PLAY AS YOUR OWN CHILD and the game starts over with new options and characters. This new visual novel is actually amazing, loved it.“

„Growing Up“ gibt es für aktuell 12,49 Euro bei Steam zu kaufen. Hier noch der offizielle Trailer zum Spiel:

„Your life is in your hands! Sculpt your childhood as well as parenthood with endless choices. Take control of what you learn, who you befriend, and find that special someone in this coming-of-age game.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5770 Tagen.