Homepage

Hidden Camera: Verschrottete Autos

Hidden Camera: Verschrottete Autos crush_hour

Wie perfide. Für den Mietwagenverleih Europcar hat die französische Agentur Ogilvy sich einen ganz miesen Streich einfallen lassen. Auf einer Raststätte parkende Autos haben sie kurzerhand durch gepresste Schrottwürfel ersetzt. Die Reaktionen der zurückkehrenden Inhaber wurden mit versteckter Kamera festgehalten. Aber das Allerbeste daran: An den Schrottwürfeln hing eine Telefonnummer. Doch die annehmbare Servicehotline ist in Wirklichkeit die Nummer eines Radiosenders. Und der sendet LIVE die Reaktionen der Bespaßten.


(via)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4394 Tagen.