Homepage

Werbeplan

Medien
Piotr - 10.08.07 - 12:00

Zu den großartigsten Sachen die das Jahr 2007 mitbrachte gehört für mich die Daily Show auf comedycentral.de. Ich hab mich gefreut wie Bolle, könnt ihr euch gar nicht vorstellen.

Jede ca. 21 Minuten Folge ist in vier Teile gesplittet, die jedoch nicht gleich lang sind. Teil 1 ist etwa zehn Minuten lang, Teile 2 und 3 etwa fünf Minuten und Teil 4 ist dann 30 Sekunden lang. Die Aufteilung macht inhaltlich schon Sinn, also ist nichts da gegen einzuwenden.

Seit ein paar Wochen läuft aber vor jedem Teil ein 30-Sekunden Werbespot, auch hier gegen ist nichts einzuwenden, schließlich erfüllt Comedy Central meine Träume nicht für Lau.

Leider handelt es sich bislang (also seit Wochen) um den gleichen CocaCola Music Werbespot (Lalalaola).


Als ob man davon nicht schon Ohrenaids bekommen würde, ist der Spot auch noch doppelt so laut wie die Sendung und der Regler für die Lautstärke nicht verstellbar (Ohrenaids^2).

Nun ist es nicht nur eine Sache des gesunden Menschenverstandes, auch die Werbeforschung stimmt mit mir überein:
Sieht man einen Spot zu oft nervt er!
Ich stehe kurz davor von Bacardi Cola auf Pepsi Bacardi umzusteigen!

Also liebe Werbeplaner in der Republik, bucht die Daily Show! Ihr erreicht nicht nur ein ultra hohes Involvement für eure Kampagne, sondern auch den Dank aller Lalaola geschädigten, also ein noch höheres Involvement.

Danke.

Keine Kommentare

  1. Maik says

    Hehe, wenn es doch alles nur so einfach wäre… ;) Aber stimmt natürlich, der WearOut-Effekt ist dann schnell da. Ich sage nur: Saitenbacher Müsli!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5189 Tagen.