Homepage

Originelle Metallica-Variante

„For Whom The Bell Tolls“-Glockencover

"For Whom The Bell Tolls"-Glockencover for-whom-the-bell-tolls-bell-cover

Multiinstrumentalist Rob Scallon mal wieder mit Metallica (zuvor hier: alle Songs in vier Minuten, Master of Puppets-Banjocover und Enter Sandman rückwärts). Dieses Mal hat er sich von einem DER Titel schlechthin inspirieren lassen. Dabei gefallen mir glaube ich zum ersten Mal der Video-Edit und die eigentliche Idee besser als das musikalische Resultat. Da bleibe ich lieber beim Original…

„Metallica’s „For Whom The Bell Tolls“ played on bells.“

Um wieder musikalisch geeicht zu werden – hier noch das epische Original:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4473 Tagen.