Homepage

Animierter Kurzfilm "The Brave Heart"

Die Reise des Herzens durch den verkaterten Körper

Die Reise des Herzens durch den verkaterten Körper a-brave-heart-kurzfilm

Der animierte Kurzfilm „The Brave Heart“ trägt den etwas sperrigen Alternativ-Titel „The day we enabled the sleepwalking protocol“. Tut jetzt nicht wirklich was zur Sache meiner Einleitung, aber wollte ich nicht unerwähnt lassen (und „es kann nur einen geben“…). Jedenfalls besticht der surreale Clip von Luca Schenato und Sinem Vardarli durch seine liebevolle Darstellung der menschlichen Innereien, was vor allem bei den herumlaufenden Blutkörperchen schnell nostalgische Gedanken an die „Es war einmal…“-Reihe freisetzt.

„A quirky and surrealistic action/comedy where a brave heart takes a wild journey inside the body to try to sort out the problems of a hungover morning.“

via: robotmafia

Ein Kommentar

  1. whocares says:

    sehr amüsant, aber ich glaube das hirn hätte eigtl der mastermind sein sollen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4633 Tagen.