Homepage

Animierter Kurzfilm "IMMERSION"

Über die Angst, öffentlich schwimmen zu gehen

Über die Angst, öffentlich schwimmen zu gehen angst-schwimmen-zu-gehen

Bei mir ist es tatsächlich ein wenig so, wie in diesem Kurzfilm. Ich schwimme zwar an sich sehr gerne, aber ich gehe nicht so gerne schwimmen. Das ist so aufwendig, meist viel zu voll, all die anderen Menschen, ihr wisst schon. Oftmals ist es dann auch irgendwie ganz okay, wenn man erstmal im Wasser oder auf dem Heimweg ist, aber diese innere Hürde muss halt erstmal genommen werden.

Lalita Lupina zeichnet mit ihrem Kurzfilm „IMMERSION“, den sie im Rahmen ihres Bachelor-Abschlusses an der Lucerne University of Applied Sciences and Arts (HSLU) erstellt hat, auf gekonnte Art und Weise, wie sich solche Emotionen anstauen können. Dabei gefällt mir vor allem der kreative Umgang mit Bildausschnitten und deren Überlagerung.

„Tommy’s trip to the indoor swimming pools. As he struggles he produces a pool filled with his anxiety.“

via: vimeo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4476 Tagen.