Homepage

Vorticity

Tornado-Timelapse in 4K

vorticity

18 Drehtage, über 30.000 Reise-Kilometer und rund 60.000 Timelapse-Bilder hat Mike Olbinski zwischen April und Juni in die Entstehung von Vorticity gesteckt. Der Fotograf aus Phoenix zeigt uns am Ende sechs Minuten beeindruckender Naturgewalt in wunderschönen Zeitraffer-Aufnahmen. Über das Land hinweg pflügende Windwände, die sich mehr und mehr ineinander verdrehen, bis der kleine Trichter entsteht, der so schön von weit weg ausschaut und doch so zerstörerisch-böse ist, wenn man ihm in die Quere kommt. Natur, ey!

„Blood. Sweat. Tears. Joy. That’s what this spring was for me. The miles, the grind, the failing, the epic days missed, the lack of sleep, the jubilation, the friendships strengthened, and the time away from my family. And when the chasing was all done…wondering, was worth it all? Heck yeah it was.“

Lest euch unbedingt die komplette Videobeschreibung auf vimeo durch, wenn euch die Geschichte zur Entstehung interessiert. Auf YouTube könnt ihr etliche seiner „Sturm-Jagden“ begutachten. Fotos seines eigentlichen Berufes als Hochzeitsfotograf gibt es auf seiner Website.

/// via: kuriositas

Ein Kommentar

  1. Pingback: Tornado in 4K » WEBTAPETE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3739 Tagen.