Homepage

Glück und Pech liegen nah beieinander

Montagsgefühle

Montagsgefühle montagsgefuehle_20180910

Kaum ist der meteorologische Herbst da, sind die ersten schon wieder verschnupft, die Kollegen sind alle noch im Späturlaub und man muss etliche Vertretungen machen und über die schlechte Nachrichtenlage müssen wir gar nicht erst reden. Montags sind kacke – diese acht Videos hier aber nicht. Mögen sie euren grauen Wochenstart etwas colorieren!

Der Einstieg ist kurios, zeigt er doch, dass Montagsgefühle des einen auch immer Freitagsgefühle des anderen sein können. Fail und Win liegen so nah beieinander und sind stets eine Frage der Perspektive. So wird dieser allerallerallerletzte Wurf eines total engen Handballspieles aller Voraussicht nach auch in der nächsten „WIN Compilation“ landen – aber eben nicht im Netz:

Hier der verständlich aber eben superharte Versuch, direkt von Montag zu Freitag zu springen:

Auch diese Einlage hier ist eigentlich ein „WIN“, und doch qualifiziert er sich super als Montagsgefühl, wenn ihr euch einfach mal vorstellt, das zu Sehende mal selbst auszuprobieren. Autsch!

Kommen wir zu Nachvollziehbarerem: Autofahren. Und zu einem elementaren Hinweis: Seid keine Vollidioten! Eigentlich ganz einfach. So blieben euch viele Montagsgefühle erspart. Wie diesen Kids hier, die meinen, auf befahrener Straße diesen dämlichen „Ich steige aus dem Auto und laufe nebenher“-Challenge-Scheiß zu machen:

Beispiel 2: Wenn der Geschmack tiefer als das Auto liegt.

Und Auto-Beispiel 3: Selbst, wenn dir die Karre selbst nicht gehört und du sie nicht fährst (oder auch, VOR ALLEM dann!) – benimm dich!

Manche Menschen finden Achterbahnen ja total schrecklich. Andere wiederum denken, Simulations-Computerspiele sind der Montags-Langweiler schlechthin. Hier die „Roller Coaster Tycoon 2“-Achterbahn mit dem höchsten Intensitäts-Rating aller Zeiten:

Ich hätte schon länger keinen richtigen Fluff-Content mehr zum Abschluss für euch, daher hier eine Baby-Ente, die geföhnt wird. You’re welcome!

Happy monday.

via: cartoonland, drlima, laughingsquid, digg, hans-wurst, blogrebellen, metafilter & blogbuzzter.

Ein Kommentar

  1. MrBrainPaiN says:

    unerhört sowas ! man föhnt doch keine ente !
    man knuddelt sie trocken ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4398 Tagen.