Homepage

Verhaltens-adaptive Führung

Mit diesem Kameratrick bringt uns David Fincher seine Figuren näher

Mit diesem Kameratrick bringt uns David Fincher seine Figuren näher david-fincher-trick

Auf diese Sache muss ich beim nächsten Anschauen eines David Fincher-Films unbedingt achten. YouTube-Filmanalyst Nerdwriter1 hat gerade ein Video Essay veröffentlicht, in dem er auf eine ganz bestimmte Kameratechnik des „Fight Club“-
und „Sieben“-Regisseurs eingeht, die einem zunächst gar nicht auffällt, dann aber doch sehr plakativ und eigentlich simpel erscheint: Das analoge Pacing zwischen Kameraführung und Figurenbewegung. Doch ganz so einfach ist das wahrlich nicht, denn damit es auch smooth und unscheinbar (ja beinahe subliminal beeinflussend) daher kommt, braucht es etlicher Takes…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4419 Tagen.