Homepage

Rennspiel: Virtuell durchs Wohnzimmer heizen

Rennspiel: Virtuell durchs Wohnzimmer heizen room_racers_game

Früher hatte ich so kleine ferngesteuerte Mini-Autos, mit denen ich gegen meine Freunde in mit Büchern und KrimsKrams gebauten Strecken durch die Wohnung gefahren bin. Doch die mussten etwa 13 Tage laden um 2 Minuten fahren zu können, waren stets außerhalb der Reichweite und einfach nur Schrott. Doch Lieven van Velthoven hält die Lösung für mich und alle Messis (nein, nicht die Fußballspieler!) parat: Eine digitale Rennsoftware, die Gegenstände auf dem Boden als Streckenbegrenzung erfasst! Der absolute Wahnsinn. Mit dem Ding kann man mit handelsüblichen Game-Pads sogar andere Autos abschießen. Das. Will. Ich. Haben.


„This is the first fully functional version of my game prototype from last year. The object detection is completely real-time, checkpoints can be placed to define the route, players can drop in or out of the game at any time, there is a combat game mode, in-game menu, HUD, etc. The system uses a pc, modified camera and a video projector (they’re getting really small and cheap, fast!)“

(via: nerdcore)

2 Kommentare

  1. Marcel says

    Haben Haben Haben!!
    Damit würden sicher etliche lustige Abende drauf gehn :D

  2. Wuzzy says

    Wo kann man das downloaden?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5153 Tagen.