Homepage

"Ted" trifft "Baby Driver" trifft "Scarface"

Kurzfilm: „Christmas On The Moon“

Kurzfilme
Maik - 03.02.19 - 18:30
Kurzfilm: "Christmas On The Moon" Christmas-on-the-moon-kurzfilm

Erst kürzlich hatte ich mit dem Musikvideo zur Leningrad-Single „Gold“ eine sehenswerte Arbeit von Regisseur Lado Kvataniya hier im Blog, jetzt folgt mit dem Kurzfilm „Christmas On The Moon“ eine immerhin sechsminütige Video-Unterhaltung. Auch hier zeigen sich nicht nur Storytelling und visuelle Inszenierung auf Top-Niveau, auch ist die eigentliche Geschichte mehr als kurios:

„Alice, 12 year-old girl, is homeless and works as a courier. One day she receives a request – to deliver a big teddy bear to the boss of a criminal gang. Along the way, unexpectedly, the teddy bear comes alive and becomes Alice’s only friend. She decides to cancel the delivery and keep a teddy bear. What she doesn’t suspect is that it is stuffed with cocaine and now she is being hunted.“

Ein Film, der Herz und Kopf gleichermaßen trifft. Mit Kleinkaliber-Patronen. Hier noch ein Making of zum Kurzfilm:

via: designcollector

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kurzfilm: Christmas On The Moon - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4840 Tagen.