Homepage

Sooo viel schöner

Diablo II: Alte vs. neue Cinematics im Direktvergleich

Diablo II: Alte vs. neue Cinematics im Direktvergleich Diablo-2-resurrected-grafikvergleich

Am 23. September erscheint die Neuauflage des Videospielklassikers „Diablo II“ und ich fürchte, die Nostalgie lässt mich auch nochmal an den Rechner gehen dafür. „Diablo II: Resurrected“ heißt die Überarbeitung, die natürlich vor allem an der Grafik geschraubt hat (das Gameplay war ja bereits genial!). Seit 2000 hat sich nämlich so einiges getan. Und so schauen auch die Zwischensequenzen um einiges genialer aus und man fragt sich rückwirkend immer, wie der frühere State-of-the-Art-Grafikstil wirklich als schön empfunden werden konnte…

„With Diablo II: Resurrected, Blizzard is giving the original action RPG a major overhaul with new visuals and music, offering a more definitive take on the dark-fantasy adventure. The developers have released the first look at the remaster’s updated Act 1 and 2 opening cinematics, and we figured it’s worth comparing them to the original. Here’s a side-by-side look at how the new 2021 cutscenes stack up to the cutscenes from the year 2000.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5492 Tagen.