Homepage

Videospiel-Crowdfunding

Multiplayer-Umzugshelfer-Battle: UpBreakers

Multiplayer-Umzugshelfer-Battle: UpBreakers upbreakers-kickstarter

Ich mag ja Offline-Multiplayer-Couchspiele an der Konsole super gerne. Noch ist „UpBreakers“ leider „nur“ für eine Online-Experience ausgerichtet, dafür können aber bis zu 16 Leute gegeneinander… Kartons einräumen? Okay, okay, inhaltlich wirkt das Spiele-Credo in etwa so hölzern wie der hölzerne Deutsch-Akzent, den die Macher beim englischen Unterstützungsaufruf an den Tag legen. Aber ich unterstütze gerne die deutsche Indie-Entwicklerszene und am Ende zählen originelle Ideen und vor allem spaßiges Gameplay. Und das könnte bei „UpBreakers“ von Bootsmann Games durchaus gegeben sein.

Bis Mitte August wollen über Kickstarter 4.000 Euro (oder gerne auch mehr) gesammelt werden, um die Entwicklung des Spieles zu ermöglichen. Viel Erfolg!

„UpBreakers ist ein heimtückisch witziges „Capture-The-Möbel“-Partyspiel für vier bis sechzehn Spieler online oder im lokalen Multiplayer. Als völlig durchgedrehte Umzugshelfer räumst du mit deinen Freunden das spießige Vorstadthaus, die Pyramiden und sogar eine Space-Station aus bevor es das andere Team schafft. Lass dir den Sieg nicht durch die Gegner vermasseln, denn hier wird geschubst, zerstört und mit Umzugskisten durch die Gegend geschmissen bis das Porzellan kracht!“

via: nils-snake

2 Kommentare

  1. Ahoi Maik! Vielen Dank für die Unterstützung und für’s Weitersagen! UpBreakers ist ein bisschen das, was man bekäme, wenn man Bomberman zu einem Umzug einladen würde. Und wir freuen uns schon drauf mit allen unseren Unterstützern zu zocken und Chaos zu verbreiten :)

  2. Pingback: Videospiel „UpBreakers“ – zwei völlig durchgeknallte Umzugsunternehmen und wer schneller Möbel packt - KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4731 Tagen.