Homepage

Vater hackt Donkey Kong für seine Tochter

Vater hackt Donkey Kong für seine Tochter Donnkey_Kong_Pauline

Mike Mika hat eine Tochter im Alter von drei Jahren. Mit der zockt er regelmäßig Videospiele. Bei Mario Kart hat die Tochter immer Prinzessin Peach gespielt, genau das wollte sie auch bei Donkey Kong. Das geht natürlih nicht. Die Dreijährige war am Boden zerstört. Was macht der Vater? Klar, er programmiert das NES-Spiel kurzerhand um. Und anstatt Princess Peach ist nun sogar Pauline im Spiel.

„So what else am I supposed to do? Now I’m up at midnight hacking the ROM, replacing Mario with Pauline. I’m using the 2010 NES Donkey Kong ROM. I’ve redrawn Mario’s frames and I swapped the palettes in the ROM. I replaced the M at the top with a P for Pauline.“


Erinnert an die etwas komplexere Umsetzung, bei der ein Vater die komplette Zelda-Geschichte umprogrammierte.

via: CHIP

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5859 Tagen.